Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: ullfredo (abgemeldet), 22.2.2010 18:08 Uhr
Hallo zusammen,

hab ein Angebot fürs Verlegen von Fliesen über eine Bodenfläche von 5qm bekommen. Ohne Fliesen wären es 415€, inklusive Fliesen 475€ Gesamt- & Festpreis. Ist in Frankfurt/Main. Es muss kein alter Bodenbelag entfernt sowie keine Sockelleisten verlegt werden, die alten Holzleisten bleiben drin. Der Boden ist aus der meiner Laiensicht bis auf eine kleine Stelle in Ordnung und eben.

Was haltet ihr von dem Preis? Ich war erstmal schockiert wie teuer das ist ;)

Grüße



  1. Antwort von einzigartig (abgemeldet) 1
    Re: Preis für 5qm Fliesen legen Frankfurt/M
    Hallo ulfredo,

    also mal ehrlich wenn derjenige den Boden erst noch abspachteln muß anschliessend die Platten kleben und dann noch verfugen ist der Preis ok. Das heißt für den Handwerker 3mal Anfahren! das es nur 5m² macht eben diesen Aufwand sehr deutlich sichtbar. Wenn man davon ausgeht, das eine Fachrabeitersunde 42,-€ im Mittel kostet, darf der gute gerade mal 10 Stunden für alles brauchen und dann muss das Material aber komplett von Ihnen kommen.

    Auch Bauhandwerker müssen leben...in der Werkstatt kostet die Stunde 70-90€

    Gruß Stefan Bräuning
    2 Kommentare
    • von ramses90 0
      Re^2: Preis für 5qm Fliesen legen Frankfurt/M
      Hi, Fliesenleger rechnen in der Regel aber nach qm ab, was aber im Endeffekt aufs Selbe raus kommt.
      MfG ramses90
    • von einzigartig (abgemeldet) 1
      Re^3: Preis für 5qm Fliesen legen Frankfurt/M
      ja das nach qm abrechnen ist ja ok, aber nicht wenn es um 5 qm geht
      da fängt niemand an die Kelle auszupacken!

      Gruß Stefan Bräuning
  2. Antwort von Maze_r 0
    Re: Preis für 5qm Fliesen legen Frankfurt/M
    Teuer????

    Ich würde denjenigen der mir diesen Preis genannt hat mal ganz schnell in den Arsch treten und aus dem Haus werfen!!!!

    ich habe mal mein Wohnzimmer mit Bodenheizung Fliesen lassen (31,5qm) da hat alles in allem 750-800€ gekostet!!!

    Also mal ganz ehrlich!!!


    Greez
    MAze_r
    2 Kommentare
    • Re^2: Preis für 5qm Fliesen legen Frankfurt/M
      Hallo, ich habe mal mein Wohnzimmer mit Bodenheizung Fliesen lassen
      (31,5qm) da hat alles in allem 750-800€ gekostet!!!

      das wären in etwa 23-25 € den m²...da würde ich noch nicht einmal für aufstehen!

      An den Fragesteller: Was für Fliesen ( Grösse, Art) sollen wie (diagonal, gerade...) verlegt werden?
      Darauf baut sich der Verlegepreis auf. Hinzu kommen noch Lohnstunden für Vorarbeiten, wie grundieren und Spachtelarbeiten.

      MfG Chris
    • von Maze_r 0
      Re^3: Preis für 5qm Fliesen legen Frankfurt/M
      Naja ich wohne ja auch nicht in der Großstadt...!

      Ich kann ja nochmal die Rechnung raussuchen!?


      Greez
      MAze_r
  3. Antwort von Steffen Georgi 0
    Re: Preis für 5qm Fliesen legen Frankfurt/M
    Was haltet ihr von dem Preis? Ich war erstmal schockiert wie
    teuer das ist ;)
    Hallo!

    Ich sag mal, sei froh, dass wegen den 5 m² überhaupt jemand kommt.
    Besser wäre es, wenn Du die paar Fliesen selbst verlegst, da wäre keine Firma böse.

    Immer bedenken:
    Der Fliesenleger muss mit dem Auto zu Dir fahren, das ganze Werkzeug in die Wohnung schaffen, den Kleber anrühren, dann haut der fix die paar Fliesen rein,
    muss sein Werkzeug wieder sauber machen.
    Am nächsten Tag kommt der nochmal, macht die Fugen,
    wieder Werkzeug rein, saubermachen, usw.

    Ob der da 5 Quadratmeter macht, oder 25 m²,
    das nimmt sich zeitlich nicht sehr viel.

    So wird es auch der Chef sehen, der hat die selbe Arbeit,
    ob es nun 5 m² oder 100 m² sind, muss das alles organisieren,
    Rechnung schreiben usw.

    Weiterhin möchte ich noch anmerken,
    dass es bei uns hier im wilden Osten viele solcher selbstständigen Hausmeisterdienstleister gibt,
    die teilweise gelernte Fliesenleger sind, und für weniger Geld ordentliche Arbeit leisten. Klar, man muss sich die Leute ansehen...

    Ich selbst habe damit bisher nur sehr gute Erfahrung gemacht.

    Grüße, Steffen!