Hobby
Von: Gwеndоlүn, 9.10.2005 12:14 Uhr
Hallo,

ich würde gerne das Malen als Hobby beginnen, ohne jedoch gleich einen Kurs zu besuchen (das mache ich, wenn ich das Gefühl habe, dass das Malen mir auch längerfristig gefällt.

Welche Maltechnik (Acryl, Aquarell, Öl, etc.) ist für mich als Anfängerin am leichtesten zu erlernen?

Was brauche ich an Materialien (Pinsel, Staffelei, Leinwand, etc.)?

Gibt es Websites, auf denen es Tipps und Anleitungen für den Anfang gibt? Mein Google-Ergebnis war relativ bescheiden.

Mir ist bekannt, dass es auf BR-alpha einen hervorragenden TV-Malkurs mit Bob Ross gibt - nur kann ich diesen Sender leider zurzeit nicht empfangen.

Im Voraus herzlichen Dank!

Liebe Grüße,
Gwen



  1. Antwort von сlаrеn (abgemeldet) 2
    Re: Malerei für Anfänger
    Hallo Gwen,

    nach meiner Erfahrung lohnt es sich, wenn man beim Kauf von Maluntensilien auf Qualität achtet. Ob du lieber zeichnest (mit Bleistift, Kohle, Bunt- oder Filzstift, Kugelschreiber oder Tinte) oder lieber malst (Wasserfarben, Kreide oder Ölfarben) hängt davon ab, was dir selbst gut gefällt, und dann fällt es dir auch als Anfängerin leicht. Magst du Details oder die Wirkung von großen Flächen, beeindrucken dich Abstufungen durch eine Farbe, die man allein durch Bleistift-Grau erreichen kann, oder das Zusammenwirken verschiedener Farben mit einem großem Pinsel großzügig auf ein großes Blatt aufgetragen....
    Malen hat viel mit Gefühl zu tun, und mit dem was einem beim Betrachten eines Motivs berührt. Du kannst auch einfach loslegen (macht auch Spaß!), schauen was da spontan entsteht, und das dann ausarbeiten durch Mischtechniken (Farbkleckse mit Aquarell und mit Buntstiften Details reinzeichnen).
    Ich habe mit Büchern aus der Bücherei angefangen, mich also auf diese Weise mit Maltipps versorgt. Wer viel malt, lernt viel dabei. Irgendwann kommt man an Grenzen, wobei da VHS-Kurse gut weiterhelfen können. Ich schaue gerne "Kollegen" über die Schulter und hole mir so Ideen. Die Lehrer in unserer Stadt sind Profis (Designer, Mallehrer, Figurettenzeichner des Stadttheaters usw.), die einem konkrete Ratschläge geben können, wenn z.B. die Sitzfläche des Stuhls immer so aussieht, als wären die Beine ungleich lang. Da käme man mit einem Buch nicht weit, denn es könnte am Knowhow von Gesetzen der Perspektive fehlen...
    Kurzum: Bücher sind nicht schlecht, davon gibt es genug. Einen Link für einen Art Malkurs weiß ich nicht, weil ich danach noch nie gesucht habe. Am weitesten kommt man, wenn man mit Gleichgesinnten malt.
    Ich möchte dir raten einfach loszulegen, dich vorwarnen, dass Unzufriedenheit mit den Ergebnissen zu dem Hobby gehört, und dir versichern, dass Malen unheimlich viel Spaß macht, egal was dabei rauskommt :-)))

    viele Grüße
    claren
    PS.: Es ist schon beeindruckend, was dieser Bob Ross da aus Öl zaubern konnte. Aber ich weiß mittlerweile, dass er unter Insidern der Hobbymaler verpönt ist. Der hatte seinen immer gleichen Stiefel drauf, den man besser nicht abkupfern sollte, weil das nichts mehr mit Kunst zu tun hat.
    1 Kommentare
    • von bеrt (abgemeldet) 1
      Re^2: Malerei für Anfänger
      hallo,

      bob ross ist wirklich super, wenn du malen lernen willst. allerdings musst du des englischen mächtig sein, da seine sendung in br alpha nicht übersetzt wird. es gibt aber auch bei amazon, ebay deutsche übersetzungen als dvd und video. naja, verpönnt ist bob ross bei den neidhammeln und denen, die sowieso keiner kennt. also nix drauf geben.

      grüße

      bert
  2. Antwort von Ѕuѕаnnе Ѕсһоlz (abgemeldet) 1
    Re: Malerei für Anfänger
    Hi,

    am besten fängst Du mit Acryl an. Aquarell ist die wohl schwierigste Technik. Für den Einstieg genügen ein paar Farben, Pinsel und Keilrahmen (alles im Bastelgeschäft); und es gibt jede Menge Bücher, in denen Du eine Anleitung zu Motiven nach Deinem Geschmack findest.

    Grüße,

    Susanne
    • Antwort von Νаdіnе Ηеß 1
      Re: Malerei für Anfänger
      Hallo Gwendolyn!

      Es gibt im Fachhandel ganz tolle Bücher vom Rico-Verlag von dem Künstler Franz Heigl. Er malt mit Acryl-Farben auf Leinwand. In den Büchern ist alles Schritt für Schritt erklärt!
      Welches Material man benötigt, ist dort auch angegeben!
      Macht richtig Spass!
      Liebe Grüße
      Nadine [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]