Job & Karriere
Von: Αquіlеgіа Αlріnа, 18.2.2010 11:49 Uhr
Hallo,

mir fehlen im Moment ein paar ideen, möchte aber noch ein, zwei Alternativen zu Hochseilgarten/Kletterwand-Event, Team-Kochkurs und Drachenboot fahren.

Hat jemand noch einen Geistesblitz? Es sollte eine Aktion sein, die ca. einen halben Arbeitstag beansprucht. Ziel ist, das Team näher zueinander zu bringen bei Incentive-Atmosphäre (also keine Diskussionsrunde o.ä.), also in gewisser Weise etwas "Action".

Ich brauche keine Konzepte oder Veranstalter, einfach nur ein, zwei Ideen, was man machen könnte.

Vielen Dank und Grüße
Aquilegia A.



  1. Antwort von Νісk Η 2
    Re: Ideen gesucht - Teambildende Maßnahmen
    Hi,
    mag sein daß ich damit Kritik aus allen Ecken ernte, aber:
    Bei dem Dutzend "Teambuilding"-Maßnahmen wo ich teilnehmen durfte habe ich die Erfahrung gemacht, daß das abendliche Köpfen des einen oder anderen Fläschchens mehr Effekt auf den neuen Zusammenhalt hatte als die diversen Übungen und Spielchen tagsüber.
    Also egal was ihr veranstaltet, versuch noch einen Umtrunk dranzuhängen.

    Bei dem Kletterding hab ich eh nicht verstanden was da Teambuilding sein soll, da es ja kaum eine (vom Kopf her)"einsamere" Sportart gibt als Solo-Klettern.

    Gruß
    Nick
    1 Kommentare
    • Re^2: Ideen gesucht - Teambildende Maßnahmen
      Guten Morgen Nick, mag sein daß ich damit Kritik aus allen Ecken ernte, aber:
      Bei dem Dutzend "Teambuilding"-Maßnahmen wo ich teilnehmen
      durfte habe ich die Erfahrung gemacht, daß das abendliche
      Köpfen des einen oder anderen Fläschchens mehr Effekt auf den
      neuen Zusammenhalt hatte als die diversen Übungen und
      Spielchen tagsüber.
      Genau deswegen wird es mit großer Wahrscheinlichkeit auch der gemeinsame Kochkurs mit anschließendem und währenddessen Köpfen von Flaschen werden. ich wollte aber, wie schon geschrieben, noch ein, zwei Alternativen bieten. Also egal was ihr veranstaltet, versuch noch einen Umtrunk
      dranzuhängen.
      sowieso
      Bei dem Kletterding hab ich eh nicht verstanden was da
      Teambuilding sein soll, da es ja kaum eine (vom Kopf
      her)"einsamere" Sportart gibt als Solo-Klettern.
      Es geht weniger um das alleine vor sich hin Klettern, sondern darum, Vertrauen zu Teamkollegen zu bekommen - z.B. beim Abseilen. Da gibt's wohl schon noch ein paar Dinge, zu denen man andere Leute braucht.

      Aber das Thema würde vermutlich ausscheiden, weil es sicher einige Mitarbeiter gibt, die entweder Höhenangst haben oder andere Begründungen, daran nicht teilzunehmen.

      Vielen Dank für Deinen Einwurf (den ich teilweise unterstreichen kann - allerdings habe ich durchaus auch schon trockene Coaching-Wochenenden ohne Bespaßung mit Erfolgserlebnisseen erlebt)

      Aquilegie A.
  2. Antwort von Јürgеn Јоgі Τrаub (abgemeldet) 0
    Re: Ideen gesucht - Teambildende Maßnahmen
    Servus!
    Wie viele Menschen? Welches Alter? Operatives Team oder Management?
    Körperliche oder geistige Arbeit?
    LG
    Jogi
    2 Kommentare
    • Re^2: Ideen gesucht - Teambildende Maßnahmen
      Hallo, Wie viele Menschen?
      20 oder 50 - ist leider so. Es ist noch nicht entschieden, welche Bereiche mitkommen. Welches Alter?
      rundum 40

      Operatives Team oder Management?
      sowohl als auch, aber überwiegend operatives Team Körperliche oder geistige Arbeit?
      geistig bitte nicht, es soll wie schon gesagt, den Charakter eines Incentives haben, also weniger Coaching, "Psycho"spielchen und Diskussionen, als bei Spaß und guter Laune näher zueinander finden.

      Körperlich aber auch nicht zu anstrengend, da kommt wieder keiner mit (die Aktion ist eher freiwillig, wenn auch in gewisser Weise Pflichtprogramm ;-)). Also so etwas wie Kochkurs ist schon fast das Ideal. Aber ich möchte gern Alternativen anbieten.

      Viele Grüße
      Aquilegia A.
    • Re^3: Ideen gesucht - Teambildende Maßnahmen
      Körperliche oder geistige Arbeit?
      geistig bitte nicht, es soll wie schon gesagt, den Charakter

      Körperlich aber auch nicht zu anstrengend, da kommt wieder
      Ich vermute die Frage bezog sich nicht auf das Event, sondern vielmehr auf die Arbeitnehmer. Müssen dort Lagerarbeiter, Gärtner, Strassenbauer zur Teamfestigungsmaßnahme oder eher Angestellte, die jeden Tagen (einsam) am Schreibtisch sitzen und irgendwelche Akten wälzen und Sachen in den Computer hacken.
      So in die Richtung ging wohl die Denke des Fragestellers....

      Teambuildung-Maßnahmen mit 40/50 Mann.... - puh - soll das ein Großteam werden oder eher mehrere kleine Teams.

      Für mehrere kleine Grüppchen ist Geoaching interessant. Jede 5er Gruppe kriegt nen GPS-Gerät in die Hand gedrückt (Stichwort geocaching) und müssen zu einem bestimmten Ziel finden - Picknikplatz im tiefesten Wald oder so.
      Am besten noch nen paar Rätsel usw. einbauen, dann könnte dat wat werden.

      Gruß

      Denkzettel