Radio, TV & HiFi
Von: Ute, 24.6.2007 21:08 Uhr
Hallo,

vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen. Sei der (ich hoffe ich schreibe jetzt das Richige) Transponderumstellung von Sat 1, Kabel 1 Pro Sieben haben wir das Problem, dass die Deutschen Programme immer mal wieder nicht empfangen werden können. Machmal gehts nach ein paar mal hin- und herschalten wieder, manchmal geben wir es auf und schauen die Programme dann halt in den Österreichischen Versionen, da es sein kann, dass wir die Deutschen stundenlang nicht mehr empfangen. Unser Receiver zeigt dann zwar den Sender im Balken an, sowie die Uhrzeit. Es kommt aber die Meldung "Dieser Kanal kann nicht empfangen werden". Es handelt sich um ein Imperial P1S.
Die Sender wurden alle neu runtergeladen als die Meldung kam, dass sie in Zukunft nicht auf dem alten Transponder zu empfangen sind. Die Software wollten wir aktualisieren die ist aber laut Meldung auf dem neuesten Stand.

Was können wir sonst noch versuchen?

Danke Ute



  1. Antwort von Andreas Omert 0
    Re: Immer wieder Senderausfall bei Sat 1, Kabel 1
    Hallo Ute,

    wahrscheinlich ist nur die Schüssel nicht sauber genug ausgerichtet oder es sind vielleicht auch die Anschlüsse nicht sorgfältig montiert.

    Wie ist denn die Empfangsqualität lt. Receiveranzeige oder auch allgemein bei schlechtem Wetter?

    Gruß Andreas
    2 Kommentare
    • von Ute 0
      Re^2: Immer wieder Senderausfall bei Sat 1, Kabel
      Hallo Andreas,
      wahrscheinlich ist nur die Schüssel nicht sauber genug
      ausgerichtet oder es sind vielleicht auch die Anschlüsse nicht
      sorgfältig montiert.
      Die Anschlüsse haben wir schon kontrolliert, die sind in Ordnung. Ein Freund von uns hat einen Satelittenfinder und will in den nächsten Tagen mal die Ausrichtung prüfen.
      Wie ist denn die Empfangsqualität lt. Receiveranzeige oder
      auch allgemein bei schlechtem Wetter?
      Bei Gewitter sind alle Kanäle kurz gestört, aber nur wenn es direkt über uns ist. Ansonsten bei Regen oder so keine Prolbeme (außer es liegen 10 cm Pappschnee auf der Schüssel). Ich habe eben bei Sat 1 Deutschlang geschaut, Signalpegel ist bei 40%, Qualität bei 100%.

      Grüße aus Stuttgart

      Ute
      Gruß Andreas
    • Re^3: Immer wieder Senderausfall bei Sat 1, Kabel
      Hallo Ute, Die Anschlüsse haben wir schon kontrolliert, die sind in
      Ordnung. Ein Freund von uns hat einen Satelittenfinder und
      will in den nächsten Tagen mal die Ausrichtung prüfen.
      Sehr gut, er möge bitte den sogenannten "Waschlappentrick" anwenden, damit geht es dann noch eine Spur genauer. Bei Gewitter sind alle Kanäle kurz gestört, aber nur wenn es
      direkt über uns ist. Ansonsten bei Regen oder so keine
      Prolbeme (außer es liegen 10 cm Pappschnee auf der Schüssel).
      Ich habe eben bei Sat 1 Deutschlang geschaut, Signalpegel ist
      bei 40%, Qualität bei 100%.
      Das spricht schon für eine gut ausgerichtete Schüssel.
      Der Signalpegel liegt allerdings hart an der Grenze, das wird dann wohl auch die Ursache sein. Hier kann ich leider per Ferndiagnose nicht weiterhelfen.
      Viel Erfolg!

      Gruß Andreas
  2. Antwort von Klaus (abgemeldet) 0
    Re: Immer wieder Senderausfall bei Sat 1, Kabel 1
    Hallo,

    hast du ein schnurloses Telefon oder Basis in der Nähe des Fernsehers/SAT oder des Antennenkabels stehen ?
    DECT-Telefone stören gerne mal die genannten Sender. Das Telefon nach Möglichkeit mal etwas weiter weg stellen.

    Gruß,
    Klaus
    2 Kommentare
    • Re^2: Immer wieder Senderausfall bei Sat 1, Kabel
      Hallo Klaus,
      genau deshalb wurde ja der neue Transponder aufgeschaltet.
      Das ist es definitiv also nicht mehr.
      Gruß Andreas [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Ute 0
      Re^2: Immer wieder Senderausfall bei Sat 1, Kabel
      Hallo Klaus,

      die Basis steht in ca 6 Metern Entfernung in einem anderen Raum, ich glaube auch nicht, dass es daran liegt. Das der Transponder unter anderem deshalb gewechselt wurde, wusste ich nicht. Wir hatten vor Jahren mal Probleme als Basisstation und Receiver in einer gleichen Steckdose waren, aber schon lange nicht mehr.

      Gruß Ute