Medizin
Von: Μаrүlіn (abgemeldet), 29.8.2008 22:42 Uhr
hallo :-)
ich hoffe, mein beitrag ist hier richtig aufgehoben, habe keinen anderen platz gefunden.

ich habe zum 2ten mal DIREKT hintereinander eine zyste am eierstock.
die erste (links) wurde per bauchspiegelung entfernt, aber die nächste zyste bildete sich 1 woche später am rechten eierstock.
sie ist 4x5 groß und besteht aus 3 kammern.
was bedeutet das, wenn eine zyste aus drei bzw mehreren kammern besteht?
weshalb bekommt man zysten?
hängt dies mit mirena (hormonspirale zusammen)

vielen dank schon mal im voraus!

Lg
Marylin



  1. Antwort von Αnnnа (abgemeldet) 0
    Re: ovarialzyste
    Hallo,

    meine Schwägerin hatte immer wieder Zysten an den Eierstöcken. Richtig übel, musst auch operiert werden.

    sie hatte zwar keine Hormonspirale aber dafür ein Hormonstäbchen, was man unter die Haut implantiert bekommt.

    Ich finde es sehr naheliegend, dass da mit den Hormonen eine Verbindung besthet.
    Sie hat es entfernen lassen und dann war es gut. Aber der Körper brauch ja noch eine ganze Weile um den Hormonhaushalt wieder zu regulieren!! [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von Ηеlgа Αbеndrоt 0
      Re: ovarialzyste
      Hallo,

      eine Freundin bekam dagegen das Mittel Metformin verschrieben. Das half ihr.

      Gruß Rosa [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]