Medizin
Von: gogagoga (abgemeldet), 1.9.2009 19:31 Uhr
Hallo,
ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben, bevor ich zum Arzt komme, ich schreibe aus einem indischen Moloch und möchte ungern gänzlich unwissend vom Arzt behandelt werden.

Habe seit längerer Zeit leicht Durchfall gehabt, Stuhl war gelb, jedoch einigermaßen geformt aber etwas spröde, faserig und locker(lose), mit teilweiße unverdauten Essensresten.

Wurde mit Norfloxacin TZ behandelt, aber nach einer kurzweiligen Besserung ist es wieder zurückgekommen und hat sich zunächst wie oben entwickelt,

jedoch jetzt habe ich zäh-schleimigen, dunkelbraunen Stuhl. Die Farbe variiert an manchen Stellen zu gelblich. Wieder mit unverdauten Essensresten und losen, festen, runden Teilchen/Fasern. Bauch schmerzt leicht wenn ich trinke/esse, ein ziehendes, leicht stechendes Gefühl.

Nach der Mahlzeit muss ich aufs Klo (etwa 10 min später), kann es aber zurückhalten und sogar schaffen, dass das Verlangen unterdrückt wird. Ich muss nicht zur Toilette rennen. Stuhlgang ca. 3-4 Mal täglich. Trinken mit ziehen im Bauch, aber kein Klobesuch nötig danach.

Habe kein Fieber. Leicht Kopfweh, wobei ich vermute, dass das daran liegt, dass ich wenig Nahrung zu mir nehme. Körperlich ansonsten munter.

Wisst ihr Rat?

Habe eine 20er Packung Augmentan bei mir.

Viele Grüße und vielen vielen Dank!



  1. Antwort von Renate S. 5
    Re: seltsamer Durchfall Indien, brauche HILFE
    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben, bevor ich zum Arzt
    komme, ich schreibe aus einem indischen Moloch und
    Habe seit längerer Zeit leicht Durchfall gehabt, Stuhl war
    gelb, jedoch einigermaßen geformt aber etwas spröde, faserig
    und locker(lose), mit teilweiße unverdauten Essensresten.
    Meistens ist das auch ein "Kulturschock" für unsere Verdauung und das Immunsystem. Wir bekommen in solchen Regionen häufig Durchfälle aufgrund von ungewohnten Bakterien, die für die dortige Bevölkerung unproblematisch sind, oft handelt es sich um koliforme Keime.
    Die obersten Grundsätze wirst Du kennen: Peel it, boil it, cook it or forget ist.
    Nichts an Straßengarküchen verzehren! Irgendwann geht einem zwar der Proviant an Trockenkeksen aus.
    Aber diese fettigen Sachen, auch wenn sie denn durchgegart sein sollten, sind bei Durchfall kontraproduktiv.
    Wurde mit Norfloxacin TZ behandelt, aber nach einer
    kurzweiligen Besserung ist es wieder zurückgekommen und hat
    sich zunächst wie oben entwickelt.
    Das dürfte kein Wunder sein, denn Norfloxacin ist ein Breitband-Antibiotikum, das nach zu kurzer Anwendungszeit oder auch durch Fortsetzung der Konfrontation mit den gleichen Bakterien, nicht ausreichend helfen kann.

    Dass sich unverdaute Bestandteile finden, ist nicht ungewöhnlich, wenn die Verdauung gestört ist und auch die übliche Darmflora nach der AB-Behandlung zunächst stark dezimiert ist. Habe kein Fieber. Leicht Kopfweh, wobei ich vermute, dass das
    daran liegt, dass ich wenig Nahrung zu mir nehme. Körperlich
    ansonsten munter.
    Leichtes Kopfweh kann mit der Infektion zu tun haben, aber auch mit Austrocknung!
    Gerade nach/während einer Durchfallsituation dringend auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr + Elektrolyte (NaCl tut es auch) achten, etwas Glucose wäre auch nicht schlecht.
    Habe eine 20er Packung Augmentan bei mir.
    Das ist auch wieder ein Antibiotikum. Das zerstört den Rest einer intakten Darmflora.
    Hast Du kein Immodium, Perenterol, etc. mitgenommen? Das sind doch so die ersten Mittel, die man einpackt, wenn man z. B. nach Indien geht, würde ich meinen.

