Polizei & Kriminalistik
Von: Lоrе (abgemeldet), 27.10.2005 01:37 Uhr
Hallo liebe wissende Mitmenschen,

am Montag Abend überfuhr ich eine Ampel, die ca. ein bis zwei Sekunden vorher auf Rot geschaltet hatte.
Kurz nach der Überfahrt sah ich in meiner Fahrtrichtung in ein weisses Blitzlicht, dass von der gegenüberliegenden Strassenseite aus kam.
Hatte dieses Blitzlicht mich nun aufgenommen oder nicht?
Ich weiss, in ca. drei Wochen werde ich es genau wissen.
Doch meine Frage an Euch, was wird mich erwarten?
Die ersten Punkte in Flensburg?

Meine Frage, bitte jetzt nicht falsch verstehen...
Wegducken und schämen - sicher angebracht - oder
einen ausgeben - und nächstens besser fahren?
Wie gesagt - wären meine ersten Punkte.

Bitte versteht die Frage nicht nur ernst gemeint und auch nicht nur
auf die leichte Schulter genommen.
Wenn es so ist, dass ich geblitzt wurde, dann auf jeden Fall zu Recht.
Aber in dem Augenblick ging mir wirklich die Frage durch den Kopf, soll ich den- oder die ersten Punkte in Flensburg, nicht mal ein bisschen feiern?
Also schimpft nicht zusehr mit mir, sondern sagt mir lieber, was mich erwartet.

Danke und liebe Grüsse an Euch

Lore



  1. Antwort von Αүlа 0
    Re: Rote Ampel - geblitzt - was...
    Hoi Lore!
    Der Bussgeldkatalog von April 2004 sagt dazu:

    Als Fahrzeugeführer bei schon länger als 1 Sekunde anderernder Rotphase eines Wechsellichtzeichens

    ohne Gefährdung: 125 Euro, 4 Punkte, ein Monat Fahrverbot
    mit Gefährdung: 200 Euro, 4 Punkte, ein Monat Fahrverbot.

    Wird also eine Riesenfete, es sei denn da findet jemand noch etwas anderes, wobei Du besser weggkommst.

    Lieben Gruss
    Ulli
    8 Kommentare
    • von Ινо 0
      Re^2: Rote Ampel - geblitzt - was...
      ohne Gefährdung: 125 Euro, 4 Punkte, ein Monat Fahrverbot
      mit Gefährdung: 200 Euro, 4 Punkte, ein Monat Fahrverbot.
      Passt leider alles.
      Der Ordnung halber:
      >1 sek = 50 Euro, 3 Punkte - nur wird da meines Wissens seltenst geblitzt.

      Ich war allerdings der Ansicht die Blitzer blitzen 2 Mal und haben einen Orangeton? In sofern erstaunt mich das weisse licht.
    • von wоrа (abgemeldet) 0
      Re^3: Rote Ampel - geblitzt - was...
      Stimmt. Normalerweise blitzen die 2-mal um festzustellen ob die Ampel wirklich überfahren wurde oder ob nur einer in die Kreuzung gerutscht ist und es nicht mehr ganz vor der Linie geschafft hat. Und der Blitz ist definitiv rot!
      Vielleicht wars ja nur ein Fotoblitz mit dem sich jemand einen Spass gemacht hat. Am besten mal hinfahren und schauen ob da überhaupt ein Blitzer steht.
    • von Dіnе 0
      Re^4: Rote Ampel - geblitzt - was...
      Hi wora! Am besten mal hinfahren und schauen ob da
      überhaupt ein Blitzer steht.
      Wird wenig Sinn machen, wenn sich´s evtl. um ne mobile Einheit gehandelt hat!
      Gruß, Dine
    • Re^5: Rote Ampel - geblitzt - was...
      Huhu, Am besten mal hinfahren und schauen ob da
      überhaupt ein Blitzer steht.
      Wird wenig Sinn machen, wenn sich´s evtl. um ne mobile Einheit
      gehandelt hat!
      Gibt es echt mobile Einheiten die man an die Ampelanlage anschliessen kann damit man auch den richtigen Zeitpunkt des Rotlichtes mitbekommt? Stelle mir das etwa kompliziert vor, da ja auch die Induktionsschleifen mit verbunden werden müssen.

