Hobby
Von: Αnоnүm (abgemeldet), 4.4.2001 18:33 Uhr
Ich stricke sehr gerne! Also wollte ich mir diesmal einen kleinen Rucksack stricken! Doch leider weiss ich nicht sehr genau wie das gehen soll!
Darum frag ich euch ob ihr vielleicht im netzt eine Site kennt, worauf eine Anleitung oder Schablone oder irgendsowas übers Stricken eines Rucksackes ist!
Oder ihr kennt ein Buch oder ihr wisst selber wie das so gehen soll!
Also bitte ich euch mir schnell zurückzuschreiben!

Thank you!!!! -)
CIAO
by Katy



  1. Antwort von Αnја (abgemeldet) 1
    viel Spaß dabei
    Hallo Katy,

    ich hoffe, Du kannst mir der Anleitung etwas anfangen...

    Wolle: Bändchengarn, Verbrauch ca. 250 g (Lauflänge weiß ich nicht mehr genau, nimm lieber ein Knäuel mehr)

    Nadelstärke: 4 - 5, Rundstricknadeln

    Muster: kraus rechts

    Rucksackboden: 36 M anschlagen, 13 cm gerade hochstricken (hin- und Rückr. rechts), abketten

    Rucksack: 100 m anschlagen, in Runden 26 cm* hochstricken (hier eine Reihe rechts, eine Reihe links ergibt auch kr. rechts)
    *nach 24 cm eine Lochreihe stricken (= jede 5 und 6 M rechts zusammenstr. und 1 Umschlag arbeiten)
    nach 26 cm die 16. - 85. Masche abketten
    über die restlichen 30 M die Klappe in Reihen 11 cm hochstricken, abketten ,logisch :)

    Träger: 6 M anschlagen, 115 cm (oder kürzer oder länger, je nach Wunsch) stricken und abketten

    dann: Boden einnähen, Träger zusammenlegen und annähen, für die Lochreihe eine Kordel machen (ca. 4 Fäden á 250 cm), ein Knopfloch an die Klappe häkeln, Knopf an den Rucksack... fertig!

    Hefte oder größere Sachen passen nicht unbedingt rein, aber für ein paar Kleinigkeiten, die frau so braucht reichts allemal...

    So, dann wünsch ich Dir viel Spaß damit. Mail mich dochmal an, wenn Du noch fragen hast... oder wenn das Teil fertig ist, wie er Dir gefällt... würde mich sehr freuen.
    Und wenn Du eine außergewöhnliche Anleitung hast, immer her damit :), ich sammle sowas nämlich....


    Viele Grüße
    Anja
    *dieauchganzvielstricktunddieNadelngarnichtmehrlosläßt*
    1 Kommentare
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Danke
      Vielen dank für deine Antwort! Damit kann ich sicher was anfangen!!!
      Ich hoffe deine Strickliebe bleibt bestehen!
      Ciao ;-)
      By Katy
  2. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
    leider kein richtiger Tip
    Hi Katy,

    schon wieder so eine tolle nichtssagende antwort :) Ich weiß.

    Ich kann eben weder stricken noch einen passenden link nennen. Leider!

    Die Idee, einen Rucksack zu stricken, finde ich aber klasse.

    Hast du schon mal diese indianischen Rucksäcke aus Südamerika gesehen (gewebt)? Vielleicht inspirieren die dich?

    Sie sind eher so eine Art Beutel mit Klappe und angenähten Stoffgurten. Ich kenne mich ja mit Stricken nicht aus, aber vielleicht machst du erstmal den Boden (Wie beim Häkeln so ein Ding, das sich wie eine Spirale vergrößert oder ein Rechteck), in der Größe, die du bevorzugst (soll ein DIN A4 Heft reinpassen oder doch nur eine kleine Flasche und das Portemonnaie. Vielleicht kannst du den Boden ja auch doppelt machen und mit Pappe in Platsikhülle verstärken, damit der Boden, wenn er viel tragen soll, gut hält.

    Dann ziehst du sozusagen die Wände wie bei einem Pulli besser noch ohne Nähte mit einer Rundnadel so eine Röhre stricken. Das muß natürlich unten an den Boden passen. Ob es sich nach oben verjüngen soll mußt du wissen, besser ist ein Zylinder. Dann mußt du den als Rückseite gedachten Abschnitt länger stricken und den Rest nur soweit länger, daß du ihn umschlagen, annähen und ein Band zum Zuziehen einziehen kannst. Die verlängerte Rückseite, die du jetzt auch verbreitern kannst, wird die klappe, an die du eine Schlaufe häckelst, an die Vorderseite kommt ein Knopf. Dann fehlen nur noch die Gurte. Wenn es nur ein kleiner leichter Rucksack wird, könnten gestrickte Gurte reichen, sonst mußt du was festeres finden und doppelt annähen.

    Ach ja und der Boden muß natürlich auch gut (doppelt) an die Röhre genäht werden. Besser wäre es, wenn der Rucksack sozusagen aus einem Stück wäre (Beutel mäßig, spiraliger Boden und dann die Wände hochziehen wie beim Häkeln).

    Viel Erfolg wünscht faten *die gerne ein Foto vom fertigen Stück hätte*
    1 Kommentare
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Danke
      Danke für deine Antwort!
      Das wird mir sicher weiterhelfen!!
      Solltest auch mal das Stricken versuchen!
      *machtriesenFreude*
      ;-) ciao by katy