Medizin
Von: Lа_Ρulgа, 12.3.2009 21:59 Uhr
Hallo Medizinexperten!

Mein Name ist Tobias und ich habe folgendes Problem:

Ich bin gestern beim Fussball gefoult worden und auf meinen rechten Arm gefallen.
Zuerst hatte ich lediglich Schmerzen im Handgelenk und habe weitergespielt. Nach einer halben Stunde bekam ich dann aber auch Schmerzen im Unterarm und im Ellenbogen und ließ mich auswechseln.

Ich bin dann in die Ambulanz gefahren und hab mich röntgen lassen.
Das Problem an diesem Krankenhaus ist, dass es keinen guten Ruf hat und für Fehldiagnosen bekannt ist, desshalb melde ich mich jetzt hier.

Der junge Arzt der in der Ambulanz war, war sich nach Ansicht meiner Röntgenbilder nicht sicher, ob mit meinem Ellenbogen was ist, also musste ich noch ein weiteres Röntgenbild nur von meinem Ellenbogen anfertigen lassen.
Nachdem sich der Doctor auch dieses angeschaut hatte, meinte er zuerst mit meinen Knochen sei alles okay. Doch nach genauerem hinsehen, war er sich dann doch nicht mehr sicher, ob nicht ein Haarriss oder ähnlicher vorliegt und hat mir eine Gibsschiene verpasst.
Danach hat er mich heute nochmal zum Chefarzt ins Krankenhaus bestellt.

Selbiger kam ganz lässig rein und erzählte mir mein Radiusköpfchen sei ja gebrochen. Als ich ihn dann fragte ob er der Meinung sei oder nur sein Kollege, sah er sich das Röntgenbild an und kam dann zu dem Schluss, das doch alles in Ordnung sei,nahm mir den Gibbs ab und stellte fest das ich nur eine Prellung habe.

Wieso ich unsicher bin, könnt ihr nun sicherlich verstehen.

Nun aber zum aktuellen Stand und meiner Frage:
Ich kann meinen rechten Arm nicht mehr ganz durchstrecken oder beugen. Und auch wenn ich meine Handflächen drehe, habe ich Schmerzen im Ellenbogenbereich. Beim Ruhezustand verspüre ich keine Schmerzen, der Ellenbogen ist leicht angeschwollen.

Kann es sein, dass eine Prellung diese Symptome verursacht oder liegt doch etwas anderes vor?

Ist wichtig für mich zu wissen, weil ich am Sonntag gerne wieder spielen würde.

Danke im Vorraus, für Eure Hilfe!

Freundliche Grüße Tobias!



  1. Antwort von саntаtе (abgemeldet) 2
    Re: Schmerzen im Ellenbogen
    Hallo, ob nicht ein Haarriss oder ähnlicher vorliegt und hat mir eine
    Gibsschiene verpasst.
    Selbiger kam ganz lässig rein und erzählte mir mein
    Radiusköpfchen sei ja gebrochen. Als ich ihn dann fragte ob er
    der Meinung sei oder nur sein Kollege, sah er sich das
    Röntgenbild an und kam dann zu dem Schluss, das doch alles in
    Ordnung sei,nahm mir den Gibbs ab und stellte fest das ich nur
    eine Prellung habe.
    Ich kann meinen rechten Arm nicht mehr ganz durchstrecken oder
    beugen. Und auch wenn ich meine Handflächen drehe, habe ich
    Schmerzen im Ellenbogenbereich. Beim Ruhezustand verspüre ich
    keine Schmerzen, der Ellenbogen ist leicht angeschwollen.
    Kann es sein, dass eine Prellung diese Symptome verursacht
    oder liegt doch etwas anderes vor?
    Aus der Ferne kann man das nicht beurteilen, ein Riss/kleiner Bruch und die Prellung können ähnliche Symptome verursachen.

    Empfehle dringend nochmal woanders untersuchen zu lassen. Hole dir vorher die Röntgenaufnahmen aus dem Krankenhaus (die sind verpflichtet sie auszuhändigen), ggfs. kann dann sogar dein Hausarzt schon genaueres sagen. Ist wichtig für mich zu wissen, weil ich am Sonntag gerne
    wieder spielen würde.
    NICHT spielen, bevor das geklärt ist. Bei einer Prellung wäre das schon nicht zu empfehlen, bei einem Haarriss-Bruch erst recht nicht, bei einem weiteren Sturz könnte aus dem Haarriss ein richtiger Bruch werden! Mit entsprechend verlängerter Heildauer!

    Gute Besserung1
    Gruß,
    Cantate
    4 Kommentare
    • Re^2: Schmerzen im Ellenbogen
      Hallo cantate!

      Vielen Dank für die schnelle Antwort!
      Ich hab jetzt die Röntgenbilder abgeholt, wenn Sie oder einer von Ihnen Arzt ist, kann ich die Bilder auch gerne einscannen und zuschicken, hab heute keine Zeit mehr um zum Doktor zu gehen!

      Bitte um Antwort, Tobias!
    • von саntаtе (abgemeldet) 0
      Re^3: Schmerzen im Ellenbogen
      Hallo Tobias,

      Vielen Dank für die schnelle Antwort!
      Ich hab jetzt die Röntgenbilder abgeholt, wenn Sie oder einer
      von Ihnen Arzt ist, kann ich die Bilder auch gerne einscannen
      und zuschicken, hab heute keine Zeit mehr um zum Doktor zu
      gehen!

      Geh bitte zum Arzt!!! Ob ein Haarriss bei einem gescannten Bild sichtbar ist, ist überaus fraglich - und wir würden uns wahrscheinlich strafbar machen, wenn wir diese Form der Diagnose per Internet praktizieren, das ist äußerst unseriös.

      Dass es dir unter den Nägeln brennt, weil du am Wochenende spielen willst, kann ich zwar verstehen, doch hier ist Vorsicht angebracht. Du mußt dich entscheiden: was ist dir wichtiger - ein Spiel oder deine Gesundheit! Geh gleich am Monag zum Azt - BITTE!

      Gruß,
      Cantate
    • Re^4: Schmerzen im Ellenbogen
      Hallo cantate,

      Ich war heute morgen nochmal in einem anderen Krankenhaus.
      Hat zwar ätzend lange gedauert bis ich dran war, doch hab ich dann von dem Arzt gehört, dass keine knöcherne Verletzung vorliegt.
      Der Arzt schien mir auch kompetenter als die vorher.

      Ich habe also "nur" eine schwere Prellung, ob ich damit laufen und spielen kann, wird sich morgen zeigen!

      Vielen Dank für die Hilfe!
    • von саntаtе (abgemeldet) 1
      Re^5: Schmerzen im Ellenbogen
      Hallo,
      Ich war heute morgen nochmal in einem anderen Krankenhaus.
      dass keine knöcherne Verletzung vorliegt.
      Ich habe also "nur" eine schwere Prellung, ob ich damit laufen
      und spielen kann, wird sich morgen zeigen!

      Vielen Dank für die Hilfe!
      Gern geschehen. Danke für die Rückmeldung.
      Wünsche viel Spaß beim Spiel morgen!

      Gruß,
      Cantate