Medizin
Von: Ρіеtѕсһmаnn, 23.4.2010 13:26 Uhr
Wenn ich aus einem Raum raus komme( z.B. von d.Arbeit) sehe ich draußen alles verschwommen. Kann z.b. wenn ich mit dem Rad fahre, Gesichter auf der anderen Straßenseite nur verschwommen erkennen. Kann keine bekannten Personen erkennen. Oder zu Hause, lese ich auf der Couch mit Lesebrille, wenn ich zum Fernseher schaue (ca. 2,5m entfernt)ist das Bild auch völlig verschwommen. Der Arzt kann nichts finden



  1. Antwort von роllux36 (abgemeldet) 1
    Re: verschwommen sehen
    Moin Grussloser,
    arbeitest du am Computer oder hauptsächlich im 'Nahesehbereich'? Bist du vielleicht nicht mehr 20Jahre sondern ein wenig älter?

    Dann wäre das ein Zeichen dafür, dass der Zahn der Zeit nagt und deine Akkommodationsfähigkeit nachlässt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Akkommodation_%28Auge%29
    tja...lux
    5 Kommentare
    • Re^2: verschwommen sehen
      Guten Tag,



      Hallo lux,
      Ja, ich bin genau gemommen schon 47 wbl., arbeite am PC und ganz nah am "tierischen Kunden".
      Danke für die schnelle Antwort. Aber was kann ich dagegen machen? Brille oder so? Bin ich damit Kurzsichtig oder Weitsichtig? Wenn das noch schlimmer wird, kann ich nicht mehr Autofahren?
      Danke
    • von Ηеxеrl 0
      Re^3: verschwommen sehen
      hi arbeite am PC und
      ganz nah am "tierischen Kunden".
      Aber was kann ich dagegen machen? Brille oder so?
      yes - eine lesebrille - geh zum optiker deines vertrauens, der emacht dir einee die dann auf deine Arbeitsumgebung angepasst ist. Bin ich damit Kurzsichtig oder
      Weitsichtig?
      altersweitsichtig ...dh. die Augen schalten immer langsamer in den Nahbereich um - irgendwann wird es zu anstrengend für sie und das Sichtfeld verschwimmt einfach Wenn das noch schlimmer wird, kann ich nicht mehr
      Autofahren?
      doch - mit angepasster Brille :) das tut auch nciht weh ! versprochen :)

      Gruß H.
    • Re^4: verschwommen sehen
      Hi,

      genauandersrum - der beschreibung nach ist sie eher leicht kurzsichtig, denn die Probleme treten nicht auf, wenn sie liest oder am Schreibtisch etc arbeitet, sonder wenn sie zum Fernseher hochschaut oder auf die Straße rausgeht und gradausschaut.

      die Franzi
    • Re^4: verschwommen sehen
      Hallo Hexerl, altersweitsichtig ...dh. die Augen schalten immer langsamer in
      den Nahbereich um - irgendwann wird es zu anstrengend für sie
      und das Sichtfeld verschwimmt einfach
      Wie Franzi übereinstimmend mit meinem obigen Posting festgestellt hat, handelt es sich um Kurzsichtigkeit.

      Der Begriff "Altersweitsichtigkeit" ist irreführend, wäre es so, könnte man ja in der Ferne gut sehen, das ist aber nicht der Fall.

      Die WEitsichtigkeit ist relativ, eben bezogen auf den Nahbereich und da fehlt dann die Akkomodationsfähigkeit. Dies Tritt durchaus schon ab 40 Jahren auf.

      Gruß Volker
    • Re^5: verschwommen sehen
      Vielen Dank für Eure Antworten. Werde in nächster Zeit einen anderen Augenarzt aufsuchen - der hoffentlich mal eine richtige Untersuchung macht. Auf alle Fälle bin ich erstmal erleichtert.
      Vielen Danke Karin Pietschmann
  2. Antwort von Vоlkеr Μаlсһоw 1
    Re: verschwommen sehen
    Moin,

    erstmal "Herzlich willkommen.".

    Beachte im Link von Pollux besonders das weiterführende Stichwort"Presbyopie".

    Sorry, aber dass der Arzt nichts findest, mag ich nicht glauben. Er wird doch einen Sehtest gemacht haben. Welchen Visus hast Du ohne Korrektion? Welche Dioptrie benötigst Du für die Fernsicht?

    Deiner Beschreibung nach bist Du kurzsichtig, da Du nicht in der Ferne scharf sehen kannst. Aber Du bist nicht so stark kurzsichtig, dass Du im Nahbereich auf eine Lesehilfe verzichten kannst.

    Es gibt Mensche, die in Deinem Alter in der Ferne noch scharf sehen, sie benötigen dann aber in der Nähe eine stärkere Nahbrille.

    Menschen, die in der Nähe noch ohne Hilfe scharf sehen können, benötigen für die Ferne eine stärkere Fernbrille.

    Liefer mal die gemessenen Werte. Sollte wirklich kein Visus gemessen worden sein, geh mal zu einem Optiker, die bitten (fast) immer einen kostenlosen Sehtest an, natürlich nicht ganz ohne Hintergedanken ;-)

    Gruß Volker