Kochen
Von: Wаldеmаr, 30.5.2010 20:29 Uhr
Hallo,
kurz und bündig:
Kann man selbstgemachte Semmelknödel einfrieren?
Wenn ja, wie macht man die dann wieder heiss? In heissem Wasser einfach dann ziehen lassen? Oder Microwelle?
Gruss
Waldemar.



  1. Antwort von Μіѕѕ Е. Τаt (abgemeldet) 1
    Mach es einfach! No risk - no fun!
    o.w.t.
    • Antwort von Ρоmеrаnzе (abgemeldet) 0
      Re: Semmelknödel einfrieren?
      Hallo
      Hallo kurz und bündig
      Jepp Kann man selbstgemachte Semmelknödel einfrieren?
      Jepp Wenn ja, wie macht man die dann wieder heiss? In heissem
      Wasser einfach dann ziehen lassen?
      Jepp

      Oder Microwelle?

      Hab ich noch nicht getestet, weil das Garziehenlassen im heißen Wasser wunderbar funktioniert. Weshalb ich immer, wenn sich Brötchenreste aufhäufen, größere Mengen Semmelknödel mache, die weggefroren werden. Mit Semmelknödelscheiben gehts übrigens noch fixer. Das ist dann beinahe schon Fastfood ;-) Gruss
      Waldemar.
      LG Petra
      • Re: Semmelknödel einfrieren?
        Moin,

        definitiv: ja.

        Ich habe Semmelknödel IMMER im Tiefkühler für alle Fälle.

        Ich mache die "Knödel" allerdings als Wurst und schneide sie nach dem Garen (wenn sie abgekühlt sind) in ca. 1 cm breite Scheiben.

        portionsweise friere ich diese Scheiben dann ein.

        Wenn sie gebraucht werden, werden die aufgetauten Knödelscheiben in der Pfanne goldbraun angebraten. Hmmmmmmm -lecker!

        Viele Grüße
        Aquilegia A.

        P.S.: Genauso kannst du es natürlich auch mit runden Knödeln machen - sie in Scheiben schneiden nach dem Auftauen und anbraten...
        • Re: Semmelknödel einfrieren?
          Hallo, Waldemar!
          Ich mache immer Serviettenknödel auf Vorrat in die Tiefkühltruhe. Samt der Serviette in einen TK-Sack und dann aufgetaut einige Zeit ins kochende Wasser bis sie gut heiß sind. Dann in Scheiben geschnitten (ohne sie anzubraten) als Beilage zu Wild, etc!
          Mit Grüßen
          Annemarie
          • Antwort von mіаmеі 1
            Re: Semmelknödel einfrieren?
            Hi,

            ich friere meine Semmelknödel roh ein (auf einen Teller legen, in den Gefrierschrank und am nächsten Tag erst in Beutel verpacken)

            Werden dann noch gefroren ins heisse Wasser getan, brauchen etwa 5 min länger als "frische", Unterschied schmeckt man auf diese Weise keinen.

            Grüße
            miamei
            • Antwort von ΚUΗmаx 1
              Re: Semmelknödel einfrieren?
              Hallo Waldemar, kurz und bündig:
              Kann man selbstgemachte Semmelknödel einfrieren?
              ja, auch gekochte (wg. vorstehendem Beitrag) Wenn ja, wie macht man die dann wieder heiss? In heissem
              Wasser einfach dann ziehen lassen?
              Wir lassen sie auftauen und dann im heißen Wasser ziehen. Ohne Auftauen besteht Zerfallgefahr (bei den super lockeren Exemplaren, die mein Mann immer macht).

              Gruß, Karin