Medizin
Von: Αnnе-Ѕuе, 24.9.2012 07:35 Uhr
Hallo! Ich nehme seit 5 Wochen Lyrica und Amitriptylin wegen neuropathischer Schmerzen. Jetzt habe ich in der Zeit schon 5 kg zugenommen. Warum ist das so? Ich weiß, dass viele durch Lyrica an Gewicht zunehmen, aber was machen diese Tabletten, dass es so ist? Und vor allem: was kann ich dagegen tun?



  1. Re: Gewichtszunahme durch Lyrica
    Hallo Anne-Sue,

    da hast Du zwei Medis "erwischt", die beide als Nebenwirkung Gewichtszunahme bewirken können. Besonders bei Amitryptilin ist das aber oft ein passagerer Effekt. Lyrica steigert häufig auch den Appetit, durch die gesteigerte Kalorienzufuhr nimmt man logischerweise zu. Die weiteren Effekte, wie es zum Zunehmen kommt, sind nur zum Teil erklärt und sicherlich komplex. Es sind jedoch normalerweise keine Wassereinlagerungen, wie sie bei anderen Medis vorkommen.

    Letztlich ist anzumerken, dass echte Gewichtszunahme immer dadurch zustande kommt, dass man mehr Kalorien zu sich nimmt als man verbraucht. Was aber auch bedeutet, dass man entweder am Kalorienzufluss oder am Kalorienverbrauch aktiv etwas ändern kann.

    Gruß,
    Manticor
    • Antwort von Јulе959 0
      Re: Gewichtszunahme durch Lyrica
      Hallo,

      bestimmte Medikamente blockieren bestimmte Rezeptoren, so dass sich häufig ein gesteigertes Hunger- oder Durstgefühl einstellt. Bedient man das durch die Zufuhr von Essen oder kalorienhaltiger Getränke, steigt die Kalorienzufuhr insgesamt und bewirkt dadurch eine Gewichtszunahme.

      Nicht zu unterschätzen ist aber ein anderer Effekt: Angst und Schmerzen sind Stressoren, die nicht selten einen erhöhten Kalorienverbrauch zur Folge haben. Fallen diese durch die Einnahme von Medilkamenten weg, ohne dass die bisherige Kalorienzufuhr verringert oder der Kalorienverbrauch anderweitig erhöht wird, kommt es ebenfalls zu einer Gewichtszunahme.

      Heißt: Unterm Strich weniger Kalorien zu dir nehmen, als du verbrauchst. Viel Bewegung ist dabei hilfreich und hat zudem positive Effekte auf die Psyche.

      Schöne Grüße,
      Jule