Medizin
Von: Susanne, 28.10.2005 12:16 Uhr
Hallo ihr Lieben,
ich hoffe hier kann mir einer helfen:
Zunächst einmal müßte jemand der das nachfühlen will wissen, wie sauer etwas sein kann, dass ein heftiger Schmerz im Kiefergelenk entsteht. Also diese Speicheldrüse, die da in der Ecke sitzt, läuft dann dermaßen Amok, dass es nur noch weh tut.
Und dann, irgendwann entsteht dieser Schmerz, sobald irgendetwas in den Mund kommt, völlig unabhängig von der Geschmacksrichtung. Essen wird absolut unmöglich, schon der Geruch ist schmerzhaft.
Das kommt und geht.
Wer kennt so was???
und dann- noch schöner: eine Schwellung entsteht aber auf der anderen Seite!!!! genau an der Stelle, wo die eine Seite weh tut....
Klar, ich lass das abklären, aber vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung mit so was gemacht, und möchte mich schon mal teilhaben lassen.
Lieben Dank vorab
Susanne



  1. Antwort von Max Power 2
    Re: unerträgliche Kiefernschmerzen, was kann das s
    Hi,

    ich weiß was du meinst und das ganze klingt so auf die ferne nach einem stein...
    Genauso wie gallensteine oder steine der abführenden harnwege, kann auch im gang der speicheldrüse (in deinem fall der Glandula parotis) ein stein entstehen.
    Dieser blockiert nun den speichelfluss, was zum rückstau und unweigerlich zu schmerzen führt.
    Dass dies auch schon beim sehen von essen eintritt ist im wesentlichen der berühmte pawlowsche reflex...

    Du solltest einen HNO-arzt aufsuchen. Der kann dan evtl. einen kleinen schnitt an der ausführungsöffnung machen und schon ist die sache gegessen...

    Zu den schmerzen auf der nichtbetroffenen seite kann ich jetzt nicht viel sagen....


    Schönes WE

    LG ALex:-)
    • Antwort von ich_vogel 0
      Re: unerträgliche Kiefernschmerzen, was kann das s
      Hallo Susanne,
      auf dem Gebiet bin ich leider kein Experte.
      Aber ich hatte selbst mal eine verstopfte Speicheldrüse und ähnliche Symptome. Der HNO-Arzt hat das mit eine Art Draht wieder frei gemacht, dann ein paar Tage Antibiotika gegen die Entzündung - das wars. Das Freimachen ging schnell und hat überhaupt nicht weh getan.

      Gruss ich