Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: Сһrіѕ (abgemeldet), 22.7.2006 20:19 Uhr
Hallo,

ich hoffe, jemand kann mir bei meinen laienhaften Beschreibungen helfen:

ich wohne in einem Mietshaus (nein, den Vermieter will ich nicht fragen), 10 Jahre alt, genauso alt also auch die Klingelanlage bzw. Sprechanlage incl. Klingel in meiner Wohnung.

Wenn man also an der Gartentüre klingelt, klingelts "an" der Sprechanlage in meiner Wohnung.

Einen anderen Klingelton gibt es, wenn jemand direkt vor meiner Wohnungstüre steht und klingelt.

In meiner Wohnung ist oberhalb der Sprechanlage an der Wand eine Dose, die hatte ich schon mal aufgeschraubt, leider ist da nichts drin, was mir was sagen würde, z.B. nicht etwa praktischerweise eine "Glocke", die ich "mundtot" machen könnte ;-)

Vielleicht noch zur Info: die Sicherung im Sicherungskasten für "Flur" "tötet" die Klingel nicht.

Allerdings ist da noch ein "Relais Flur", so ein hellblaues, transparentes Etwas mit "0" und "I" und "220V" dran. Trau mich aber nicht, da was dran zu machen - und keine Ahnung, ob das überhaupt mit der Klingel was zu tun hat.

Was könnte ich als technisches Greenhorn machen, damit ich meine Klingel abstellen kann?

Danke.
Christina



  1. Antwort von Соnrаd Μ. (abgemeldet) 1
    Re: Türklingel abstellen - wie?
    Hallo!
    Im Sicherungskasten ist ein Klingeltrafo eingebaut. Der hat einen Schalter. Damit kannst Du die Klingel abstellen!

    mfgConrad
    5 Kommentare
    • von Сһrіѕ (abgemeldet) 0
      Relais im Sicherungskasten
      Im Sicherungskasten hab ich neben den üblichen Sicherungen, u.a. für den Flur (die ist es NICHT), ein hellblaues rechteckiges, transparentes Teil, auf dem "eltako S12-100" steht, drunter ein paar Pfeile drauf mit "16A/250V" und drunter ist ein "I" mit einem "0" drunter, klingt für mich wie "Ein/Aus".

      Könnte das mit der Klingel zu tun haben?
      Das Ding ist nämlich handschriftlich mit "34 vermerkt und in der Sicherungskasten-Tür, wo alle Sicherungen numeriert sind, steht bei dieser "34" "Relais Flur".

      Ich wüsste sonst nicht, was in meinem Miniflur sonst noch "relaisartig" gemanagt sein könnte ...

      Oder?


      Christina [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von ѕерр 0
      Re: Relais im Sicherungskasten
      Hallo!
      Das ist sehr wahrscheinlich die Schaltung für das Licht im Treppenhaus,wenn Du das Licht an bzw. aus machst müsste das Relais klack machen.


      Gruß sepp. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Сһrіѕ (abgemeldet) 0
      Re^2: Relais im Sicherungskasten
      HI,

      genau, das klackt, wenn man das Licht ein- und ausmacht.
      Schade, also doch nichts mit Klingel.

      Krieg ich das verflixte Ding nicht "tot"?

      In meiner früheren Wohnung hatte es ganz einfach funktioniert: wenn man den Hörer der Sprechanlage in der Wohnung abgenommen hatte und neben hin gelegt hatte, ging keine Klingel mehr, war praktisch ;-)
      Geht hier in der neuen Wohnung leider komischerweise nicht mehr ...
    • von ѕерр 0
      Re^3: Relais im Sicherungskasten
      Ich gehe mal davon aus das noch andere Mieter im Haus wohnen und dann wird der Trafo für die Sprechanlage im Keller sein wo auch meistens die Stromzähler für die Wohnungen hängen,wenn Du nun die Sicherung für den Allgemeinstrom ausschaltest geht die Sprechanlage auch bei den andere Mieter nicht mehr. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Соnrаd Μ. (abgemeldet) 0
      Re: Relais im Sicherungskasten

      Hallo!
      Im Sicherungskasten ist ein Klingeltrafo eingebaut. Der hat
      einen Schalter. Damit kannst Du die Klingel abstellen!

      mfgConrad
      Im Sicherungskasten hab ich neben den üblichen Sicherungen,
      u.a. für den Flur (die ist es NICHT), ein hellblaues
      rechteckiges, transparentes Teil, auf dem "eltako S12-100"
      steht, drunter ein paar Pfeile drauf mit "16A/250V" und
      drunter ist ein "I" mit einem "0" drunter, klingt für mich wie
      "Ein/Aus".

