Medizin
Von: Andreas Simon (abgemeldet), 9.7.2007 15:16 Uhr
Hallo,

an alle, die Hinter(n)gedanken haben - vergesst es.

Ich habe schlicht und ergreifend nervende schmerzende Hinterbacken. Und das als Verwaltungsangestellter, also in einem sitzenden Beruf.

Die Vermutung liegt nahe, dass es vom Radfahren kommt. Inzwischen strample ich meine ca. 130 kg seit zwei Monaten durch die Gegend. Täglich zwei mal 35 Minuten.

Erst taten mir die Oberschenkel weh, dazu hatte ich hier schon geschrieben. Dann ging es so allmählich. Danach änderte sich wieder etwas - meine Beine wurde schmerzempfindlicher. Wie das ? Wenn ich mit meinem Sohn (8) rangelte und wir Ringkampf machen, dann konnte er sich früher auf meinen Beinen und den Oberarmen abstützen, so viel er wollte, es machte mir nichts aus. Nun braucht er sich mit seinen kleinen fies-spitzen Ellenbogen nur mal auf einem Muskel abzustützen, und ich fange an zu jaulen. Ausserdem war da früher an dieser Stelle gar kein Muskel, ich hatte jedenfalls nie einen gespürt ;-)

Egal, zurück zum Po. Gibt es denn keine Salbe oder etwas anderes, mit dem ich dieses Körperteil einreben kann ? Es schmerzt, und nach bisheriger Erfahrung dauert es zwischen zwei und vier Wochen, bis das vergeht :-(.

Gruß

Andreas
(doch stolz darauf, mit fast 50
nochmal was sportliches zu machen)



  1. Antwort von Hexerl 1
    Re: Tut mir der Hintern weh...
    hi Wenn ich mit meinem Sohn (8) rangelte und wir Ringkampf
    machen, dann konnte er sich früher auf meinen Beinen und den
    Oberarmen abstützen, so viel er wollte, es machte mir nichts
    aus. Nun braucht er sich mit seinen kleinen fies-spitzen
    Ellenbogen nur mal auf einem Muskel abzustützen, und ich fange
    an zu jaulen.
    klar,bisher war da ne dicke Speckschicht dazwischen zum dämpfen und die Muckies sind sehr empfindlich wenn sie leistungsmässig eh schon am Limit laufen :o\ Egal, zurück zum Po. Gibt es denn keine Salbe oder etwas
    anderes, mit dem ich dieses Körperteil einreben kann ?
    MOMENT ... Salbe gibt es sicher tausende - die Frage ist WOGEGEN ?

    Ist die Haut gereizt und brennt ? -> Bepanthen oder Hametum
    und vorbeugend andere unterwäsche/Radlerhosen - anderer Sattel - Sattel anders platzieren

    Tu die Muskeln weh ? -> Mobilat oder Voltaren oder Diclofenac oder oder ... je nachdem ob die Muskeln nur überanstrengt, oder gereizt oder entzündet sidn - und vorbeugend .. niedrigeren Gang wählen

    Tun die Knochen unter dem Po weh ? -> Kyttabalsam

    Hast du offene Stellen (Wolf) ? -> Hametum und Tannosynt

    allgemein pflegend !! Hirschtalg !!

    Gruß H.
    4 Kommentare
    • von Andreas Simon (abgemeldet) 0
      Re^2: Tut mir der Hintern weh...
      Hallo,

      danke für die Antwort. Wund ist nichts, nur das Gefühl, vom Elefanten getreten worden zu sein ;-))

