Medizin
Von: ѕеntіnеl123 (abgemeldet), 22.9.2009 23:46 Uhr
Hallo

Ich würd gern wissen wer Erfahrung mit einer Schiel-OP hat. Ich möchte gerne mein einseitiges Schielen korrigieren lassen.

Was kostet das?
Bezahlt das die Krankenkasse?
Wie gefährlich ist die Operation? (Komplikationen / Risiken / Gefahr, dass sie schief läuft)
Was wird dabei gemacht?

Gruß + Danke



  1. Antwort von Μеllі 0
    Re: Risiko Schiel-Operation?
    Hallo, Ich würd gern wissen wer Erfahrung mit einer Schiel-OP hat.
    Ich möchte gerne mein einseitiges Schielen korrigieren lassen.
    Meine Tochter (6) wurde vor vier Monaten an beiden Augen wegen ihres Schielens operiert. Was kostet das?
    Was das kostet kann ich dir nicht sagen: Bei uns hat das die Krankenkasse bezahlt. Aber dein Augenarzt wird das sicher wissen. Wie gefährlich ist die Operation? (Komplikationen / Risiken /
    Gefahr, dass sie schief läuft)
    Was wird dabei gemacht?
    Also "gefährlich" ist relativ. Wir waren in der Uni-Augenklinik in Tübingen bei Dr. Besch und Dr. Schüttauf. Ich war sehr zufrieden mit der Behandlung dort.
    Vor der Op wirst du natürlich untersucht und dein Schielwinkel wird bestimmt.
    Die Op meiner Tochter (6) hat 4 Stunden gedauert. Bei Ihr wurden fünf Augenmuskeln korrigiert und wir mussten drei Tage dableiben. Die Op verlief ohne Probleme und die Wundheilung auch. Ihr Schielwinkel liegt jetzt bei 3 Grad von vormals ca. 20. Da sie auch 100 % Sehkraft hat, muss sie auch nicht mehr Brille tragen *freu*.

    Mehr kann ich dir leider nicht sagen.

    LG