Bauhandwerk & Renovieren
Von: Floran Freier, 19.9.2012 12:05 Uhr
Hallo,
bei unserer Scheune Kippt eine ca 6 Meter lange Gemauerte Ziegelwand langsam nach aussen weg.
BJ ist ca 1963 und die Wand ist unten feucht.
Hat jemand eine Preisgünstige Idee zur Rettung .
Raum Hannover
Danke schon mal und Freundliche Grüsse
Sabine und Florian



  1. Antwort von Gandalf 0
    Re: Wand kippt nach aussen weg
    Moin, Hat jemand eine Preisgünstige Idee zur Rettung .
    je nachdem wie der Untergrund aussieht und die Mauer, wäre wohl ein Abriss und Neumauern die günstigste Lösung.
    Dann aber den Untergrund entsprechend vorbereiten und ein vernünftiges Fundamment vorsehen.

    Detailiertere Antworten kann aber sonst nur ein Fachmensch nach einer Ortsbesichtugung geben.

    Gandalf
    • Antwort von Robbyt und Vivienne (abgemeldet) 0
      Re: Wand kippt nach aussen weg
      Hallo,


      die Wand kippt weg, weil die Dachbalken sie wegdrücken.
      Man sollte erstmal den Balken den seitlichen Druck nehmen. Da bei Euch wahrscheinlich die Decke fehlt, die sonst die Balken hält.
      Eine Wand allein trägt keine Dachkonstruktion. Sie wird immer seitlich wegfallen. Also Balken links und rechts verbinden.


      Besser kann ich das nicht beschreiben!

      Rob.