      Könnte das mit der Klingel zu tun haben?
      Weniger. Am Klingeltrafo würde stehen 230V/6V oder ähnlich. Das Ding ist nämlich handschriftlich mit "34 vermerkt und in
      der Sicherungskasten-Tür, wo alle Sicherungen numeriert sind,
      steht bei dieser "34" "Relais Flur".

      Ich wüsste sonst nicht, was in meinem Miniflur sonst noch
      "relaisartig" gemanagt sein könnte ...
      Kein Relais, Trafo!!


      mfgConrad
  2. Antwort von Ѕіlаѕ (abgemeldet) 0
    Re: verschiedene Kabel
    Hallo,
    Was könnte ich als technisches Greenhorn machen, damit ich
    meine Klingel abstellen kann?
    Danke.
    Hallo, Christina,
    ich konnte nach mehreren Fehlversuchen inzwischen die überlaute Klingel abstellen, und zwar eher zufällig. Da war oberhalb der Tür ein Kästchen mit Drähten drin für Telefon und Klingel. Durch Ausprobieren fand ich dann das richtige Kabel und trennte die Leitung.
    Viel Erfolg
    Silas
    3 Kommentare
    • von Сһrіѕ (abgemeldet) 2
      Re^2: verschiedene Kabel
      Hi,

      aha, und was heißt "trennte" die Leitung? Ich hab da wirklich null Ahnung von ...


      Christina




      Was könnte ich als technisches Greenhorn machen, damit ich
      meine Klingel abstellen kann?
      Danke.
      Hallo, Christina,
      ich konnte nach mehreren Fehlversuchen inzwischen die
      überlaute Klingel abstellen, und zwar eher zufällig. Da war
      oberhalb der Tür ein Kästchen mit Drähten drin für Telefon und
      Klingel. Durch Ausprobieren fand ich dann das richtige Kabel
      und trennte die Leitung.
      Viel Erfolg
      Silas
    • von ΑnnЈаbuѕсһ (abgemeldet) 0
      Re^3: verschiedene Kabel
      Ich hab da wirklich
      null Ahnung von ...
      hallo christina,

      dann wirst wohl einen fachmenschen bemühen müssen.
      geht nicht anders. wir können hier keinen grundkurs elektrotechnik veranstalten (und das ist gut so).

      gruß
      ann
    • von Ѕіlаѕ (abgemeldet) 0
      Re^3: Lüsterklemme
      Hi,

      aha, und was heißt "trennte" die Leitung? Ich hab da wirklich
      null Ahnung von ...
      Hallo, Christina,
      also die Kabel sind meist mit einer Lüsterklemme verbunden. Diese Klemmme schraubst Du mit einem ganz kleinen Schraubenzieher auf. Dann siehst Du, dass die Drähte der Kabel verbunden sind - die Drähte einfach so aufrollen, bis sie getrennt sind.
      Viel Erfolg
      Silas
  3. Antwort von Η. Κоllmеүеr (abgemeldet) 0
    Re: Türklingel abstellen - wie?
    Hallo Chris

    Wenn du Uns sagen kannst Welcher Hersteller die Sprechanlage gebaut hat , könnten wir dir vieleicht weiter helfen .
    Z.B. Siedle, Rito ........
    M.f.G. Horst
    1 Kommentare
    • von Сһrіѕ (abgemeldet) 0
      RITTO-Sprechanlage
      Hallo,

      das wär ja super :-)

      RITTO steht drauf und stammt wohl, wie das Haus aus 1992.

      Christina [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]