Job & Karriere
Von: Fleur (abgemeldet), 5.8.2008 13:16 Uhr
Hallo,


ich habe eine "vielleicht etwas seltsame" Frage.
Ich bin dabei meine erste Rechnung zu formulieren (bin Übersetzerin)und kann mich gerade nicht entscheiden, ob ich "Vielen Dank für Ihren Auftrag" oder "Herzlichen Dank für Ihren Auftrag" oder vielleicht doch etwas anderes schreiben soll. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.

Liebe Grüße an alle,

Fleur



  1. Antwort von mike-river 5
    Wie Du willst...
    "Vielen Dank für Ihren Auftrag" oder "Herzlichen Dank für
    Ihren Auftrag" oder vielleicht doch etwas anderes
    Deine Entscheidung kann Dir niemand abnehmen.
    "Danke für Ihren Auftrag" habe ich schon oft gelesen.
    "Vielen Dank..." auch schon einige Male.
    "Herzlichen Dank..." gibt's auch.

    Damit steht Dir eigentlich jeder Weg frei.
    Unprofessionell wäre es höchstens, sich nicht explizit zu bedanken.

    Gruss,
    Michael
    4 Kommentare
    • von Fleur (abgemeldet) 0
      Re: Wie Du willst...
      Und welche Version macht Deiner Meinung nach den besten Eindruck?


      Liebe Grüße,

      Fleur [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von AnnJabusch (abgemeldet) 1
      Re^2: Wie Du willst...

      Und welche Version macht Deiner Meinung nach den besten
      Eindruck?
      ich wechsle immer, so wie es dem kunden angemessen ist, z.b.

      "ich danke ihnen für diesen auftrag und freue mich auf weitere zusammenarbeit"
      "... und freue mich, wenn sie mich weiterempfehlen"
      "... und würde mich über folgeaufträge freuen."
      usw.

      schöne grüße
      ann
    • von Fleur (abgemeldet) 0
      Re^3: Wie Du willst...
      Vielen Dank!


      Liebe Grüße,

      Fleur [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Yvi 0
      Re^4: Wie Du willst...
      Hallo,

      in die Rechnung kommt kein Danke mehr rein, allerdings in die Auftragsbestätigung. Da steht dann sowas wie

      "Sehr geehrter Herr/Frau Soundso,

      wir bedanken uns für den am xx.xx.xxx erteilten Auftrag, den wir wie folgt bestätigen:
      Pos. 1 - xxx - xxx Euro
      Pos. 2 - xxx - xxx Euro"
      usw.

      Allerdings schreibt man ja nicht immer eine AB, vor allem bei Kleinaufträgen. In dem Fall bedanke ich mich bei Auftragsvergabe am Telefon mündlich bzw. per Mail und schreibe einfach nur kurz "vielen Dank für den Auftrag. Wie besprochen werden die Arbeiten bis zum xx.xx.xxxx umgesetzt sein." (Wahlweise anderer Satz).

      Gruß
      Yvi