      Gruss

      Andreas
    • Re^3: Tut mir der Hintern weh...
      Hallo,

      Fahrradfahren ist schon gefährlich. Als ich vor einiger Zeit begann, auf dem Heimtrainer zu strampeln, bekam ich am zweiten Tag schlimme Steißbeinschmerzen, so als ob es gespalten wäre. Nach W o c h e n verschwanden die Schmerzen von alleine. Seitdem steige ich auf kein Fahrrad mehr, aus Angst, dass das noch einmal passiert.
      Habt Ihr Ähnliches erlebt??? Und was kann man dagegen tun?
      Viele Grüße Peter
    • von Anne 0
      Re^4: Tut mir der Hintern weh...
      Hallo Peter,

      ich denke, es liegt an der Sitzposition. Auf vielen Heimtrainern sitzt man ziemlich aufrecht. Wenn Du jetzt auf ein sportliches Fahrrad umsteigst, sitzt Du windschnittig nach vorn gebeugt. Dazu ein guter Sattel und vermutlich wird sich Dein Steißbein dann nicht mehr melden. Eine Radhose mit Sitzpolster ist auch eine gute Idee.

      Vorsichtshalber kannst Du auch mit kleineren Touren beginnen. Beginnt man gleich mit einer 60 - 100 km Fahrt, muss man sich über ein schmerzendes Hinterteil nicht wundern. Klein anfangen und langsam die Dosis steigern.

      Viele Grüße

      Anne [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Seraphim (abgemeldet) 0
      Re^4: Tut mir der Hintern weh...
      Hallo Peter,

      also Schmerzen in dem Sinne nicht, aber mir schläft auf dem Fahrradtrainer (egal ob normales Rad oder so ein Sitzrad) nach spätestens 20 min. dermaßen der Hintern und andere Körperteile ein, dass ich da runter muss. Auch nicht angenehm. Sitz ich da falsch? Ich verstehs nicht.

      Gruß, Seraphim.
  2. Antwort von emem (abgemeldet) 0
    Re: Tut mir der Hintern weh...
    Hallo,:Die Vermutung liegt nahe, dass es vom Radfahren kommt.
    Inzwischen strample ich meine ca. 130 kg seit zwei Monaten
    durch die Gegend. Täglich zwei mal 35 Minuten.
    Egal, zurück zum Po. Gibt es denn keine Salbe oder etwas
    anderes, mit dem ich dieses Körperteil einreben kann ? Es
    schmerzt, und nach bisheriger Erfahrung dauert es zwischen
    zwei und vier Wochen, bis das vergeht :-(.
    Hei! ich schwöre auf die Schüssler Salben, Magnesium phosphorikum oder das Antimuskelkatergel Regidol von Adler Pharmea.
    Ansonsten härtet der Popo mit den zunehmenden KM am ab...
    Ne gute Radlerhose und ein gescheiter Sattel wirken auch Wunder... (doch stolz darauf, mit fast 50
    nochmal was sportliches zu machen)
    Kannste auch sein! Halt durch!!
    Markus
    • Antwort von ecki 0
      Re: Tut mir der Hintern weh...
      Ist es wund, hilft Ballistol...

      Aber eigentlich wollte ich offtopic was fragen, da ich auch in Deiner Gewichtsklasse kämpfe:

      Was für ein Fahrrad hast Du, wo hast Du's gekauft und was hat's gekostet?

      Gruß,
      Ecki
      1 Kommentare
      • von Andreas Simon (abgemeldet) 0
        Re^2: Tut mir der Hintern weh...
        Hallo ecki,
        Was für ein Fahrrad hast Du, wo hast Du's gekauft und was
        hat's gekostet?

        Gruß,
        Ecki
        das Fahrrad gehört meiner Frau, also ein Damenrad. Hat sie mal geschenkt bekommen, absolutes Durchschnittsteil mit 5 Gängen.

        Schätze mal, es würde neu für ca. 150 Euro zu haben sein.

        Gruss

        Andreas
    • Antwort von strubbel 0
      Re: Tut mir der Hintern weh...
      hallo andreas,

      mein schreibtischkollege hier in der firma, begeisterter radfahrer meint, die wahrscheinlichste ursache könnte evtl. der sattel des rades sein. ist aus der ferne aber sehr schwer zu beurteilen.


      strubbel
      r:O)