Immobilien
Von: Βеrnd Dеtһlоff, 19.6.2011 14:48 Uhr
Bin dabei mein Haus zu verkaufen. Jetzt tut sich das Problem auf, ob ich auf den Verkaufswert ca 100000€ Steuern zahlen muss. Wenn ja, wieviel wird das werden?



  1. Antwort von Vоlkеr 3
    Re: Muss man auf ein verkauftes Haus Steuern zahlen?
    Hallo Herr Dethloff,

    Ihre Frage lässt sich aus den von Ihnen bereit gestellten Informationen nicht abschließend beantworten (wie lange ist das Haus in Ihr Eigentum?). Das Thema wurde darüber hinaus bereits schon mehrfach besprochen. Schauen Sie doch auch bitte in die themenverwandten Threads, wie zum Beispiel:

    http://www.gutefrage.net/frage/hausverkauf-was-muss-...

    Gruß und viel Erfolg beim Hausverkauf
    Bin dabei mein Haus zu verkaufen. Jetzt tut sich das Problem
    auf, ob ich auf den Verkaufswert ca 100000€ Steuern zahlen
    muss. Wenn ja, wieviel wird das werden?
    • Re: Muss man auf ein verkauftes Haus Steuern zahlen?
      Bei einem selbst genutzen Wohnhaus nicht.

      Nur bei vermietetem Haus, das einem weniger als 10 Jahre gehörte. Dann ist die Differenz zwischen Verkaufspreis und Anschaffungskosten ein Spekulationsgewinn.
      • Antwort von rоѕаlі12 1
        Re: Muss man auf ein verkauftes Haus Steuern zahlen?
        Hi Bernd!
        Ich empfehle dir, §23 (1) EStG zu lesen. In Absatz 2 ist zu erkennen, dass die privaten Veräußerungen auch zu den Einkünften gehören. Demnach zu versteuern. Zu prüfen ist , ob das denn ein priv. Veräußerungsgeschäft ist. Les dir einfach Absatz 1 Nr. 1 durch, dann kannste selber prüfen, ob dem so ist... zb. zu eigenen Wohnzwecken, Zeitraum Eigentum?, etc...

        Bei weiteren Fragen, meld dich...

        Gruss, Lisa Nguyen
        Bin dabei mein Haus zu verkaufen. Jetzt tut sich das Problem
        auf, ob ich auf den Verkaufswert ca 100000€ Steuern zahlen
        muss. Wenn ja, wieviel wird das werden?
        • Antwort von Βаrbаrа 0
          Re: Muss man auf ein verkauftes Haus Steuern zahlen?
          Hallo,
          zunächst muss geprüft werden, wann das Haus gekauft worden ist. Sind zwischen Anschaffung und Verkauf mehr als 10 Jahre vergangen, ist der Gewinn nicht steuerpflichtig. Ansonsten ist als Gewinn der Unterschiedsbetrag von Verkaufserlös abzgl. Anschaffungskosten (mit noch ein paar Plus und Minus ggfs.) im Jahr des Verkaufs anzusetzen.
          Bei 100.000 EUR Steuern müssten Sie einen Gewinn i.H.v. ca. 230.000 EUR gemacht haben?? Wäre wünschenswert, klingt aber ehrlich gesagt unwahrscheinlich. Wie immer gilt bei Steuerfragen: auf einen so knapp geschilderten Sachverhalt kann man keine genauere Antwort geben.
          Vielleicht schildern Sie den Sachverhalt etwas ausführlicher? Dann kann ich mehr dazu sagen.
          Gruss
          Barbara
          • Antwort von Ηаlfоrd (abgemeldet) 1
            Re: Muss man auf ein verkauftes Haus Steuern zahlen?
            Hallo Bernd,

            Ja, man muss grundsätzlich, vgl. § 23 EStG.
            Es sind Steuern zu zahlen wenn das Haus weniger als zehn Jahre in Ihrem Eigentum war und nicht ausschließlich privat genutzt wurde. Haben Sie mal ein häusliches Arbeitszimmer als Werbungskosten geltend gemacht ? Dann wohnten Sie möglicherweise nicht ausschließlich privat.
            Da Sie einen Preis angeben, denke ich, Sie wollen Ihre Steuerlast ggf. wissen. Dazu müsste man Ihre finanziellen Verhältnisse kennen. Das erfragen Sie daher besser beim Fachmann. Allein aus dem Hauspreis ist die Steuerlast nicht zu erkennen. EkSt-Sätze sind nicht starr. In einem Forum ist auch keine Steuerschätzung möglich oder ratsam.