    Hoffentlich triffst Du bald einen Doc.

    Wenn Du zu Hause bist, solltest Du nach einigen Wochen Abstand eine parasitologische Stuhluntersuchung durchführen lassen (Amöben, Lamblien, Kryptosporidien, Wurmeier).

    Gute Besserung wünscht

    Renate
    • Antwort von sine 0
      Re: seltsamer Durchfall Indien, brauche HILFE
      Hallo,

      in Indien sind wirklich gute Homöopathen, ganz anders als hierzulande, recht zahlreich zu finden. Das wäre an deiner Stelle meine erste Wahl ;-)

      Alles Gute und liebe Grüße,
      sine
      3 Kommentare
      • Re^2: seltsamer Durchfall Indien, brauche HILFE
        Hi,
        in Indien sind wirklich gute Homöopathen, ganz anders als
        hierzulande, recht zahlreich zu finden. Das wäre an deiner
        Stelle meine erste Wahl ;-)

        Da würde ich doch lieber den Gang zu einem richtigen Arzt empfehlen.

        Gruß S
      • von e.c. 1
        Re^2: seltsamer Durchfall Indien, brauche HILFE
        in Indien sind wirklich gute Homöopathen, ganz anders als
        hierzulande, recht zahlreich zu finden.
        das mußte ja kommen.

        dort sind auch alle anderen seltsamen dinge zu finden.
        ausnahmsweise hat ray mal gut gesprochen, und auch wirkliche ärzte lassen sich finden.

        e.c.
      • von RoyalFlush (abgemeldet) 1
        Re^2: seltsamer Durchfall Indien, brauche HILFE
        Liebe Sine,

        der Mann ist krank.
        Reines Wasser und Traubenzucker werden das nicht ändern.
        Derlei Spielchen kann man sich in Ländern leisten, wo eine erstklassige medizinische (Notfall-)versorgung einspringt, wenn mit Aberglauben und Hokuspokus kein Weiterkommen ist.

        BTW: Der Tip mit dem Hotel der Oberklasse ist gut, die sind meist für alle Fälle gerüstet.

        Gruß
        BeLa
    • Antwort von Anonym (abgemeldet) 2
      belly flip flop
      Namaste,

      tja, kennen wir.
      Vorschlag: Stell Deine Nahrung erstmal komplett um. Nimm die nächsten Tage nur noch "plain rice" zu Dir. Also wirklich gut abgekochten Reis ohne alles, vor allem ohne jegliches Gewürz. Sag dem Koch, auch kein Salz. Schmeckt grässlich, hilft aber meist.
      Getränke: Ob Du das magst oder nicht, wechsel zum indischen Bier "kingfisher". Dieses Bier schmeckt gar nicht so übel, hat zudem den unschätzbaren Vorteil, dass es mit Sicherheit von europäischen Mägen wirklich gut vertragen wird und wirklich keimfrei aus der Flasche kommt. Trink es nicht zu kalt (das wäre der Absicht widerum hinderlich). Dieses Bier ist nach dem Deutschen Reinheitsgebot gebraut, hat also auch Alkohol (muss ja gesagt werden).
      Wenn nach drei Tagen noch keine deutliche Besserung eingetraten ist, kontaktiere ein grösseres Hotel, damit die Dir dann einen mit Europäern erfahrenen Arzt vermitteln. Diese Ärzte sind wirklich gut aber erwarte nicht eine Sprechstunde nach europäischem Muster. Befolge peinlich genau, was dieser Arzt Dir dann empfiehlt. Das klappt dann.
      Undnatürlich das übliche Programm,aber das wurde ja schon erwähnt.

      Gute Besserung
      Ray
      • Antwort von Bernhard S. 2
        Re: seltsamer Durchfall Indien, brauche HILFE
        Hi,

        Durchfallerkrankungen in Indien sind ja nicht gerade selten und können von allem möglich hervorgerufen werden.

        Ich würde einmal auf eine Lamblieninfektion tippen, die ist dort relativ häufig. Kann aber wie gesagt auch irgendwas anderes sein.

        Grüße, Bernhard