Medizin
Von: Ѕuѕі85 (abgemeldet), 23.6.2010 18:50 Uhr
Ich habe seit circa sechs Wochen Brustschmerzen die nicht weggehen. Zwischenzeitlich hatte ich meine Regel. Aber Schmerzen sind immer noch da. Jetzt vor zwei Wochen sind noch Unterleibschmerzen und Schwindel dazu gekommen.
Und ich finde mein Bauch ist etwas dicker geworden.
Bin ich schwanger?



  1. Antwort von Соrіnnа 10
    Re: Hier antwortet…
    …der virtuelle vollautomatische Schwangerschaftstest.
    Sie sind mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% schwanger.
    Um festzustellen, welche 50% auf Sie tatsächlich zutreffen, gehen Sie bitte in die Apotheke und kaufen sich einen realen (nicht virtuellen) Schwangerschaftstest.
    Bei etwaigen Mißverständlichkeiten oder Unsicherheiten kann der Support (Frauenarzt) Auskunft geben.
    Mit freundlichen Grüßen,
    das automatische Antwortservice.
    1 Kommentare
  2. Antwort von mаnоu (abgemeldet) 2
    Re: Brustschmerzen und ziehen im Unterleib. Bin ic
    Frag doch mal deinen Frauenarzt!

    Aber wenn du reinkommst, dann begrüß ihn bitte auch und sag auch "Aufwiedersehen"!

    Gruß
    • Antwort von Ј ~ 2
      TED-Quote: 73:18 für ja
      einige waren unentschlossen.


      Möchtest du noch eine Abstimmung über das Geschlecht buchen?


      VG
      J~
      • Unsichere Schwangerschaftszeichen
        Die Beschwerden, die du beschreibst, könnten auf eine Schwangerschaft hindeuten (sie zählen zu den sog. unsicheren Schwangerschaftszeichen) - sie können aber genauso gut zig andere Gründe haben. Klarheit bringt dir letztlich nur ein Schwangerschaftstest bzw. ein Besuch beim Gyn deines Vertrauens.

        Grüße
        EP
        • Antwort von Ηеlgа Αbеndrоt 0
          Re: Brustschmerzen und ziehen im Unterleib. Bin ic
          Hallo,
          klingt nach Schwangerschaftssymptomen. Zuerst spürte ich in den Brüsten ein Ziehen und Druckempfindlichkeit. Die Brust würde sich dann ggf. stark vergrößern. Auch im Unterbauch hatte ich ein komisches, ziehendes Gefühl, so als käm die Regel. Ebenfalls fühlte ich mich völlig verdreht und ungut.
          Laß es beim Gynäkologen doch einfach klären.

          Alles Gute wünscht Dir
          Rosa