            Ales Gute !

            Halford

            "Alles was ich hier schreibe kann und soll keine professionelle Beratung ersetzen, sondern dient der ersten Orientierung und erfolgt ohne ableitbaren Rechtsanspruch."
            Bin dabei mein Haus zu verkaufen. Jetzt tut sich das Problem
            auf, ob ich auf den Verkaufswert ca 100000€ Steuern zahlen
            muss. Wenn ja, wieviel wird das werden?
            • Antwort von Ѕаbіnе Ѕсһrаmm (abgemeldet) 2
              Re: Muss man auf ein verkauftes Haus Steuern zahlen?
              Hi,
              meines Wissens nach ist ein Immobilienverkauf steuerfrei, wenn die Immobilie länger als 10 Jahre in Deinem Eigentum stand, es sich damit also nicht um gewerbsmäßiges Veräußern von Immobilien handelt.
              Gruß,
              Sabine
              • Antwort von mоuѕtаkі 0
                Re: Muss man auf ein verkauftes Haus Steuern zahlen?
                du musst nur den "Gewinn" innerhalb der letzten 10 Jahre versteuern. Es kommt also auf das Anschaffungsdatum und die Anschaffungskosten an.
                • Antwort von Κlеіnlutzі 1
                  Re: Muss man auf ein verkauftes Haus Steuern zahlen?
                  Hallo, ohne weitere Angaben ist es schlecht den Vorgang zu pauschalieren. Ich verweise auf das Schlagwort "Private Veräußerungsgeschäfte". Zur Steuerpflicht gibts zB auf folgender Seite ein Beispiel:

                  http://www.steuerthek.de/handbuch/est/sonstige_priva...
                  Bin dabei mein Haus zu verkaufen. Jetzt tut sich das Problem
                  auf, ob ich auf den Verkaufswert ca 100000€ Steuern zahlen
                  muss. Wenn ja, wieviel wird das werden?
                  • Antwort von RоgеrFrіеdrісһ 1
                    Re: Muss man auf ein verkauftes Haus Steuern zahlen?
                    Hallo Bernd,

                    "jein"; du musst den Gewinn versteuern (nicht den Verkaufswert); d.h. den Verkaufswert minus Anschaffungskosten minus alle Kosten, die du mich dem Haus hattest (plus alle Einnahmen wie Mieten).

                    Dieses gilt auch nur, wenn du das Haus weniger als 10 Jahre besessen hast; war es länger in deinem Besitz, zahlst du gar keine Steuern.

                    Ich hoffe, das hilft.
                    Viel Erfolg!
                    Roger
                    Bin dabei mein Haus zu verkaufen. Jetzt tut sich das Problem
                    auf, ob ich auf den Verkaufswert ca 100000€ Steuern zahlen
                    muss. Wenn ja, wieviel wird das werden?
                    • Antwort von Ѕtерһаnіе 0
                      Re: Muss man auf ein verkauftes Haus Steuern zahlen?

                      Bin dabei mein Haus zu verkaufen. Jetzt tut sich das Problem
                      auf, ob ich auf den Verkaufswert ca 100000€ Steuern zahlen
                      muss. Wenn ja, wieviel wird das werden?
                      • Antwort von Јаnоѕ Κаіѕеr 1
                        Re: Muss man auf ein verkauftes Haus Steuern zahlen?
                        Hallo,

                        der Hausverkaufserls ist nur dann zuversteuern, wenn er inerhalb einer Spekulationsfrist verkauft wurde. Ich ist.

                        Gruß,
                        J. kaiser

                        weiß leider nicht genau, wie lange diese Frist
                        Bin dabei mein Haus zu verkaufen. Jetzt tut sich das Problem
                        auf, ob ich auf den Verkaufswert ca 100000€ Steuern zahlen
                        muss. Wenn ja, wieviel wird das werden?