Immobilien
Von: Drago1930, 16.6.2010 19:28 Uhr
Hallo,
bin Besitzer einer 3,5 Zi. Wohnung. Nun möchte ich die Wohnung verkaufen. Habe dies dem Makler übergeben. Dieser braucht einige Unterlagen von mir. Diese könne er von der Hausverwaltung erhalten, nun sagt diese sie würde keine rausgeben, da ich selber diese besitze. Hat die Hausverwaltung Recht.

Gruss,
G.V.



  1. Antwort von Drago1930 1
    Re: Wer hat recht, die Hausverwaltung ?
    Guten Tag,



    Es geht um Teilungserklärung
    Abrechnungen 2008 und 2009
    Eigentümerversammlungsprotokolle
    2 Kommentare
    • von Ralf 0
      Re^2: Wer hat recht, die Hausverwaltung ?
      Hi,

      hier ist die Hausverwaltung nicht verpflichtet die Unterlagen rauszugeben. Der Verkäufer ist Auftraggeber des Maklers und hat somit die Unterlagen an diesen zu geben. Falls er die nicht mehr hat, kann er die dann von der Hausverwaltung anfordern. Er bekommt die - gegen Kostenerstattung- auch zur Verfügung gestellt.

      Könnte ja sonst jeder Makler einfach zur Verwaltung gehen und Protokolle einfordern ...

      Grüße
    • von Nordlicht 0
      Re^2: Wer hat recht, die Hausverwaltung ?
      Es geht um Teilungserklärung
      Abrechnungen 2008 und 2009
      Eigentümerversammlungsprotokolle
      Die sollten dem Eigentümer in der Tat vorliegen.
  2. Antwort von Granini 0
    Re: Wer hat recht, die Hausverwaltung ?
    1. FAQ Verstoß
    2. Wie wäre es damit, die Art der hypothetischen Unterlagen anzugeben, oder wie soll man sonst sinnvoll antworten?
    1 Kommentare
    • von textilina 0
      Re^2: Wer hat recht, die Hausverwaltung ?
      Wenn der Eigentümer der Hausverwaltung mitteilt, dass sie die Unterlagen an Makler XY rausgeben soll, sollten die das ohne zu murren machen. Ob sie die Kopien dem Eigentümer hinterher mit 10€ berechnen, oder nicht sei dahingestellt, aber eine Hausverwaltung arbeitet ja für die Eigentümer und nicht gegen sie.