Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: Bea, 8.2.2003 14:46 Uhr
Hallo Leute!

Wir möchten unser Erdgeschoß gerne fliesen lassen. Da wir das
nicht selber können, müssen wir auf fachkundige Hilfe
zurückgreifen.

Kann mir jemand so über den Daumen sagen, was das Fliesenlegen
so pro Quadratmeter kostet? Nur das Verlegen. Material geht ja
sowieso immer extra.

Viele Grüße,

Bea



  1. Antwort von Frank (abgemeldet) 10
    Re: Was kostet es, Fliesen verlegen zu lassen?
    Hallo Leute!

    Wir möchten unser Erdgeschoß gerne fliesen lassen. Da wir das
    nicht selber können, müssen wir auf fachkundige Hilfe
    zurückgreifen.

    Kann mir jemand so über den Daumen sagen, was das Fliesenlegen
    so pro Quadratmeter kostet? Nur das Verlegen. Material geht ja
    sowieso immer extra.
    Nein, das geht überhaupt nicht. Das hängt stark davon ab, was du fliesen lassen möchtest. Wenn die Hütte klein und verwinkelt ist, verzigfacht sich der qm-Preis gegenüber einer gerade Fläche von 100qm. Ich würde mal für ein verwinkeltes Bad von 2x2m grob mit 3500€ inkl. Material rechnen (Fliesen a 13€/m²).

    Gruß
    Frank
    3 Kommentare
    • von Martina 5
      Re^2: Was kostet es, Fliesen verlegen zu lassen?
      ""Ich würde mal für ein verwinkeltes Bad von 2x2m grob mit 3500€ inkl. Material rechnen (Fliesen a
      13€/m²).""
      eine 0 zuviel??also bei 3500 Euro für 2x2 m lerne ich auch fliesenleger. g..nichts für ungut
    • von Helge Haselbach (abgemeldet) 20
      Re^3: Was kostet es, Fliesen verlegen zu lassen?
      Hi
      solche bäder und küchen kenne ich.....
      HH
    • von Frank (abgemeldet) 2
      Re^3: Was kostet es, Fliesen verlegen zu lassen?
      ""Ich würde mal für ein verwinkeltes Bad von 2x2m grob mit 3500€ inkl. Material rechnen (Fliesen a
      13€/m²).""
      eine 0 zuviel??also bei 3500 Euro für 2x2 m lerne ich auch
      fliesenleger. g..nichts für ungut
      Hallo Martina,

      dann tu es, aber wundere dich nicht, wenn du nach 1,5 Wochen allein mit so einem Bad immernoch nicht fertig bist. Für wesentlich länger ist da kein Geld bei. Geh nicht nur von dem Preis für die Fliesen aus - der ist vergleichsweise lächerlich. Da kommt noch einiges mehr zusammen, was dann richtig ins Geld geht. Ich habe schon einiges für den Bau kalkuliert und weiß wovon ich rede.

      Gruß
      Frank
  2. Antwort von Peggy (abgemeldet) 4
    Das kostet es, Fliesen verlegen zu lassen! :-)
    Hallo Bea,

    was immer du vielleicht an Preisideen bekommst: Sie werden dir nicht helfen.

    Zum einen sind die Preise regional sehr unterschiedlich: In kleinen Städten billiger als in großen, in Orten, wo es viele Fliesenleger gibt billiger als in solchen, wo es wenige gibt, in Ostdeutschland billiger als in Westdeutschland, im westlichen Grenzgebiet zwischen beiden billiger als im "Inland". Du müsstest also Preise aus deinem Wohnort bekommen.

    Außerdem gibt es Unterschiede, die von der jeweiligen Situation vor Ort abhängen: Ist die Wand glatt geputzt und eben? Ist alles rechtwinklig, gibt es vorspringende Ecken, Kanten, Unterzüge? Muss der Boden erst mit Ausgleichsmasse in die Waage gebracht werden?

    Was immer man dir hier vielleicht noch schreiben mag: Du wirst nicht drum rum kommen, dir konkrete Angebote von Betrieben vor Ort zu holen. Die kommen, gucken,messen und machen dir ein Angebot. Das kostet dich nichts, jedenfalls kein Geld, nur die Zeit, sie in den Raum zu führen und ein bisschen zu reden. Und je mehr Angebote du dir einholst, um so größer die Chance, vielleicht einen Ausreißer zu finden, der noch billiger ist, weil der Laden gerade schlecht läuft und er dringend Aufträge braucht.

    Liebe Grüße
    Peggy
    • Antwort von Inge (abgemeldet) 10
      Re: Was kostet es, Fliesen verlegen zu lassen?
      Hallo Bea,
      wir wollten vor kurzem unser Gaesteklo fliesen lassen. Die Fliesen waren vorhanden. Der Fliesenleger wollte fuer 8 qm -tuerhoch und Boden - 480 Euro. Wir haben Abstand genommen und machen es jetzt selbst.
      HG
      Inge