Medizin
Von: Flawiner, 4.3.2010 17:50 Uhr
Hallo,

wie ich merke ist das Forum ganz gut für Offene fragen die einen belasten, ich bedanke ich mich schon erstmal für die die mir antwort geben können :-)

Zu meinem Problem :

vor etwa 3 Wochen wurde ich am Po Operiert um ein Abzess zu öffnen, in der Op stellte sich nun raus das der Schliessmuskel befallen war und es wurde die Fistel entfernt, jetzt war diese so Hoch sitzend, das man mir den Schliesmuskel durchtrennt hat und mir nun komische Schleuche am Po gesezt hat die an meinem Anal ausgang sitzen.

Jetzt mach ich mir doch etwas sorgen leider waren die gespräche mit dem Professor der diese Op durchgeführt ha nicht so erklärend das nun halt mir die fragen offen stehn...

Werde ich jetzt für mein leben lang diese schläuche am Analausgang drinne haben ? Kann man evtl durch eine weitere Op den Schliessmuskel reparieren ? desweiteren wie sieht es in Zukunft aus wenn der Schliessmuskel zerstört ist ? Ist sex im analbereich absolut dann Tabu ? Denn mit grade mal 32j kommt diese Diagnose sehr plötzlich und unerwartet und ich fühl mich doch etwas hintergangen weil man mir den schliessmuskel zerstört hat.

Ich weiss das sind viel und heikle Intime fragen, aber irgendwie traute ich mich nicht diese meinem Professor zu fragen....


Ich würde mich freuen ansatzweise antworten hier zu finden Ich danke Euch recht herzlich ....



  1. Antwort von Montanus 1
    Re: Analfistel, Schliessmuskel durchtrennt ...
    Hallo Flawiner, vor etwa 3 Wochen wurde ich am Po Operiert um ein Abzess zu
    öffnen, in der Op stellte sich nun raus das der Schliessmuskel
    befallen war und es wurde die Fistel entfernt, jetzt war diese
    so Hoch sitzend, das man mir den Schliesmuskel durchtrennt hat
    und mir nun komische Schleuche am Po gesezt hat die an meinem
    Anal ausgang sitzen.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man den (inneren) Schließmuskel total durchtrennt hat, allenfalls einen Teil von ihm. Die Schläuche dienen der Entleerung des Wundsekrets. Jetzt mach ich mir doch etwas sorgen leider waren die
    gespräche mit dem Professor der diese Op durchgeführt ha nicht
    so erklärend das nun halt mir die fragen offen stehn...
    Das musst du nachholen. Sicherlich bist du zur Nachschau bestellt, wo du dann alles fragen sollst, was dir nicht klar ist. Werde ich jetzt für mein leben lang diese schläuche am
    Analausgang drinne haben ? Kann man evtl durch eine weitere Op
    den Schliessmuskel reparieren ? desweiteren wie sieht es in
    Zukunft aus wenn der Schliessmuskel zerstört ist ?
    Die Schläuche werden entfernt, wenn die Heilung weit genug vorangeschritten ist. Die Wunden müssen von innen nach außen heilen, andernfalls kommt es zu Rückfällen.
    Ob eine Schließmuskelreparatur notwendig sein wird, lässt sich auf Distanz nicht entscheiden.
    Mach dir keine Gedanken um die Zukunft, ehe du nicht weißt, wie weit der Schließmuskel überhaupt von der Op. betroffen ist. Ist sex im
    analbereich absolut dann Tabu ? Denn mit grade mal 32j kommt
    diese Diagnose sehr plötzlich und unerwartet und ich fühl mich
    doch etwas hintergangen weil man mir den schliessmuskel
    zerstört hat.
    Auch das lässt sich nur beurteilen, wenn der genaue Befund bekannt ist. Ich weiss das sind viel und heikle Intime fragen, aber
    irgendwie traute ich mich nicht diese meinem Professor zu
    fragen....
    Trau dich nur. Dein Professor hört solche Fragen bestimmt nicht zum ersten Mal. Für ihn sind das ganz normale Fragen.

    Und melde dich im Forum, wenn du dann noch weitere Fragen hast.

    Viele Grüße und gute Besserung
    Montanus
    4 Kommentare
    • von Flawiner 0
      Re^2: Analfistel, Schliessmuskel durchtrennt ...
      Dachte schon es liest keine meine fragen durch, erst mal Danke ich das jemand geantwortet hat.

