Kunst & Malerei
Von: hinogi, 31.7.2006 21:32 Uhr
hallo,
also seit langem versuche ich quellen herauszufinden über schöne handschriften die flüssig von der hand gehen und dabei auch noch gut ausschauen. ich schreibe relativ viel unter anderem auch auf einem tablet pc und da möchte ich eigentlich das meine schrift schön und gut leserlich aussieht allerdings finde ich so gut wie gar nichts über unterschiedliche handschriften, scheinbar wird vorrausgesetzt das man mit der die man in der grundschule erlernt hat ewig weiterleben möchte egal wie sie mißraten ist mit der zeit. also wer hat erfahrung mit unterschiedlichen handschriften und kann mir da weiterhelfen?



  1. Antwort von Silas (abgemeldet) 0
    Re: practice makes perfect
    hallo,
    weiterhelfen?
    Hallo Stefan,
    es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Die lateinische Schrift finde ich sehr schön, die man auch noch mit Schnörkeln verändern kann.
    Viel Erfolg
    Silas
    3 Kommentare
    • von hinogi 0
      Re^2: practice makes perfect
      das hilft mir jetzt irgendwie gar nicht weiter. ich such schließlich möglichkeiten eine auswahl aus unterschiedlichen schreibschriften zu treffen bzw. diese überhaupt erstmal zu finden, also keine schreibschriften für drucker oder ähnliches sondern tatsächlich angewandte die fließend sind und nicht wie druckbuchstaben. da ich bei meinen derzeitigen internet recherchen überhaupt nichts derartiges finden konnte. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Kreszenz 0
      Re^3: practice makes perfect
      Hallo, ich such
      schließlich möglichkeiten eine auswahl aus unterschiedlichen
      schreibschriften zu treffen bzw. diese überhaupt erstmal zu
      finden,
      vielleicht gefällt Dir ja die Schrift eines der 11 Prominenten auf http://www.wdr.de/themen/kultur/literatur/hurtz/_mo/... ;-)

      Gruß
      Kreszenz
    • von hinogi 0
      Re^4: practice makes perfect
      in der tat gar nicht mal schlecht obwohl es mich wunder wie ähnlich doch manche schreiben. die nummer 8 von prof. heinz mack hat es mir besonders angetan bei der auswahl die gefällt mir ganz gut :P [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
    Re: Elegante Handschrift erlernen
    Servus,

    hier ist eine Auswahl:

    http://mikrolisk.de/show.php?site=302

    (wobei es mich ein bissel wundert, daß Du in der Schule nur Druckschrift gelernt hast? Wird die lateinische Ausgangsschrift nicht mehr in der Grundschule gelernt?)

    Wie Du siehst, gibt es nicht besonders viele verschiedene (deutsche) Kursivschriften. Was man per Handschrift daraus macht, bleibt jedem selber überlassen.

    Falls Du im eigentlichen Sinn Kalligrafie lernen willst: Das geht online nicht gut, dazu brauchts Unterricht.


    Schöne Grüße




    MM
    3 Kommentare
    • von hinogi 0
      Re^2: Elegante Handschrift erlernen
      es hat doch keiner bisher behauptet das ich nur die druckschrift in der schule glernt hätte. ich bin nur mit meiner derzeitigen handschrift unzufrieden und suche nach alternativen. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Anonym (abgemeldet) 0
      Re^3: Elegante Handschrift erlernen
      Servus,

      ich glaube, es ist wichtig für Dich, wenn Du Dich von der Vorstellung löst, es handele sich bei Handschriften um "andere" Schriften als die lateinische Kursivschrift, die Du aus der Schule kennst. Es ist lediglich der Duktus ein wenig anders, die Buchstaben sind, von seltenen und wenigen persönlichen Zutaten abgesehen, genau die gleichen.

      Nimm einmal die Schrift von Heinz Mack, die dir gut gefällt, und vergleiche sie Buchstaben für Buchstaben mit den Mustern lat. Ausgangsschrift, die Du von Eckard und mir bekommen hast. Du wirst, was die Bildung der einzelnen Buchstaben betrifft, keine wesentlichen Unterschiede finden - mit Ausnahme vielleicht der Abschwünge bei n und m, die für seine Handschrift typisch sind - die hat er sich von frühneuzeitlichen Minuskeln ausgeliehen, aber solche persönlichen Züge lassen sich nicht irgendwo "abkucken".

