Mechanik & Konstruktion
Von: Andi, 20.10.2008 11:33 Uhr
Hallo,

kann mir jemand sagen, wie die Wirkungsgrade folgender Kraftübertragungssysteme sind:

- Zahnräder plus Kette

- Kardanantrieb

- CVT-Getriebe

Vielen Dank.

Gruß Andi.



  1. Antwort von Rochus Vondran (abgemeldet) 0
    Re: Wirkungsgrad von...
    Hallo Andi kann mir jemand sagen, wie die Wirkungsgrade folgender
    Kraftübertragungssysteme sind:
    - Zahnräder plus Kette
    Welches System, welche Maße, welche Kräfte? - Kardanantrieb
    Welches System, welche Maße, welche Kräfte? - CVT-Getriebe
    Welches System, welche Maße, welche Kräfte?

    Ja, wenn Du die nachgefragten Daten lieferst.
    Und wann musst Du die Arbeit abgeben?
    Ansonsten kannst Du auch fragen, welchen Wirkungsgrad ein Handwagen hat.
    Und wenn Du die Daten ausgewickelt hast, weißt Du auch den Verursacher der Konstruktion und der wiederum liefert gern die erforderlichen Daten für den Wirkungsgrad.

    Gruß
    Rochus
    • Antwort von Manni 0
      Re: Wirkungsgrad von...
      - CVT-Getriebe
      Hallo,
      kleine Unklarheit meinerseits:
      Was meinst Du mit einem CVT- Getriebe genau?

      Gruß:
      Manni
      1 Kommentare
    • Antwort von Karl-H.Schönfeld 0
      Re: Wirkungsgrad von...
      Hallo Andy,
      kann mir jemand sagen, wie die Wirkungsgrade folgender
      Kraftübertragungssysteme sind:
      Du kannst in den "Dubbel" schauen. Oder du gehst in deine Uni-Bibliothek und sichtest selber Fachliteratur. Dadurch lernst du mehr für deine spätere Profession als durch Nachfrage in diesem Forum. - Zahnräder plus Kette
      - Kardanantrieb
      - CVT-Getriebe
      Gruß
      Karl
      • Antwort von Vladimir 0
        Re: Wirkungsgrad von...
        N'Abend, - Zahnräder plus Kette
        Dafür kann ich Dir η ≈ 98 % anbieten, beim Rest müsste ich selbst in den Dubbel schauen. Aber wie schon angedeutet, es kommt immer auf die Randbedingungen an (Schmierung, Verschleiß, ...)

        Wenn ich jetzt noch einen Schuss ins Blaue starten darf, möchte ich vermuten, dass die Kardanwelle auch etwa bei 98 % liegt, das CVT-Getriebe aber ein Stück darunter.

        Gruß,
        V.
        • Antwort von Manni 0
          Re: Wirkungsgrad von...
          Hallo,
          solche Werte kann man IMHO nur schätzen.
          Kette: je nach Übersetzungsverhältnis ca. 95% geschätzt
          Kardanantrieb: bei geringen Auslenkungen tritt kaum Reibung in den Schiebegelenken auf. Ich schätze den W. höher, als bei einem Kettentrieb.
          CVT- Getriebe: hier kommt es wohl sehr auf die Übersetung an. Genaue Angaben können meiner Meinung nur aus einem Hersteller- Katalog entnommen werden.
          Ich schätze aber, daß der W. eines einfachen Zahnradvorgeleges nicht erreicht wird.

          Gruß:

          Manni [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
          2 Kommentare
          • von Wolfgang 0
            Re^2: Wirkungsgrad von...CVT-Getriebe
            Moin,
            ... CVT- Getriebe: hier kommt es wohl sehr auf die Übersetung an.
            Genaue Angaben können meiner Meinung nur aus einem Hersteller-
            Katalog entnommen werden.
            Ich schätze aber, daß der W. eines einfachen Zahnradvorgeleges
            nicht erreicht wird.
            Doch, auch hier sind hohe Wirkungsgrade, >95% erreichbar,
            weshalb auch u.a. bei AUDI Multitronic (CVT) eingesetzt wird.
            http://www.audi.de/audi/de/de2/neuwagen/technologie/...
            http://www.autozine.org/technical_school/gearbox/tec...
            http://rb-k.bosch.de/de/leistungverbrauchemissionen/...
            http://www.gif.net/de/entwicklungen/krg/
            Gruß:

            Manni
            Das Audi-Beispiel zeigt, das diese auch den Verbrauch reduziert,
            im Vergleich zu Tiptronic oder manuellem Schalten.

            mfg
            W.
          • von Manni 0
            Re^3: Wirkungsgrad von...CVT-Getriebe
            Das Audi-Beispiel zeigt, das diese auch den Verbrauch
            reduziert,
            im Vergleich zu Tiptronic oder manuellem Schalten.
            Hallo,
            vielleicht habe ich es ja in den Links überlesen, denn ich fand nirgendwo eine Angabe des Wirkungsgrades.

            Ein niedrigerer Spritverbrauch hat m.E. mit vielen anderen Faktoren zu tun. Ein besserer Wirkungsgrad- Faktor des Getriebes hat sicherlich auch einen Anteil daran.

            Gruß:
            Manni