Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: LustigerLutz (abgemeldet), 18.1.2011 10:21 Uhr
Hallo! Meine Edelstahlspüle lässt sich nicht optimal pflegen. Ich habe jegliche Mittel für hochglänzenden, gebürsteten und mattierten Edelstahl/Chrom bereits ausprobiert, komme aber nicht weiter – es sieht immer fleckig/streifig und somit ungepflegt aus. Auch fruchteten die wildesten Hausfrauentipps nicht – ich bin mit meinem Latein am Ende. Wer hilft?



  1. Antwort von Frosto 1
    Re: Pflege meiner Edelstahlspüle
    Hallo LustigerLutz

    Die Flecken bekommst du am Besten mit Essigessenz weg,die bekommst du im Supermarkt für 3-4€ .DAnach mit Seifenwasser abspülen.
    Gruß Frosto
    • Antwort von Gerd Lotzgeselle 1
      Re: Pflege meiner Edelstahlspüle
      Also da gibt es ein Mittel das mit Nanopartikeln reinigt, sollte das auch nicht gehen, sind durch die Reiniger vorher zuviele Microkratzer entstanden, die die kalkfleckenbildung fördern...
      • Antwort von Der Wissbegieriege 1
        Re: Pflege meiner Edelstahlspüle
        Haben Sie schon.....Elsterglanz probiert....ist immer eine Gute Wahl ;-)


        MFG
        • Antwort von Fragmichnicht 1
          Re: Pflege meiner Edelstahlspüle
          Hallo,
          ich würde es mal mit Neutralseife probieren mit der putzen wir unsere.

          Bitte mal probieren, ich kenne ja deine Ansprüche an eine saubere Spüle nicht aber ich finde unser sieht nach dem putzen gut aus.

          Als zweite Lösung hätte ich noch ein Spezialöl für Edelstahl.
          Wenn du möchtest schicke ich dir eine kleine Menge 100 ml zum ausprobierén (Natürlich kostenlos).

          Wenns deinen Ansprüchen gerecht wird kann ich dir eine ganze Flasche schicken, Ist nicht sehr teuer da wir große Me´ngen davon kaufen um unsere Maschinen vor dem Ausliefern damit einölen.

          Sehen dann eben nicht so fleckig aus wenn Sie beim Kunden ankommen.

          Ausserdem ein guter Schutz gegen Fingerabdrücke.

          Wenn du wie Anfangs schon erwänht einige Spezialmittel probiert hast sind dies leider nmein einzigsten Tips.


          Gruß
          Klaus
          • Antwort von Deul 1
            Re: Pflege meiner Edelstahlspüle
            Hallo, so richtig ist das nicht mein Gebiet, aber was ich weiss will ich gerne mitteilen. Edelstahl ist nun einmal ein sehr empfindliches Material, wenn es dauerhaft gut aussehen soll. Dafür sorgt die Chromoxidschicht mit einer Dicke im Nanometerbereich. Wenn diese zerstört wird und sich danach nicht gleich wieder ausbilden kann, kommt es zur mehr oder weniger starken Korrosion, die sich z.B. in Form von Verfleckung zeigen kann. Ursache können z. B. mit dem Auge nicht sichtbare Oberflächenfehler sein oder chemische (Reinigungsmittel) oder mechanische Zerstörung der sogenannten Passivschicht. Hier hilft nur die Oberfläche chemisch durch Beizen (kommt im Privatbereich kaum in Frage und falls doch muss die Beize mit viel Wasser restlos entfernt werden) bzw. mechanisch durch sehr feines Schleifpapier oder Schleifpaste von allen Unreinheiten zu befreien. Anschließend gut abspülen und min einen Tag nicht benutzen und auch nicht abdecken, damit sich eine neue Passivschicht ausbilden kann. Am besten erst an einer weniger sichtbaren Stelle ausprobieren. Das Schleifpapier darf auf keinen Fall eisenhaltig sein oder schon für normalen Stahl verwendet worden sein.
            Zukünftig auch auf jeden Fall chlorhaltige Reinigungsmittel im Bereich der Spüle meiden.

            Viel Erfolg Deul
            • Antwort von Schwa70 (abgemeldet) 1
              Re: Pflege meiner Edelstahlspüle
              Hallo,
              wir schwören ja auf den biologischen Allzweck Reiniger von Biochem (http://www.bio-chem24.de).
              Der ist wirklich Klasse und auch in anderen Bereichen gut zu gebrauchen - er ist aber auch zugellasne für Lebensmittelbereich, da er komplett ohne Rückstände abgespült werden kann. Und wir tun auch noch was für die Umwelt dabei!!

              Gruß,
              Schwa70