Haushaltsgeräte
Von: ЅрҮ, 19.12.2010 23:10 Uhr
Hallo,

vor kurzem haben wir einen Elektroherd mit Ceranfeld bekommen. Dieser besitzt eine Schnellkochplatte. Die Platte ist (ich glaube wie bei jeder Schnellkochplatte) in zwei Stufen regelbar (innerer und äußerer Ring). Schalte ich nun beide Ringe an heizt die Platte komplett hoch bis sie rot glüht. Anschließend klickt es und die Platte geht aus. Ca. 5 Sekunden später schlatet sie sich wieder ein bis sie nach weiteren 5 Sekunden wieder rot glüht, klickt und erneut aus geht. Das Ganze passiert so lange man die Platte benutzt.

Ich bin nicht sicher ob das von Anfang an schon so war, es kommt mir jedenfalls so bekomisch vor.

Weiß jemand ob diese ca. 5 Sekundenintervalle normal sind?



  1. Antwort von drаmbеldіеr 0
    Re: Ceranfeld Schnellkochplatte schaltet an und au
    Moin, Spy, Weiß jemand ob diese ca. 5 Sekundenintervalle normal sind?
    die Intervalle schon, die Länge hängt ab vom Wärmebedarf. Stell einen großen Topf mit kaltem Wasser drauf, dann wird eine ganze Zeitlang nur geheizt.

    In der "Ein-"Phase wird gekachelt, dabei stellt ein Bimetallschalter sicher, dass das Kochfeld nicht überhitzt wird - bei wenig Wärmebedarf werden die "Ein-"Phasen kürzer.

    Gruß Ralf
    1 Kommentare
    • von ЅрҮ 0
      Re^2: Ceranfeld Schnellkochplatte schaltet an und
      Ok, vielen Dank. :)