      Also mir wurde mitgeteilt das der Schliessmuskel bei mir durchtrennt wurde.Auch wurde erwähnt das ich so mit den schläuchen uneingeschränkt leben könnte, aber der Professort teilte auch mir mit das es noch mal zur Op kommt, genauer wollte er nicht auf meine fragen eingehn, aber ich hatte den eindruck nachdem er erklärt hat das diese Op sehr riskant und Kompliziert ist, das er die Op doch nicht durchführen will.Also kein ja und nein ob er das Operiert.

      nur mir ist es wichtig denn mit 32j bin ich doch etwas Jung so das hinzunehmen.
    • von Montanus 0
      Re^3: Analfistel, Schliessmuskel durchtrennt ...
      Hallo Flawiner, Also mir wurde mitgeteilt das der Schliessmuskel bei mir
      durchtrennt wurde.Auch wurde erwähnt das ich so mit den
      schläuchen uneingeschränkt leben könnte, aber der Professort
      teilte auch mir mit das es noch mal zur Op kommt, genauer
      wollte er nicht auf meine fragen eingehn, aber ich hatte den
      eindruck nachdem er erklärt hat das diese Op sehr riskant und
      Kompliziert ist, das er die Op doch nicht durchführen
      will.Also kein ja und nein ob er das Operiert.

      nur mir ist es wichtig denn mit 32j bin ich doch etwas Jung so
      das hinzunehmen.
      ich vermute, dass das "uneingeschränkt leben können" sich auf die Zeit zwischen den Operationen bezieht.

      Da es sich bei einer eventuell verbleibenden Schließmuskelinsuffizienz um einen Zustand handeln würde, der die Lebensqualität erheblich einschränkt, solltest du dich nicht mit einer unzureichenden Information durch den
      Operateur abfinden, sondern auf genauer und ausführlicher Erklärung bestehen. Auch gefällt mir nicht dein Eindruck, dass die Operation verschoben wird. Aber das mag der gegenwärtige Zustand erfordern und lässt sich hier nicht beurteilen.

      Fisteloperationen und Schließmuskelrekonstruktionen sind keine einfachen Eingriffe. Deshalb solltest du dir überlegen, ob du nicht eine Zweitmeinung bei einem erfahrenen Coloproktologen und Fisteloperateur einholst.

      Grüße
      Montanus
    • von Flawiner 0
      Re^4: Analfistel, Schliessmuskel durchtrennt ...
      Guten Morgen ^^,

      bin leider noch wach weil mich die fragen noch beschäftigen, der nächste Termin zur Kontrolle ist am Dienstag, erfaselte nur was von 14 Tage. Das ist wohl die Nachsorge versorgung die von der Klinik unternommen werden musste.

      Sicherlich ich bin da etwas Sensibel und mach mir über zu viele Sachen gedanken, aber ich bin noch etwas geschockt das man mich im umklaren gelassen hatte, und diesen Befund ( Diganose) mich so alleine gelassen hat. Ich weiss auch nicht ob dies Medizinisch hätte sein müssen, einen Schliessmuskel zu durchtrennen und ehrlich gesagt ich weiss auch nicht ob man dies so wieder Operieren kann das dieser fuktioniert ...

      Ehrlich gesagt bin ich auch am überlegen ob ich mir Rechtsbeistand holen sollte, aber bin mir nicht sicher ob es schon in der OP auklärung erwähnt wurde das man den Schliessmuskel beschädigen kann.

      Jedenfalls danke ich erstmal für die netten Worte und Ratschläge
    • von Montanus 0
      Re^5: Analfistel, Schliessmuskel durchtrennt ...
      Hallo Flawiner, Ehrlich gesagt bin ich auch am überlegen ob ich mir
      Rechtsbeistand holen sollte, aber bin mir nicht sicher ob es
      schon in der OP auklärung erwähnt wurde das man den
      Schliessmuskel beschädigen kann.
      lass dir am Dienstag alles genau erklären. Vielleicht wurde nur ein Teil des Schließmuskels durchtrennt, was keine wesentlichen Folgen hinterlassen muss.

      Mit der Rechtsberatung würde ich deshalb noch etwas warten.
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass man dich nicht vor der Op. über eine mögliche Schließmuskelverletzung aufgeklärt hat. Auch das kannst du erfragen.

      Mit freundlichem Gruß
      Montanus
  2. Antwort von DjTrulla 0
    Re: Analfistel, Schliessmuskel durchtrennt ...
    Ich kann dir nichts zu deinem Problem direkt sagen, aber zu deinem Kommunikationsproblem....:

    Hab keine Hemmungen auch so etwas den Arzt zu fragen. Wenn für dich Analverkehr wichtig ist, muss das geklärt werden ob da ein Risiko besteht. Glaub mir, stille Wasser sind tief... und dreckig. Frag einfach, der Arzt wird dir eine sachlich Antwort geben. Der hat in seiner Karriere bestimmt schon ganz andere Fragen beantwortet.
    Und wenn du das Gefühl hast, dass er dir möglichst viele Fachvokabeln an den Kopf schmeißt, brems ihn aus, sag das du das nicht verstehst. Die "Jungs" denken einfach manchmal nicht daran, dass der Otto-Normalverbraucher nicht weiß, was der redet. Mach dir vor der Visite einen Zettel was du alles wissen möchtest, das hilft.

    Hier noch eine kleine Story zu deiner Erheiterung zum Thema Sex und Ärzte:

    Eine Freundin von mir arbeitet in einer namenhaften Klinik als Schwester in der Notaufnahme. Eines Abends trat der ärztliche Direktor in die Notaufnahme spaziert, guckte sein Team an und sagte ganz trocken: "Ich hab da so eine Neigung... SM...und ich hab mit Analkugeln gearbeitet und irgendwie war meine Frau der Meinung das es drei waren, es sind aber nur zwei rausgekommen, können sie bitte mal nachschauen?"