Medizin
Von: Monroe, 5.1.2009 23:26 Uhr
Hallo,

ich habe zeitweilig Schmerzen in beiden Hüften, an den Außenseiten. Auf der einen Seite hatte ich mal eine Schleimbeutelentzündung, das war in etwa gleiche Höhe. Ich vermute also fast, dass das was mit den Muskelansätzen der Hüfte zu tun hat.

Manchmal schmerzt es beim Gehen und ich bin schon öfter nachts aufgewacht, weil die Hüften das seitliche Liegen mit Schmerzen quittieren. Ich habe angefangen, die äußerde Muskulatur regelmässig zu dehnen, was aber leider noch nicht so geholfen hat.

Habt Ihr Ideen, was ich da selber probieren könnte? Da das immer wieder auch von allein verschwindet und beidseitig ist, vermute ich mal, dass das nix weltbewegendes sondern eher eine einfache Funktionsstörung ist. Ich habe im Februar einen Termin beim Doc, den ich aber auch gerne wieder absagen würde :-)

Danke und viele Grüße
Monroe



  1. Antwort von Krawallschachtel (abgemeldet) 1
    Re: Schmerzen auf Höhe der Hüfte
    hallo, ganz banaler vorschlag, auch wenn deine diagnose fast sicher ist: laß mal von einem orthopäden deine beinlängen vergleichen! ich hatte genauso schmerzen, wie du sie beschreibst und mein orthopäde stellte fest, dass ein bein ca. 2 cm kürzer ist als das andere. ich bekam orthopädische schuheinlagen, die die 2 cm ausgleichen und ich hatte seitdem nicht einen einzigen tag mehr schmerzen!

    alles gute! [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    1 Kommentare
    • von Monroe 0
      Re^2: Schmerzen auf Höhe der Hüfte
      beschreibst und mein orthopäde stellte fest, dass ein bein ca.
      2 cm kürzer ist als das andere.
      Hallo

      die Beinlängen wurden letztes Jahr verglichen. War wohl nichts oder nichts nennenswertes was da gesehen wurde. Meine Beine sind also gleich.

      VG
      Monroe
  2. Antwort von Analüt 0
    Re: Schmerzen auf Höhe der Hüfte
    Hallo,

    ich habe zeitweilig Schmerzen in beiden Hüften, ...
    Hallo Monroe,
    ich würde gleich zu einem Schmerztherapeuten gehn. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Kannst Du bei google für Deine Stadt finden, oder besser noch: Frage mal Deinen Apotheker, zu welchem Du gehen sollst. Die Schmerztherapeuten haben schier unglaubliche Fähigkeiten!
    Gute Besserung,
    Analüt
    1 Kommentare
    • von Monroe 1
      Re^2: Schmerzen auf Höhe der Hüfte
      Hallo Monroe,
      ich würde gleich zu einem Schmerztherapeuten gehn. Ich habe
      Hallo,
      ich kenne Schmerztherapeuten und habe da selber gute ERfahrungen mit gemacht. Allerdings haben die hier locker sechs Monate Terminvorlauf. Und ich denke, dass man bei meinen Problemen noch gute Chancen hat, mit KG oder ähnlichem was zu erreichen. Der Schmerztherapeut ist für mich erst eine Station, wenn die Behandlungen nicht anschlagen.

      VG
      Monroe
  3. Antwort von zahira 0
    Re: Schmerzen auf Höhe der Hüfte
    HAllo!

    Darf ich mal fragen wie alt Du bist?
    Ich habe genau die gleiche Symptomatik, besonders nachts durchs Liegehn kommen die Schmerzen, durch Bewegung geht es dann tagsüber weg, manchmal iost es wochenlang weg.
    Ich geh deswegen nicht zum Orthopäden, weil ich gar nicht gern hören würde, dass das Gelenk am sich Verabschieden ist.
    Darum die Frage nach dem Alter, bei mir wäre es alterstechnisch schon möglich, dass es das Gelenk ist, wenn Du nun aber 25 wärest, klänge das eher unwahrscheinlich.
    Eine Freundin mir gleicher Sympromatik wurde vom Orthopäden beruhuígt ihr Gelenk sei OK, man müsse sich das wie eine Art "Erkältung" vorstellen, nichts Ernstes.
    Hm...

    Gibt es hier denn vielleicht einen Orthopäden, der sich äussern mag?

    Gruß,
    Zahira
    2 Kommentare
    • von Monroe 0
      Re^2: Schmerzen auf Höhe der Hüfte
      Hi,

      ich bin 31.

      Das Gelenk selber ist es wahrscheinlich nicht. Soviel habe ich schon gegoogelt. Die Schmerzen an der Außenseite deuten wohl eher auf was muskuläres hin bzw. auf den Schleimbeutel. Die Leute mit einem echten Hüftschaden haben die Schmerzen wohl eher in der Leiste.

      VG
      Monroe
    • von zahira 0
      Re^3: Schmerzen auf Höhe der Hüfte
      Hi,

      ich bin 31.

      Das Gelenk selber ist es wahrscheinlich nicht. Soviel habe ich
      schon gegoogelt. Die Schmerzen an der Außenseite deuten wohl
      eher auf was muskuläres hin bzw. auf den Schleimbeutel. Die
      Leute mit einem echten Hüftschaden haben die Schmerzen wohl
      eher in der Leiste.

      Achso, hm, das meinte der Orthopäde also mit dem Erkältungsvergleich.
      In der Leiste, na das beruhigt mich ganz schön.
      Googeln, hervorragende Idee *Brettvormkopfhab*, das mach ich jetzt auch.

      Gute Besserung!
      (Das mit dem Liegen ist echt blöd, hoffe, das geht bei Dir schnell vorbei!)
      Gruß,Zahira