Medizin
Von: Alf Decker, 27.2.2011 17:23 Uhr
Hallo liebe Medizinexperten,

ich habe seit einiger Zeit immer öfter aufgerissene Fingerkuppen, hauptsächlich an Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger der rechten Hand. Ist das eine Mangelerscheinung und wie kann man das therapieren. Bislang lindere ich die schmerzhafte Erscheinung mit Wundheilcreme.

Vielen Dank für jede Antwort.

Alf



  1. Antwort von Maus0310 1
    Re: Risse an den Fingerkuppen
    Hallo,
    es kann natürlich eine Mangelerscheinung sein. Ich würde an deiner Stelle mal zum Hautarzt gehen. Ich hatte das auch und hab das mit einer Fettsalbe behandelt, weil ich dachte das ich nur trockene Haut habe oder mir wirklich irgendwas an Nährstoffen fehlt.Der Arzt hat mir dann gesagt, dass das eine Entündung der Haut sei und hat mir eine Cortisonsalbe verschrieben, die meine Symptome alle behoben hat.
    Also geh lieber zum hautarzt der kann dir was verschreiben und du bist das Problem schneller los.
    Lg
    Maus 0310
    1 Kommentare
    • Re^2: Risse an den Fingerkuppen
      Hallo Maus0310

      vielen Dank für die rasche Antwort. Ich werde Deinen Rat befolgen, Sternchen ist vergeben.

      Alf
  2. Antwort von sine 0
    Re: Risse an den Fingerkuppen
    Hallo Alf,

    da primär die drei Finger betroffen sind, spricht viel für eine Kontaktallergie.

    Ich hatte das Problem vor fast 20 Jahren auch mal (aua, ganz fies), ca. von Dez. - März, dann ging es von selbst weg. Mir kam im Nachhinein der Verdacht, es könnte mit Orangenschalen oder irgendwelcher Gifte die da drin waren zu tun gehabt haben.

    Heute kaufe ich wenn möglich Bio und wasche mir nach dem Schälen von Zitrusfrüchten vorsichtshalber die Hände.


    LG und gute Besserung,
    sine
    1 Kommentare
    • Re^2: Risse an den Fingerkuppen
      Hallo sine,

      vielen Dank für die rasche Antwort. Ich werde Deinen Rat befolgen, Sternchen ist vergeben.

      Alf