Medizin
Von: Сеdrіс (abgemeldet), 24.1.2006 23:39 Uhr
Halo,

könnt ihr mir ein paar Tipps geben bei Schmerzen in der Leiste? Der Schmerz ist nur auf der rechten Leistenseite, dort etwas Richtung Mitte und auch nur auf Druck spürbar. Man kann kleine Schwellungen erfühlen und der ganze Schmerzbereich erstreckt sich etwa auf einen 5 cm langen Streifen.
Entdeckt hab ich ihn morgens kurz nach dem Aufstehen also nix mit schwer heben und so.

Kann jemand eine Diagnose versuchen?



  1. Antwort von Ρһоеbе (abgemeldet) 1
    Re: Schmerzen in der Leiste
    Hallo Cedric,

    das könnte so viele Ursachen haben. Z.B. könnte es ein Leistenbruch sein. Gehe am besten zum Arzt und lass das abklären.

    Gruß

    Phoebe
    • Antwort von Сһrіѕ 0
      Lymphknoten
      Moinsen,

      könnten Lymphknoten sein, die geschwollen sind (wegen infektion im Einzugsbereich). Hast Du zzt einen eingewachsenen Zehennagel oder einenn blöden Pickel oder heftigen Sex gehabt?

      Grüße,

      Chris
      2 Kommentare
      • von Сеdrіс (abgemeldet) 1
        Re: Lymphknoten
        Also ich halte einen Leistenbruch für unwahrscheinlich (zugegeben nicht unmöglich). Schließlich kam der Schmerz ja über Nacht, also nicht durch große mechanische Belastung.

        Aber die anderen Ursachen sind interessant. Inwiefern hängt denn zu heftiger Sex, ein eingewachsener Zehennagel oder ein Pickel mit einer Lymphknotenschwellung zusammen?

        Kann ich das mit biologischem Grundwissen erklären?: Durch Krankheitserreger im Körper schwellen Lymphknoten zur Steigerung der Antikörperproduktion an?
        Aber ist dafür nicht der Infektionsherd zu klein?
      • von Сһrіѕ 0
        Re^2: Lymphknoten
        Moin,

        Lymphknoten sind zentrale Punkte im Lymphsystem. Lymphe ist das, was an Flüssigkeit aus dem Blut ins Gewebe gelangt. Dabei kommt sie lokal mit allem möglichen Dreck (z.B. Erreger, Krebszellen)in Kontakt. Damit sich die Lymphe nicht im Gewebe sammelt (wenn doch, kann sich zB eine Elefantiasis (http://images.google.de/images?q=elefantiasis&hl=de) entwickeln), muß sie wieder abfließen, das tut sie in den Lymphgefäßen, die durch die Lymphknoten fließen, einer Art Filterstelle mit besonders vielen Zellen des Immunsystems, damit der Dreck nicht am Ende der Reise in den ganzen Körper geblasen wird.
        Lymphknoten schwellen schnell an (zB über Nacht), wenn Krankheitserreger eine Immunreaktion da drin hervorrufen, je nachdem, welche Lymphknotengruppe betroffen ist, kann man im zugehörigen Zustromgebiet dann nach der Ursache suchen.

        Gute Besserung,

        Chris
    • Antwort von Wаdlbеіѕѕеr (abgemeldet) 0
      Re: Schmerzen in der Leiste
      Hallo Cedric,

      unbedingt ab zum Arzt, wenn sich das nicht in einer Woche von selbst wieder gibt. Könnte nach Deiner Beschreibung auch eine Krampfader am Samenleiter sein - so was hatte ich und einen Leistenbruch dazu. Nach OP ists wieder gut.

      Gruß
      WB