Medizin
Von: Martina, 10.11.2006 09:11 Uhr
Hallo Ihr Lieben,
welches hoemopathische Mittel (welche Dosierung/Potenz) eignet sich gut gegen Nervosität und allgemeine Gereiztheit und üble Laune?
Danke für Eure Hilfe!
Martina



  1. Antwort von eule 0
    Re: Hoemopathisches bei Nervosität, Gereiztheit?
    Hallo Martina,

    du könntest es mit Johanniskraut versuchen, also ich nehme dann immer die 300mg Kapseln und die morgens, mittags und abends. Bekommst du problemlos in der Apotheke.
    Viele Grüsse,Claudia
    • Antwort von Joachim (abgemeldet) 0
      Re: Hoemopathisches bei Nervosität, Gereiztheit?
      Neben Johanniskraut, das schon empfohlen wurde, kannst Du auch Baldrian nehmen, das wirkt sogar etwas schneller und muss nicht über einen langen Zeitraum eingenommen werden, bis es wirkt.

      Viele Grüße,
      Joachim [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      • Antwort von renate 0
        Re: Hoemopathisches bei Nervosität, Gereiztheit?
        Hallo Martina,

        bei mir hilft immer sehr gut Nux Vomica C 30, 1x tägl. 10 Kügelchen.
        Wenn die Nervosität auf seelischen Schmerz beruht, würde ich Ignatia - auch in der C 30 Potenz - empfehlen.

        Viele Grüße
        Renate
        • Antwort von brian1984 (abgemeldet) 0
          Re: Hoemopathisches bei Nervosität, Gereiztheit?
          probier mal Baldrian-Hopfen-Tabletten; gibts in jeder Drogerie...
          • Antwort von strubbel 0
            Mittel bei Nervosität, Gereiztheit?
            hallo martina,

            was ganz natürliches und biologisch verwertbar:
            neu verlieben oder wenigstens einen neuen mann. sowas bewirkt in solchen fällen wunder...


            strubbel
            =;O)
            • Antwort von Kerstin Bischoff 0
              Re: Hoemopathisches bei Nervosität, Gereiztheit?
              Auf die Ferne ist schlecht einzuschätzen welches Mittel bei Dir günstig wäre. Bei Deinem Alter könnte es ja auch an hormonellen Schwankungen liegen, dann wäre Sepia C30 besser (1 x täglich 5 Globuli - nicht mehr nehmen die C30 wirkt 1-2 Tage!).

              Nux Vomica C30 bei obigen Beschwerden durch Überlastung

              Cocculus C30 " " " bei zu viel "Aufopferung für andere"

              Gruß Kerstin [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
              • Antwort von Niels (abgemeldet) 0
                Re: Hoemopathisches bei Nervosität, Gereiztheit?
                Hallo, welches hoemopathische Mittel (welche Dosierung/Potenz) eignet
                sich gut gegen Nervosität und allgemeine Gereiztheit und üble
                Laune?
                hast du mal überlegt, was die Ursache sein könnte? Vorher macht es eigentlich keinen Sinn, die Symptome zu bekämpfen. Gereiztheit kann verschiedene Ursachen haben, von äußerem Stress, Überforderung bis hin zu Problemen mit der Schilddrüse, Hormonschwankungen, Schlafstörungen etc.

                Leider ist es heute weit verbreitet, alles schnell mal mit Pillen bekämpfen zu wollen. Die Naturheilmittel und die Homöopathie fördern das sogar noch, weil sie vermeintlich harmlos sind (Wirkung ohne Nebenwirkung??).

                Das empfohlene Johanniskraut 900mg Extrakt pro Tag wird in der genannten Dosierung üblicherweise gegen leichte bis mittelschwere Depressionen eingesetzt. Hast du Depressionen? Dann solltest du sowieso zum Arzt. Auch Baldrian ist keine Dauerlösung.
                Am Ende werden durch diese schnelle Selbstmedikation oft nur tieferliegende ernstere Probleme überdeckt.

                Gruß, Niels