      Schöne Grüße




      MM
    • von hinogi 0
      Re^2: Elegante Handschrift erlernen
      beim meinem letzten post hatte ich vergessen anzumerken das die seite gar nicht mal schlecht ist :D was kalligrafie angeht, das wollte ich evtl. später dann auch mal tun allerdings derzeit such ich eher nach einer altagstauglichen schrift wozu man keinen kalligraphen benötigt ^^ also die auch mit einem bleistift oder kugelschreiber oder in digitaler form ansehnlich aussieht. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  3. Antwort von Eckard (abgemeldet) 0
    Re: Elegante Handschrift erlernen
    Hallo Hinogi,
    Du wirst Zeit dafür brauchen und Ausdauer.
    Lade Dir z.B. die Lateinische Ausgangsschrift http://www.pelikan-lehrerinfo.de/lehrerinfo/servlet/...
    herunter und installiere sie in Deinem PC. Dann kannst Du Dir eine Vorlage ausdrucken, die Du möglichst exakt mit der Hand kopierst. Benutze dafür das linierte Papier, das auch die Kinder zum Schreibenlernen verwenden. Mit reichlich Übung wirst Du dann immer flüssiger schreiben - und immer wieder auf Formtreue pfüfen.
    Ist Dir die Schriftform in Fleisch und Blut übergegangen, wirst Du noch viel schreiben müssen, damit Deine Schrift so langsam einen eigenen Charakter annimmt und wirklich "Deine" Schrift wird.

    Aber wie gesagt, ohne Fleiß kein Preis, Es wird manche Stunde in dieses "Projekt" hineinfließen.

    Viel Erfolg
    Gruß
    Eckard
    1 Kommentare
    • von hinogi 0
      Re^2: Elegante Handschrift erlernen
      ok, allerdings suche ich ausgerechnet nicht diese art von schrift sondern eine elegantere besser aussehende variante also schon eine zusammenhängende schreibschrift aber ruhig auch schon markanter und schöner an zu sehen. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  4. Antwort von Gerhard 0
    Re: Elegante Handschrift erlernen
    Hallo,

    ich kann mir eigentlich nicht richtig vorstellen, daß man sich eine Handschrift "aussuchen" kann. Es hilft eigentlich nur, viel mit der Hand zu schreiben. Dann stellt sich mit der Zeit eine eigene Handschrift ein, weil man bestimmte Buchstaben, Ligaturen oder Silben so schreibt, wie es für einen am schnellsten und einfachsten geht.

    Gerhard
    2 Kommentare
    • von hinogi 0
      Re^2: Elegante Handschrift erlernen
      geht zwar hierbei schon um eine gewisse schnelligkeit aber vornehmlich auch um eine gewisse flüssigkeit sprich das man bei schreiben z.B. nicht all zu häufig den stift absetzt sondern flüssig durchschreiben kann. und dann soll das ganze auch noch gut aussehn ^^
      und ich kann mir sehr wohl vorstellen das man sich eine handschrift bzw. eine gewisse grundvorlage aussuchen kann, als schüler der primarstufe bekommt man das ja sozusagen aufgedrückt wenn man schreiben lernt, ein weiteres beispiel wären natürlich fälscher die ganze handschriftliche texte fälschen was nicht in meinem bestreben liegt. ich möchte halt nur meine handschrift neu und vor allem in anderer form definieren. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Anonym (abgemeldet) 0
      Re^3: Elegante Handschrift erlernen
      Servus,

      hierfür bei schreiben z.B. nicht all zu häufig den stift absetzt
      sondern flüssig durchschreiben kann. und dann soll das ganze
      auch noch gut aussehn
      ist die lat. Ausgangsschrift konzipiert. Lediglich in der vereinfachten lat. Ausgangsschrift gibt es einzelne Absetzer innerhalb des Wortes.

      Ich denke, es hilft - d'ailleurs genauso wie bei Kalligrafie -, wenn man die eigene Schrift nochmal neu "aufsetzt", ruhig mit gezogenen Hilfslinien, wie sie in der Grundschule benutzt werden. Und sich zunächst zwingt, alle seither eingeschlichenen Unregelmäßigkeiten zu korrigieren. Fast alle, die lat. Kursiv gelernt haben, fangen irgendwann an, sie mit Druckschrift oder Normschrift zu vermischen, so daß dann einzelne Buchstaben aus dem Duktus herausfallen.

      In einem zweiten Schritt lässt sich dann der Duktus "verschönern", indem man die Buchstaben etwas schmaler als im Standard anlegt und sie etwas stärker neigt.

      Und dann ist die eigene "elegante" Kursivschrift schon fast fertig.


      Schöne Grüße




      MM