Haushaltsgeräte
Von: kera, 16.9.2011 19:10 Uhr
Brauche neuen Wäschetrockner. Soll aber einer sein, der absolut sicher und stromsparend ist. Nehme ich da besser einen Kondensations- oder Wärmepumpentrockner mit Abluftschlauch? Kann mir jemand weiterhelfen?



  1. Antwort von H. Kollmeyer (abgemeldet) 0
    Re: Wäschetrockner Kondensat- oder Wärmepumpenmode
    Hallo

    Gegen Frage was ist für sie ein Unsicherer Trockner ?
    Alle Wäschetrockner sind soweit sie in der BRD verkauft werden Sicher .
    Nun Zu den unterschiedlichen Arten der Trockner :
    Angefangen mit einem Ablufttrockner dieser benötigt einen Abluftschlauch hat keine im vergleich zu anderen Arten Ennergiesparrmöglichkeit da die Feuchtwarme Luft nach draußen geblasen wird , ist aber die in der Anschaffung günstigste Lösung.

    Der Kondensattrockner dagegen hat einen etwas geringeren Ennergieverbrauch weil er die Wärme an den Aufstellungsort abgibt und dort auch wieder die schon angewärmte Luft entnimmt .Das Gerät ist Aufwendiger gebaut weil zusätzliche Teile darin sind und somit ist er in der Anschaffung Teurer . Aber eine Lösung wenn keine möglichkeit eines Abluftanschluss besteht .

    Der Wärmepumpentrockner hat auch keinen Abluftanschluss nutzt die Wärmepumpe die mit im Gerät verbaut ist zur Wärmerückgewinnung spart dadurch aber Ennergie ein in der Regel brauchen diese Geräte nur die hälfte an Strom sind aber durch die aufwändiege Technik leider preislich sehr hoch angesiedelt .

    m.f.G. Horst
    • Antwort von Dennis 0
      Re: Wäschetrockner Kondensat- oder Wärmepumpenmode
      Hallo,

      informiere Dich doch erstmal zu den Techniken, denn es gibt keine WP-Trockner mit Schlauch.

      Entweder:
      Abluft
      Kondens
      Wärmepumpetrockner (WP ist immer Kondens)

      WP-Trockner sind in der Anschaffung deutlich teurer, um den Mehrpreis im Minderverbrauch zu erwirtschaften, mußt Du erstmal Deine Trockengewohnheiten und Deine Schleuderdrehzahl der Maschine hier schreiben.

      MfG
      3 Kommentare
      • von kera 0
        Re^2: Wäschetrockner
        Guten Tag, vielen Dank für Deine Antwort. Ja, inzwischen hab ich schon erfahren, dass es 3 versch. Trocknervarianten gibt. Zwar sind die WP-Kondensattrockner etwas teurer, aber wir werden uns wohl so einen anschaffen. Damit sind wir mit dem Thema durch. Ein anderes drückt mich jetzt: Stromausfall-risiko für Hzg. und meine med. Geräte in den Griff kriegen. Hast Du Vorschläge dazu? MfG Kera
      • von Dennis 0
        Re^3: Wäschetrockner
        Hallo, Ein anderes drückt mich jetzt:
        Stromausfall-risiko für Hzg. und meine med. Geräte in den
        Griff kriegen. Hast Du Vorschläge dazu? MfG Kera
        USV zulegen.

        USV = Unterspannungsversorung

        MfG
      • von kera 0
        Re^4: Wäschetrockner
        Guten Tag,
        USV hört sich gut an, nur wie soll der gesamte Vorgang dann aussehen? Bin Lai-in und möchte gerne durchblicken um dann alles optimal zu organisieren. Ich dachte an einen benzin- oder dieselbetriebenen Stromerzeuger, der eine Weile (zur Not einige Wochen) über die Runden helfen kann. Wie betreibt man sowas vernünftigerweise? Und brauche ich dann einen USV? Was ist das überhaupt?
        Freundliche Grüße Kera