Medizin
Von: Heinz Thelen, 25.12.2010 14:45 Uhr
Ich hörte, dass Bananen zu Verstopfung führen.Andere sagten, dass sie Verstopfung regulieren.Was ist richtig?



  1. Antwort von Nine246 1
    Re: bananen gegen verstopfung
    Hallo!

    Man kann es kaum glauben, aber Banananen sind gegen Verstofung UND Durchfall.
    Hört sich zwar doof an, ist aber so.

    Ich arbeite bei einem Kinderarzt ung genau DAS sagen wir immer unseren Eltern mit Kleinkindern.

    Hilft übrigens auch bei Hunden!

    LG
    Nine
    • Antwort von Sunny_frst 0
      Re: bananen gegen verstopfung
      Hallo,
      ich kenne es das Bananen stopfen, das kann ich auch aus Erfahrung bei mir und meinen Kindern sagen.
      Zum Regulieren bei Verstopfungen nehme ich Milchzucker, wirkt gut und läßt sich in alles mit hinein rühren.
      Gruß Sunny
      1 Kommentare
      • von subix02 0
        Re^2: bananen gegen verstopfung
        Da Bananen einen hohen Kaliumgehalt haben, würde ich folgendes vermuten. Bei einer Hypokaliämie besteht Durchfall (viele Laxantien verursachen genau dies, so dass der längere Gebraucht wiederum zur Verstopfung führt...ein Teufelskreis)...eine Hypokaliämie entsteht auch DURCH Durchfall, um die Elektrolyte dem Körper wieder hinzuzufügen, wären bezüglich des Elektrolyts Kalium also Bananen empfohlen. (Und die Hypokaliämie limitiert sich in diesem Fall nicht von selbst, da ja ein Erreger in den meisten Fällen die Ursache ist)
        Leidet die Person an Verstopfung könnte das wiederum an einer Hypokaliämie liegen...diese könnte mit Bananen behoben werden.
        Aber ich denke, dass Hypokaliämie eher selten eine Ursache darstellt...so dass Bananen nicht so oft wirken.
        falls jdm. an chronischer Verstopfung leidet hilft: viel Bewegung, viel trinken, eine balaststoffreiche und zellreiche Ernährung!
    • Antwort von Pontius+Pilatus (abgemeldet) 1
      Re: bananen gegen verstopfung
      Hallo,

      da jeder Mensch etwas anders reagiert und sich auch anders ernährt dürfte die Wirkung von Bananen ebenfalls unterschiedlich sein.

      Was sicher gegen Verstopfung hilft ist frisches Obst wie Pflaumen, Aprikosen, Pfirsische u.ä.m. Aber zuviel davon führt zu Durchfall.

      Bei längerem Krankenhausaufenthalt, Bettlägerigkeit kommt es immer wieder zu Verstopfung und dieses Obst kann vorbeugend aber auch nachträglich helfen, sofern es nicht aus therapeutischer Sicht verboten wird.

      Gruß,
      p+p