Immobilien
Von: оеdlһоеdl, 15.6.2010 22:17 Uhr
Fällt im ersten Jahr bei einem Wohnungskauf die Grundsteuer an oder ist diese mit der Zahlung der Grunderwebsteuer abgegolten?



  1. Antwort von νоn-nіx-Αһnung 1
    Re: Steuerrecht - Grundsteuer
    Grundsteuer und Grunderwerbssteuer sind völlig verschiedene Steuern.
    Ja, es ist Grundsteuer pro Quartal zu zahlen.

    vnA
    2 Kommentare
    • von Сһrіѕtіаn Ѕсһulz-Gіеѕdоrf (abgemeldet) 0
      Re^2: Steuerrecht - Grundsteuer
      Hallo, Grundsteuer und Grunderwerbssteuer sind völlig verschiedene
      Steuern.
      Ja, es ist Grundsteuer pro Quartal zu zahlen.

      vnA
      Die Fälligkeit der Grundsteuer ist quartalsweise. Aber der Steuerschuldner ist derjenige, welcher am 01.01. eines Jahres im Grundbuch als Eigentümer eingetragen ist. Dieser erhält den Steuerbescheid für das laufende Jahr.

      Christian (ohne weitere Anmerkungen)
    • Re^3: Steuerrecht - Grundsteuer
      ... und in jedem mir jemals bekannt gewordenen Kaufvertrag steht eine Klausel, dass die laufenden Lasten bei Eigentumsübergang auf den Erwerber übergehen.

      vnA (diesmal auch ohne weitere Anmerkungen)