Mathematik
Von: Nogger, 5.6.2011 12:41 Uhr
Liebes Forum,

ich habe - wie der Titel schon verrät - eine Frage zum Einheitskreis.In allen Lehrbüchern und sonst was steht drin, dass er den Sinus und den Cosinus ganz neu erklärt, weil man in der Unter-bzw. Mittelstufe nur 0°<Winkel<90° bei rechtwinkligen Dreiecken berücksichtigt. Und schon hier kommt mein Zweifel auf, denn wenn der Winkel > 90 Grad ist, kann es schonmal keinen rechten Winkel geben, weil die Innenwinkel einen Dreiecks höchstens 180° betragen und das nächste wäre, welche Idee steckt dahinter, einen Kreis in Winkelabschnitte aufzuteilen und zu behaupten, dass ein sinus von 270° -1 wäre. Also wie funktioniert das?!

Danke im Voraus,

Nogger