      Grüße
      Michael
    • von Ινо 0
      Re^5: Rote Ampel - geblitzt - was...
      An einer Ampel zur Rotphasenüberwachung??? Wie geht das den? [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Dіnе 0
      Keine mobile Einheit...
      Okay, okay, ihr habt ja recht, sorry. Das hatte ich nicht bedacht!

      Gruß, Dine
    • von wоrа (abgemeldet) 0
      Re^5: Rote Ampel - geblitzt - was...
      Bei Ampeln gibts keine mobiolen Geräte, weil die Ampelblitzer erstens einen Kontakt im Boden eingelassen haben mit dem sie registrieren ob jemand drüber fährt und ausserdem haben Blitzeampeln auf der zum Blitzgerät zugewandten Seite eine Kontrollampe (weißer Punkt) welcher nur leuchtet wenn auf der anderen Seite auch das rote Licht leuchtet - könnte ja die rote Lampe kaputt sein. Und nur wenn auf dem Foto auch der weiße Kontrollpunkt zu sehen ist kann das Bild auch verwertet werden.
      Wie soll das alles gemacht werden bei mobilen Blitzern???? [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Αүlа 0
      Re^3: Rote Ampel - geblitzt - was...
      Der Ordnung halber:
      >1 sek = 50 Euro, 3 Punkte
      Hoi Ivo!
      falls Du mit dem Zeichen ">" grösser meinst, dann sind Deine Angaben zu gering.
      Könnte aber gut sein, dass DEIN ">" eigentlich KLEINER bedeuten soll.......

      dann könnte es stimmen, das gibt mein Bussgeldkatalog leider nicht her :-)

      Lieben Gruss
      > grösser
      < kleiner

      Ulli
  2. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
    Re: Rote Ampel - geblitzt - was...
    Hallo,
    ich bin nun nicht grad Fachmann, aber soweit ich weiß, wird von vorn niemals mit normalem Blitz, sondern mit rot erscheinendem Infrarotblitz fotografiert. Sonst wäre die Blendwirkung viel zu groß, erst recht nachts.
    Ich denke daher, daß Du gar nicht geblitzt worden bist, sondern nur die Sonne in einer spiegelnden Fläche gesehen hast.
    Gruß
    Axel
    • Antwort von Gеrһаrd 0
      Re: Rote Ampel - geblitzt - was...
      Hallo,

      um der Diskussion noch eine weitere Richtung zu geben:

      Kann es sein, daß du wegen der drohenden Rotphase auch noch ein wenig schnell über die Kreuzung bist?

      Allerdings blitzen auch Geschwindidkeitsmeßgeräte mit rotem Licht.

      Gerhard
      • Antwort von Lоrе (abgemeldet) 0
        Re: Rote Ampel - geblitzt - was...
        Hallo liebe wissende Mitmenschen,
        euch allen für die Antworten recht herzlichen Dank.

        Es wird mir also nichts weiter übrigbleiben als abzuwarten.
        Nochmals Danke und allen eine schöne Woche - hoffentlich ohne Blitzer!

        Gruss

        Lore
        • Antwort von Αndré Rеісһеl (abgemeldet) 0
          alles noch drastischer möglich... (off topic)
          Hallo,

          leider weiß ich die genaue Kreuzung in Berlin nicht mehr (es war 1999).

          Ich stand spät abends da so an der roten Ampel rum, da zischte rechts neben mir ein Auto über die Kreuzung, machte nach links um abzubiegen, hatte es auch sehr eilig, der Fahrer. Nun, erste Ampel - Blitz, Linksabbiegerampel danach - Blitz, dann die Ampel bei Querung der anderen Straße - Blitz.

          Ich weiß nicht, volles Rot an drei Ampeln überfahren, dazu noch recht schnell, das könnte wirklich ins Taschengeld gehen und lange Fußmärsche bescheren...

          Gruß
          André