Bauhandwerk & Renovieren
Von: оttоrаd, 24.3.2011 08:47 Uhr
Ich möchte mein Balkongeländer neu streichen.Dafür muß ich die alte Farbe entfernen. Das Geländer ist verzinkt und ist mit Ölfarbe gestrichen.Gibt es irgendein Mittel um die alte Farbe zu entfernen?



  1. Antwort von Rосһuѕ Vоndrаn (abgemeldet) 0
    Re: Ölfarbe entfernen Geländer verzinkt
    Hallo ottorad
    Prinzipiell wird heute keine "Ölfarbe" auf der Basis von Leinöl oder Firnis mehr verwendet.
    Die von dir beschriebene Farbe wird ein Kunststharzfarbe sein.
    Weil wir kein Aussage über die Oberfläche des Geländers haben, sind auch die Hinweise eher spärlich einsetzbar.
    Bei glatter, ebener Oberfläche abschleifen.
    Bei gekrümmter oder unterbrochener Oberfläche geht Glasstrahlen, Flämmen oder Abbeizen. Letzteres ist mit entsprechender Vorsicht durchzuführen.

    Gruß
    Rochus
    2 Kommentare
    • Re^2: Ölfarbe entfernen Geländer verzinkt
      Hallo guten Abend,
      vielen Dank für den Tipp, ich hatte mir vorgestellt, dass ich die Farbe mit einer Flüssigkeit auflösen kann.
      Na ja, da probiere ich es mal anders.
      Gruß ottorad
    • von Rосһuѕ Vоndrаn (abgemeldet) 0
      Abbeizen ist mit Flüssigkeit owt
      .
  2. Antwort von Ѕерр. 0
    Re: Ölfarbe entfernen Geländer verzinkt
    Hallo!
    Ich nehme mal an das der Lack blättert weil kein
    geeigneter Zinkhaftgrund vor dem Lackieren gestrichen wurde.
    Versuch es mal mit einem Heißluftföhn.
    Gruß Sepp.
    1 Kommentare
    • Re^2: Ölfarbe entfernen Geländer verzinkt
      Hallo guten Abend,
      vielen Dank für den Tipp, ich werde das probieren.
      Gruß ottorad
  3. Antwort von Frаnk 0
    Re: Ölfarbe entfernen Geländer verzinkt
    Hallo Ottorad,

    Abbeizen ist garnicht so schlimm. In Deinem Fall, da hört es
    sich so an, als ob das eine gute Idee wär.
    Geh mal in den nächsten Baumarkt, da gibt es Abbeizer, meist als
    Hausmarke für um 10 - 12 Eier. Manche haben sogar biologisch
    abbaubaren. Weiß nur nicht wie gut der funktioniert.
    Meine Erfahrungen damit sind ganz gut, sofern es sich nicht
    um 2K-Lacke handelt. Weiterhin hat es bei mir bisher keinen
    nennenswerten Unterschied gemacht den teueren zu wählen.
    Mag sein, daß der was kräftiger ist, aber wenn es nicht
    geht hast Du nicht gleich 20 rausgeworfen.
    Den angelösten Lack dann mit entsprechenden Hilfsmitteln
    entfernen, Spachte oder Bürste usw.
    Beachte die Sicherheitsvorschriften, dann wirds schon.

    Gruß
    Frank