Bauhandwerk & Renovieren
Von: bblumе, 7.3.2011 19:23 Uhr
Langsam aber mehr und mehr platz die von uns verputzte Aussenwand im Kellerbereich (Treppenhaus) ab. Wir haben gesagt bekommen, das sich Salpeter durch die Wand drückt und somit den Putz löst.
Dieser Bereich im Keller ist der kälteste Platz im ganzen Keller und auch Feucht.
Wir haben die Wand mit einer Flüssigkeit behandelt die den Salpeter von der Wand holen soll.
Aber damit ist das Problem nicht gelöst.
Wie aber kann man dieses Problem lösen ??? Von draussen die Wand frei butteln? Trocknen lassen ? Wenn ja wie lange ? (Südseite) Und wie geht es dann weiter ?
Vielleicht hat ja jemand von euch nützliche Tips wie wir dieses Sache in den Griff bekommen können. LG



  1. Re: Putz platzt ab im Kellerbereich ( Aussenwand)
    Hallo bblume!

    Lasse dein Objekt von einen Fachmann, welcher sich mit Feuchtigkeit auskennt, begutachten. Meist ist das Übel der Feuchtigkeit größer als im Moment sichtbar.
    Es kann dir aber geholfen werden. Also Experten holen, und im Fall der Fälle
    eine funktionierende Trockenlegung einbauen bei der du erst nach Beweis der Funktion bezahlst.

    mfg
    erfinder und gründer
    1 Kommentare
    • Re^2: Putz platzt ab im Kellerbereich ( Aussenwand
      Stimme vorbehaltlos zu.
      Wenn du nicht möglichst schnell handelst, werden die Schäden an der Bausubstanz immer größer werden.

      Später kommt der Schimmel und ganz am Ende muss das Haus "grundsaniert" werden ... oft genug übersteigen diese Kosten sogar den Zeitwert eines (älteren) Hauses.

      Selbermachen ist hier fehl am Platz. Man kann höchstens Kosten sparen indem man selbst den Erdaushub rund um das Haus macht. Dieses ist aber auf jeden Fall mit dem Experten zu beratschlagen.

      Den Zeitraum bis zur "völligen Trocknung" kann man nicht generell veranschlagen. Die Wand muss schließlich komplett "durchtrocknen". Das ist u.A. witterungsabhängig.
      Die beste Zeit beginnt jetzt, wo der Winter bald zuende ist und die trockene Jahreszeit beginnt.
      JETZT muss man sich damit beschäftigen und die Maßnahmen beginnen.
      Einige Wochen bis Monate wird es dann wohl schon dauern bis die Fachleute ihr eigentliches Werk aufnehmen können.
  2. Antwort von duсk313 0
    Re: Putz platzt ab im Kellerbereich ( Aussenwand)
    Hallo !

    Es platzt der Innenputz ab ?
    Die Wand ist kalt und feucht ?

    Da muß man zuerst an die Ursache der Feuchte ran ! Kommt es von Außen durch das Erdreich,dann muß man aufgraben bis zur Sohle und die Wand neu abdichten oder wahrscheinlicher zum ersten Mal abdichten.

    Und wenn man aufgegraben hat,kann man auch eine Dämmschicht außen aufbringen. Diese Zusatzkosten sind dann nicht mehr so entscheidend,teuer sind die Erdarbeiten und das Sichern der Grube.

    MfG
    duck313
    • Antwort von bblumе 0
      Re: Putz platzt ab im Kellerbereich ( Aussenwand)
      Hallo alle zusammen,
      vielen vielen Dank für Eure Ratschläge !!!!!!!!
      LG
      • Antwort von u.dаһlbüddіng 0
        Re: Putz platzt ab im Kellerbereich ( Aussenwand)
        hallo mal nen paar fragen : wie alt ist das haus
        : was für ein putz ist auf der Wand

        : was für steine wurden vermauert


        zum weiteren muss ich mal einen einwand einwerfen
        es wurde geschreieben " erst kommen die ausblühungen dann der schimmel "
        das stimmt ja wohl nicht salze entziehen dem untergrund das wasser somit kann schimmel nicht wachsen hat also auch was gutes wenns da ist
        schaden tun salze dem menschen auch nicht wohl aber dem mauerwerk dabei kommt es hat draus an was es für steine sind