Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: ΒіgGіn, 25.1.2005 16:58 Uhr
Hallo,
habe jetzt auch einen Kondenstrockner... und habe gesehen, dass nichtmal ein drittel meiner Wäsche laut Etikett darein darf/soll!!!
Wofür habe ich das Ding gekauft???? Oder sind das auf den Kleidungsetiketten nur "vorsichtige Warnungen der Textilindustrie" ?? Muss man sich wirklich so daran halten?? Dürfen keine Bauwoll T-shirts, hemden usw darein??



  1. Antwort von Ηаnnа Ζаunеr 2
    Re: Welche Wäsche im Trockner trocknen?
    Hallo BigGin!

    Dass Kunststoffkleidung hitzeempfindlich ist, ist Dir sicher klar.
    Aber viele Baumwoll-T-Shirts werden mit Kunststoffgarnen genäht und werden dadurch trockneruntauglich.

    Hanna
    • Antwort von Ρfоb Ѕаndrа 1
      Re: Welche Wäsche im Trockner trocknen?
      Hallo
      ich tue auch vieles in den Trockner was eigentlich nicht rein gehört.
      Du solltest aber beachten, dass T-Shirts usw. 'ne Nummer kleiner werden können. (Die meisten Klamotten gehen etwas ein, habe ich sogar bei meinen Strümpfen gemerkt)
      Außerdem wäre es bestimmt ratsam bei solchen Sachen den Schontrockengang zu benutzen.
      Probier es am besten erst einmal bei nicht so guten Klamotten aus...
      Viele Grüße
      Sandra [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      1 Kommentare
      • von Αndrеаѕ Κ. (abgemeldet) 0
        Re^2: Welche Wäsche im Trockner trocknen?
        Hi,
        Erst mal gehen die Hersteller auf nummer Sicher, als dass sie dann Reklamationen bezahlen müssen.

        für empfindliche Klamotten haben bessere Trockner einen Schongang mit geringerer Temperatur. Man sollte aber nichts rein tun
        - was abfärbt
        - verfilzt (Wolle, Cashmere...)
        - mechanisch sehr empfindlich ist (kann man aber ggf. in luftduchlässigen Beuteln mit trocknen)

        A.
    • Antwort von Ѕорһіа (abgemeldet) 1
      Re: Welche Wäsche im Trockner trocknen?
      Hallo,

      ich werfe - ehrlich gesagt - so gut wie alles in den Trockner. Ein bißchen Schwund ist immer...
      Socken kaufe ich generell eine Nummer größer, weil die IMMER eingehen.
      Mit T-Shirts habe ich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.
      Handtücher sind ebenfalls problemlos.

      Sehr problematisch sind Kleidungsstücke, in denen ein Gummiband ist (Jogginghosen, Unterhosen), da sind die Gummis dann oft schnell hin. Teurere Unterwäsche also lieber nicht.

      Sweatshirts trockne ich auch, Billigware leiert an den Bündchen schnell aus, qualitativ hochwertige aber überstehen das prima.

      Wollsachen natürlich nie. Das würde echt in die Hose gehen.

      A propos Hose: auch bei Jeans habe ich gute Erfahrungen gemacht.

      Prinzipiell habe ich festgestellt, dass alle Wäsche, die bei 60° gewaschen werden können auch den Trocker überleben.

      Aber, wie gesagt: ein bißchen Schwund ist halt immer. Wenn Du Dir unsicher bist oder Teile echt teuer waren dann sei lieber vorsichtig.

      Viele GRüße
      Sophia
      1 Kommentare
      • von Ѕорһіа (abgemeldet) 3
        Re^2: Welche Wäsche im Trockner trocknen?
        Ach so, die Hemden hatte ich vergessen:

        Ganz klasse ist es, Hemden kurz anzutrocknen (so 15 Minuten) und dann zum Weitertrocken auf einem Bügel hinhängen. Das spart sogar oft das Bügeln....