Kochen
Von: ѕtrubbеl, 9.1.2006 16:00 Uhr
Hallo kochende,


gestern sah ich@arte die sendung "zu tisch in schlesien".
abgesehen von rouladen mit rotkohl, die wohl nicht so typisch erscheinen, gabs kartoffelklöße mit rührei und andere merkwürdigkeiten.
gibt es weitere schlesische spezialiäten, welche aber wirklich typisch UND lecker sind?
genaue rezepte brauch ich nicht, nur eine kurze beschreibung.
und bitte nur sachen, die ihr selbst gekostet und mit wohlbehagen überlebt habt.
achja, der kuchen dort war offensichtlich wesentlich leckerer.

strubbel
4:O)



  1. Antwort von Αlmut Gоtһе 2
    Re: Gibt es leckere schlesische Gerichte?
    Hallo Strubbel,
    ich hab Mohnpielen überlebt, aber es war nicht mein Ding.
    Hier noch das Rezept:
    Mohnpielen oder schlesische Mohnklöße
    250 Gramm weißer Mohn wird mehrmals gewaschen, danach mit kochendem Wasser gebrüht und, wenn dasselbe abgegossen ist, in das warme Ofenrohr gestellt. Hierauf wird der Mohn in der Reibesatte mit ungekochter Milch fein zerrieben. 4 Semmeln oder Milchbrote wurden vorher schon in Würfel geschnitten und mit Milch angefeuchtet. Diese also geweichte Semmel vermengt man mit dem Mohn und gibt 100 Gramm sauber gewaschene Korinthen sowie einige gewiegte Mandeln dazu. Nachdem man alles durcheinander gerührt und nach Geschmack gesüßt hat, füllt man die Mohnpielen in eine Glasschale und betreut sie mit Zucker und Zimt.


    Grüße
    Almut
    1 Kommentare
    • von Ιrmtrаut Ruеbеr (abgemeldet) 0
      Re^2: Mohnklöße
      hallo beide,
      ich kenne Mohnpielen genau so, wie Du sie beschrieben hast, Almut, sie waren aber auch nicht mein Ding.

      Mohnklöße werden anders gemacht:
      500 g Weizenmehl
      250 g gemahlener Mohn ( beim Bäcker kaufen u. mahlen lassen)
      4 Eier
      1 Tasse Milch
      100 g Zucker
      1 Prise Salz

      Alle Zutaten in dieser Reihenfolge zusammenrühren zu einem festen Teig. Davon mit dem Eßlöffel Klöße abstechen (Löffel u.U. immer mal ins Salzwasser tauchen)und diese in siedendem Salzwasser 20 min. ziehen lassen. Dazu Pflaumenkompott oder Sirupsoße reichen.
      So wurde mir das Rezept von einer alten Schlesierin gegeben. Ich persönlich würde allerdings 1 Pä. Trockenhefe einarbeiten, d.h. Hefe-Mohnklöße herstellen; so wie das Rezept es vorgibt, könnten vielleicht Mohnsteine daraus werden.
      Gruß, I.
  2. Antwort von ΑnnЈаbuѕсһ (abgemeldet) 0
    schließt sich das nicht einander aus? ;-)
    huhu strubbel,

    etwas mit gruseln denke ich z.b. an gänseschwarzsauer u.ä. merkwürdigkeiten.

    ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    gruß
    ann
    • Antwort von Wеndү 0
      Re: Gibt es leckere schlesische Gerichte?
      Hallo,

      meine Oma kam aus Schlesien (ähem - ich stelle immer wieder fest - fast jede Oma kam aus Schlesien...) und erhalten hat sich bei uns nur schlesischer Kartoffelsalat... der mit Ei, Essiggurke, Mayonnaise (ich nehm da lieber zur Hälfte Joghurt) und Fleischwurst (OK - Kassler macht es auch etwas weniger fett) und Apfel.

      Lecker...

      Wendy
      2 Kommentare
      • Kartoffelsalat ohne Matjes???
        Liebe Wendy,

        gehört in euer Familienrezept kein Matjes? Der macht den schlesischen Kartoffelsalat erst zu DEM Erlebnis.

        Probier´s mal,
        Gruß Ima [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      • von Wеndү 0
        Re: Kartoffelsalat ohne Matjes???
        Hi Ima,

        igitt - ich weiß - ne Mutter von jemand anderem tat immer Matjes rein - den mag ih pur ja - im Kartoffelsalat bäh...

        grins

        Wendy [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von Lеа (abgemeldet) 1
      Mohkleeßl anders als unten
      Hallo, Fragende!

      Unsere Heiligabend-Nachspeise seit ich denken kann, natürlich auch von einer schlesischen Oma:

      Mohn in einer Mohnmühle mahlen (Mohnmühle ist ganz wichtig, in ihr wird der Mohn nämlich zerquetscht, was die Öle freisetzt, in einer Moulinette oder so wird er zerhackt und schmeckt nur halb so intensiv). Den Mohn mit Rosinen, Milch, Vanillemark und Honig zu einer dickflüssigen Suppe kochen. Weiße Brötchen in Scheiben schneiden und damit den Boden einer Schüssel auslegen. Und jetzt immer eine Schicht Mohnsuppe, darauf Mandelblättchen (am besten leicht angeröstet), dann wieder Brötchenscheiben, Mohnsuppe, Mandelblättchen usw.
      Kühlstellen.

      Und am nächsten Tag ist alles durchgezogen, man gibt noch etwas Milch hinzu, wenn es zu trocken ist und das Zeug ist echt lecker!

      Gruß
      Lea
      • Antwort von Uwе.Η (abgemeldet) 0
        Re: Gibt es leckere schlesische Gerichte?
        hallo Strubbel,
        Schlesisches Himmelreich , Pfefferkuchensoße (zum Karpfen), Pflaumenklöße,saure Leber, saure Eier

        Alles schon mehrfach gegessen und überlebt!
        da gibt es auch ein Kochbuch-ich glaube von Gräfe & Unzer.
        Viel Spass Und diese Küche ist gewöhnungsbedürftig - aber dann schmeckt es doch. Uwe H.

        PS:Die ganze Sippschaft meiner Holden und meine stammen alle aus Schlesien. Man glaubt gar nicht wieviele Tanten und Onkels man hat.
        Zu unterscheiden ist wohl und ganz wichtig Ober und Niederschlesien. Meine kommen alle aus Nieder. - Die Anderen sind die Obadruba. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
        1 Kommentare
        • Re^2: Gibt es leckere schlesische Gerichte?
          hallo uwe,

          der karpfen ist wohl identisch mit dem im böhmischen. saure eier kenn icke hier in berlin och. werden die auch in kapernsauce pochiert?
          himmelreich könnteste ja mal andeuten, was das ist.


          strubbel
          h:O)