Medizin
Von: Perwolle, 8.9.2012 11:31 Uhr
hallo
wer weiß was ein Knochenmarködem in der Interartikularoption ist



  1. Antwort von Kai Müller 0
    Re: Was ist ein Knochenmarködem ??
    Servus,
    Das mit der 'Interartikularoption' solltest Du noch einmal nachschauen - da steht wahrscheinlich etwas Anderes.

    Knochenmarksödem:

    Knochenmark? Klar, oder?

    Ödem: Vermehrte Ansammlung von Gewebsflüssigkeit. Teilvorgang einer Entzündung. Die Schwellung nach einem Stoß oder Schlag ist z.B. ein Ödem. Was überrascht ist, dass so etwas auch im Knochen möglich ist. Natürlich nicht dort, wo der Knochen mineralisch ist. Aber in den Markräumen des Knochens

    http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/krankh...

    (lass Dich durch die 'Leukämie' in dem Bild nicht nervös machen - es ist nur das erste gute Bild, das ich gefunden habe)

    . . . sind alle möglichen Zellen, in- und zwischen denen sich ein Ödem bilden kann. Im Magnetresonanztomogramm (MRT) sind solche Erscheinungen besonders gut sichtbar:

    http://www.aerztezeitung.de/docs/2004/04/30/080a1002...

    Gruß

    Kai Müller
    5 Kommentare
    • von Perwolle 0
      Re^2: Was ist ein Knochenmarködem ??
      danke für die Antwort
      es steht aber tatsächlich Ausgeprägtes Knochenmarköden in der Interartikularportion und in den angrenzenden Gelenkfortsätzen LW3 und 4 rechts sowie begleitendes weichteilödem

      was bedeutet das jetzt für mich??
      kann frühestens Dienstag zu meinem Arzt
    • Re^3: Was ist ein Knochenmarködem ??
      es steht aber tatsächlich Ausgeprägtes Knochenmarköden in der
      Interartikularportion und in den angrenzenden Gelenkfortsätzen
      LW3 und 4 rechts sowie begleitendes weichteilödem

      Wenn Du Deine Postings noch einmal genau anschaust, steht einmal 'Interartikularoption' und einmal 'Interartikularportion'.
      Beides sind Begriffe, die mit Suchmaschinen nicht zu finden sind. Das gilt BTW auch für die 'Knochenmarköden' ;-)
      Also kann ich nur raten:

      Die Aussagen in Deinem Befund betreffen Wirbelkörper und Weichteile Deiner Wirbelsäule.

      Ein Ödem also, das Teile jener Wirbelkörper betrifft, die einem Gelenk benachbart sind. Die Region, von der hier die Rede ist, ist der Bereich, wo der dritte und der vierte Lendenwirbel miteinander ein Gelenk bilden, und zwar auf der rechten Seite. Nicht nur das Knochenmark der Wirbel selbst ist (bis in die Dornfortsätze) betroffen, sondern das Bindegewebe darum zeigt ebenfalls ein Ödem, also eine im MRT erkennbare Flüssigkeitsvermehrung.
      Was ich zu Ödemen weiß, habe ich schon im letzten Posting geschrieben.

      In Deiner Lendenwirbelsäule ist also etwas los (Stoß, Schlag, Überbelastung), das Deinen Körper dazu bringt, im betroffenem Gebiet schon mal Gewebsflüssigkeit anzusammeln. Man muss sich das wie eine 'Mobilmachung# vorstellen, mit Truppenverlageungen, ersten Munitionstransporten und Verstärkung der Kommunikationsmöglichkeiten. was bedeutet das jetzt für mich??
      kann frühestens Dienstag zu meinem Arzt
      Warum das alles bei Dir so ist, muss Dir Dein Orthopäde sagen, oder der Arzt, der Dich zum MRT geschickt hat, bis dahin würde ich mich an Deiner Stelle eher gemächlich bewegen. Also zB nicht in der Bezirksliga als Torwart herumspringen.


      Gruß

      Kai Müller
    • von Jule 0
      Re^4: Was ist ein Knochenmarködem ??
      Hallo Kai, Wenn Du Deine Postings noch einmal genau anschaust, steht
      einmal 'Interartikularoption' und einmal
      'Interartikularportion'.
      Beides sind Begriffe, die mit Suchmaschinen nicht zu finden
      sind.
      "Interartikularportion" schon, oder? Z.B. hier:

      ...Interartikularportion (der Bereich zwischen oberem und unterem Gelenkfortsatz)... (aus dem Wikipedia-Artikel zur Spondylolysis)

      Viele Grüße,

      Jule
    • von Perwolle 0
      Re: Grazie! OWT
      Ich bedanke mich für die Antworten
      es hat mir geholfen
      danke