Medizin
Von: Κnісkе, 8.4.2006 17:16 Uhr
Hallo!

Gibt es ein Mittel, dass gezielt und schnell die Blasenfunktion anregt. Habe das Problem, dass ich im Studienstress bin und Klausuren schreibe und vorher auf Deutsch gesagt nicht pinkeln kann und in der Klausur ist es dann nicht so einfach immer mal schnell aufs Klo zu gehen. Am besten wären irgendwelche Tabletten oder Tropfen, die man ne Stunde vor der Prüfung nimmt und die an die Blase schnell anregen sich zu entleeren, auch wenn sie nur halb voll ist^^.



  1. Antwort von frіееdа (abgemeldet) 4
    Re: Blase entleeren
    Sicher gibt es die, aber absolut abzuraten. Denn es wird nicht die normal arbeitende Blase forciert entleert, sondern Dir wird das Wasser aus allen Knopflöcher entzogen und vermehrt Harn produziert.
    Am besten lass die Finger davon, denn die Gefahr ist groß, daß Deine Klausur "absäuft".
    Am besten Ruhepausen einlegen, Zeitung lesen, evtl. Wasserhahn aufdrehen und entspann Dich! Ansonsten sagt Dir Deine Blase wo es langgeht.

    Panta rhei
    frieeda [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    3 Kommentare
    • von Αnnе 3
      Re^2: Blase entleeren
      Hallo!

      Ich denke, Du solltest nicht Deine Blasenfunktion anregen, sondern Deine Trinkgewohnheiten ändern. Vermutlich trinkst Du ordentlich vor der Klausur zu Hause, fährst dann zum Klausurort und mitten in der Klausur musst Du mal. Wenn Du das mal genauer beobachtetst - das ist ganz normal. Wenn ich selbst viel trinke, muss ich auch ca. 3/4 - 1 1/2 Stunden später vermehrt auf die Toilette.

      Mein Tipp daher: Trinke vor der Klausur relativ wenig und nimm Dir etwas zu trinken mit! Decke während der Klausur Deinen Flüssigkeitsbedarf regelmäßig mit kleinen Mengen. Trinke etwas mehr, wenn Dir warm ist, ist es kühl, trinke weniger. Auf die Art und Weise solltest Du die Klausur ohne großes Blasendrücken und ohne Durst überstehen. Diese Strategie hat sich bei mir auch bei Ausflügen und Sportveranstaltungen bewährt.

      Viele Grüße

      Anne
    • Re^2: Blase entleeren
      Hallo!

      Erstmal danke an alle für die Antworten. das mit dem Training habe ich schon mal im Internet gelesen, nur denke ich, dass das sicher einige Zeit braucht, bis die Blase daruaf reagiert und da es nächste Woche mit der ersten Prüfung los geht, habe ich nicht mehr viel Zeit. Was kann man denn an Medizin für so ein Problem nehmen? Nach Möglichkeit rein pflanzlich. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von rісо (abgemeldet) 0
      Re^3: Blase entleeren

      Hallo!

      Erstmal danke an alle für die Antworten. das mit dem Training
      habe ich schon mal im Internet gelesen, nur denke ich, dass
      das sicher einige Zeit braucht, bis die Blase daruaf reagiert
      und da es nächste Woche mit der ersten Prüfung los geht, habe
      ich nicht mehr viel Zeit. Was kann man denn an Medizin für so
      ein Problem nehmen? Nach Möglichkeit rein pflanzlich.
      auch Hallo,
      Bist du gesund oder hast du ein spezielles Problem mit der Blase? Wie alt bist du? Wie oft gehst du so im Allgemeinen auf die Toilette?
      gruss rico
  2. Antwort von Ιrmtrаut Ruеbеr (abgemeldet) 4
    Re: Blase entleeren
    hallo Knicke,
    es gibt gymnastische Tricks, massageartige Griffe, die die Blase "triggern" zum Auslösen des Entleerungsreflexes.
    Geh zu einer Bobath-Therapeut/in (Bobath = spezielle, sehr differenzierte Krankengymnastik; darauf achten: steht "Bobath" auf dem Türschild drauf? das dürfen nämlich nur die draufschreiben, die diese Ausbildung wirklich gemacht haben und auf Stand halten) - diese KGs behandeln neurologische Krankheiten wie z.B. auch MS, die mit erheblichen Blasenstörungen einhergehen können. Sie wissen solche physiologischen "Tricks" - die ganz unschädlich sind! - und können sie Dir zeigen. Bitte Deinen Arzt um eine Überweisung für eine einmalige Beratung!
    Nebenbei - achte einmal darauf, ob Du Deine Blase jedesmal völlig entleerst! "Restharn" (ein verbleibendes Urin-Depot) mindert natürlich die Kapazität der Blase, zusätzliche Urinmengen zu speichern. Hast Du keine Restharn - Tendenz, dann empfehle ich Dir das Erlernen von Autogenem Training. Damit gelingt es Dir (wenn Du es richtig lernst), die Funktion der Blasenentleerung, die ja nur zum Teil eine der Willkür unterworfene ist, zum Teil aber vegetativ gesteuert wird, fast ganz unter Deinen Einfluß zu nehmen. Dann kannst Du auch ohne vorangehenden Entleerungsreiz durch Einsetzen des AT entleeren lernen, und weder Prüfungs- noch anderer Streß kann Dir später reinfunken.
    Gruß, I.
    • Antwort von Ρеtrа_44 0
      Re: Blase entleeren
      Hallo Knicke,

      bist du Männlein oder Weiblein? Als Frau ist es relativ einfach, sich selbst zu kathederisieren. Es tut nicht besonders weh und danach ist die Blase leer. ... Für Männer ist es allerdings schwieriger, die müssen mit dem Katheder zweimal "um die Kurve", da würde ich es nur für eine Klausur jedenfalls nicht machen.

      Ansonsten: Es mag zwar etwas schwieriger sein, auch während der Klausur mal rauszugehen - aber unmöglich ist es doch auch nicht.

      Viel Glück für die Klausuren!

      Petra
      2 Kommentare
      • nanu?
        hallo petra,

        meinst du wirklich katheder=schreibpult? oder vielleicht doch katheter?

        schmunzelnde grüße

        strubbel
        =:OD
      • von Νіеlѕ (abgemeldet) 0
        Re^2: Blase entleeren
        Hallo, bist du Männlein oder Weiblein? Als Frau ist es relativ
        einfach, sich selbst zu kathederisieren. Es tut nicht
        besonders weh und danach ist die Blase leer.
        machen Frauen das öfters? Dürfte vermutlich der Grund sein, weshalb Frauen viel häufiger Blasenentzündung bekommen.

        Gruß, Niels