Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: аmеlіаѕеіdеnһut, 8.4.2007 14:16 Uhr
Hallo,

wir haben einen wunderschönen Schaukelstuhl aus Rattan, der aus Platzgründen leider ganzjährig auf dem Balkon stehen muss (er bekommt zwar keinen direkten Regen ab, aber leider alle Jahreszeiten). Eigentlich ist er dunkelbraun, aber nun platzt der Lack (oder was immer das ist)ab, und er hat viele sichtbare Risse bekommen.

Ich weiss nicht genau, wie man ihn nun wieder so herstellen kann, dass er gut aussieht und ein längeres Leben hat. Alle Internetsuche hat mich nicht vorangebracht, mit Ausnahme der Erkenntnis, dass Rattan nicht für den Aussenbereich geeignet ist. Rattangeflecht kann man mit Lasur, Teak- und Firnisöl behandeln, aber geht das auch bei dem Schaukelstuhl? Welche Behandlung ist empfehlenswert und muss ihn vorher abschleifen oder so?

Vielleicht hat jemand richtig Ahnung und kann mir weiterhelfen.
Vielen Dank



  1. Antwort von ΒіgЈоһn 3
    Re: Rattansessel aufarbeiten
    Hi,
    wenn schon Risse entstanden sind, ist es grundsätzlich schon zu spät für wirkungsvolle Rettung.

    Rattan wird unter Wärme, Wasserdampf und Druck in Form gebracht und verliert diese (eigentlich) nicht wieder.
    Dann wird gefärbt, bzw. gebeizt.
    Was ist passiert?
    Das Holz ist im Herbst und Winter zu feucht geworden und dann in der Wärme von Frühling und Sommer zu stark ausgetrocknet worden.
    Das hält Holz nicht lange durch.

    Wenn du den Stuhl regelmäßig einölst, kannst du dafür sorgen, dass das Holz nicht so stark arbeitet.
    Öl gibt in den warmen Monaten geügend Feuchtigkeit, dass das Holz "geschmeidig" bleibt und in der feuchten Jahreszeit ist das Öl als Schutz gegen die Luftfeuchtigkeit "tätig".
    Dieses Prinzip funktioniert z.B. bei hochwertigen Musikinstrumenten aus Holz seit langer Zeit. Und die sind noch empfindlicher als Rattan.

    Ich würde jetzt den Rattanstuhl abbeizen. Dann die Risse verleimen und das Holz ölen, damit es wieder Feuchtigkeit bekommt (kann dauern, sieht man aber- es nimmt irgendwann einfach kein Öl mehr an) und danach alles mit "wetterfester" Lasur neu färben.
    Dann wirst du trotzdem noch lange drin sitzn können.

    Gruß
    BJ