Radio, TV & HiFi
Von: karlkarl_de, 27.3.2010 17:54 Uhr
Hallo,

Ich habe einen panasonic festplattenrekorder dmr-eh675 und einen toshiba 37zv635 lcd fernseher. Nach Anschluß des HDMI Kabels zwischen dem Rekorder und dem Fernseher bleibt das Bild via HDMI "grieselig". Eine Änderung der Konfig beim LCD fernseher auf "No LipSync" hat nichts geholfen.
Das HDMI Kabel ist eher "günstig", Version 1.3 / 1.3b.



  1. Antwort von saturn38 0
    Re: Schlechtes Bild mit HDMI und Panasonic Rekorder
    ein zu billiges kabel kann natürlich der grund sein muss es aber nicht.
    welche auflösung ist den gewählt für das bild was der rekorder ausgibt?
    da es sich bei dem tv um ein fullhd 1080p gerät handelt sollte dei auflösung am rekorder mindestens auf 720 p stehen oder höher.

    mfg
    2 Kommentare
    • Re^2: Schlechtes Bild mit HDMI und Panasonic Rekorder
      welche auflösung ist den gewählt für das bild was der rekorder ausgibt?
      --> der rekorder ist auf 1080p eingestellt, habe es auch mit 720p probiert, keine besserung
      bedauerlicherweise ist in der panasonic betriebsanleitung nicht klar definiert, welcher hdmi version das teil entspricht (ausser zitat "kategorie 2")
    • von saturn38 0
      Re^3: Schlechtes Bild mit HDMI und Panasonic Rekorder
      in welchem format liegen die filme auf dem rekorder vor ?
      nicht das die aufnahme-qualität auf zu niedrig eingestellt ist und unterhalb dvd niveau ist.
      ansonsten bleibt egentlich nur das kabel als ursache übrig.
      optimal wäre ein test mit einem anderen gerät welches per hdmi ausgibt und einem anderen hdmi kabel um genau zu ermitteln an welcher stelle der fehler entsteht.