Medizin
Von: fuzz080907, 21.10.2011 13:38 Uhr
... Psychotherapie erfüllt sein?

Hallo!

Ich bin 24 Jahre alt und habe seit ca. 12 Wochen Depressionen und dadurch Schlafstörungen. Seit ein paar Tagen kommt Tinnitus hinzu, ich zittere (mehr oder weniger stark, jedoch für jeden sichtbar, je nachdem, wie es mir geht). Mein Appetit richtet sich danach, wie ich mich fühle. Im Moment (also grade heute) geht es etwas, habe heut 61 kg - letzte Woche ging es mir ziemlich schlecht, ich hatte 58kg bei einer Größe von 1,71m.
Seit gut einer Woche nehme ich Citalopram 20 abends 1/2 Tablette, ab heute Abend dann eine ganze.
Hatte bisher einen Termin bei einer Psychotherapeutin und nächste Woche den zweiten.
Ich hab das Gefühl, ich komm überhaupt nicht mehr auf die Beine und stelle mir deswegen die Frage, welche Bedingungen für eine stat. Psychotherapie erfüllt sein müssen? Darf man sich die Klinik selbst aussuchen?

Ich will nicht für bekloppt gehalten werden, aber mir ist doch sehr daran gelegen das es mir möglichst bald wieder besser geht und geholfen wird.

Danke!



  1. Antwort von lena binka 0
    Re: Welche Bedingungen müssen für eine stat. ...
    Hi,
    bevor das Mittel wirkt müssen 4-6 Wochen "ins Land gehen"..
    es gibt auch noch andere , die schneller wirken.
    Trevilor zum Bsp.
    Allerdings kommt der Tinnitus ja noch erschwerend hinzu.
    Arbeitest Du?
    Ansonsten ist eine Therapie leicht zu beantragen und wird auch ohne Proleme vom Arzt verschrieben.

    Aussuchen kann man sich allerdings gezielt nichts; höchstens kann der Psychotherapeut einen Vorschlag machen.
    bye
    • Antwort von marik 0
      Re: Welche Bedingungen müssen für eine stat. ...
      Hallo,
      leider kann ich Dir keine verlässliche Antwort darauf geben.
      Ich bin aber sicher, dass Deine Psychotherapeutin Dir da ganz genaue Auskunft geben wird. Sie sieht auch, was genau Du brauchst.
      Ich drücke die Daumen, dass es sich in der nächsten Woche herauskristallisiert, wie Dir geholfen werden kann.
      Alles Gute
      Marik
      • Antwort von Hans Saloga 0
        Re: Welche Bedingungen müssen für eine stat. ...
        Hallo,

        in erster Linie würde ich diese Fragen mit deiner Therapeutin besprechen.
        Ganz allgemein gesprochen braucht man für eine Klinik die Einweisung eines Arztes. Bei psychotherapeutischen Kliniken besteht immer das Problem der freien Plätze, da ja psychotherapeutische Behandlungen in Kliniken meist über mehrere Wochen, oft nicht unter 6 Wochen dauern. Aber man kann sich die Klinik aussuchen, allerdings ist es ratsam, vorher die Kostenübernahme mit der eigenen Krankenkasse zu klären.
        Eine stationäre Behandlung muss aber immer nach der Entlassung von einer ambulanten Therapie weitergeführt werden.

        Aber wie gesagt: ich würde das alles mit der Therapeutin auch noch einmal besprechen.

        Alles Gute und viel Erfolg

        Hans-W. Saloga
        Psychotherapeut, München
        • Antwort von Erhard (abgemeldet) 0
          Re: Welche Bedingungen müssen für eine stat. ...
          Hallo,

          nachdem in deinem Text nicht viel über dich und deine Umstände drin steht kann ich nur sehr pauschal und aus meiner eigenen Erfahrung etwas dazu sagen.

          Im Rückblick ist aus meiner Sicht zunächst einmal eine genaue Diagnose notwendig. Dazu gehört auch eine genaue Bestandsaufnahme des eigenen Istzustandes (Lebenssituation, soziales Umfeld, berufliches Umfeld..) Also Diagnose bei Facharzt ggf. mit entsprechender Medikation und parallel dazu Psychotherapie. Nur wenn das keinen Erfolg bringt und es weiter schlechter geht ist der nächste Schritt die stationäre Psychotherapie.

          Mir ging es damals so schlecht, dass mir alle egal war. Ich hatte meinen Suizid schon geplant. Ich hatte nur noch einen Gedanken: Ich will das es aufhört!". Ich hätte alles gemacht, wenn nur Aussicht auf ein wenig Besserung bestand.

          Zu unterscheiden ist beim stationären Aufenthalt zwischen Psychosomatik und Psychiatrie. Meiner erster Aufenthalt war in einer psychosomatischen Klinik (6 Wochen) und der zweite (auf meinen Wunsch) in einer Psychiatrie (4 1/2 Monate). In der Psychiatrie lag der Schwerpunkt auf der Medikation und in der Psychosomatik in Therapie und anderen Behandlungsansätzen.

          Ich kann deine Situation aus den paar Zeilen nicht beurteilen, aber ich denke eine entsprechend abgestimmte Medikation über den Facharzt und dazu gleichzeitig Psychotherapie dürfte dir derzeit schon weiterhelfen. Was mir schwer gefallen ist und was lange gedauert hat, war bei mir die Akzeptanz der Krankheit: Warum ich? Ich bin der Einzige! Ich komm da nie wieder raus! usw. Aber das kennst du sicher.

          Herzliche Grüße und gute Besserung

          Erhard
          • Antwort von Thomas Rauch 0
            Re: Welche Bedingungen müssen für eine stat. ...
            Hallo, in eine psychoaomatische Klinik kommt man mit einer Überweisung vom Nervenarzt oder Hausarzt. Man sollte aber vorher abklären, ob und wann die Klinik freie Behandlungsplätze/Betten hat, d.h. anrufen.
            Also, Klinik im Internet aussuchen oder über Erfahrungen von Freunden, anrufen, Details erfragen und mit Überweisung vom Arzt dort vorstellig werden.

            Ich hoffe geholfen zu haben.
            MfG. Thomas Rauch, Psychologischer Psychotherapeut, AAchen
            • Antwort von Hoffi-Peggy 0
              Re: Welche Bedingungen müssen für eine stat. ...
              Hallo!

              Ich möchte versuchen Dir deine Fragen so gut es geht zu beantworten.
              Zum Punkt Zittern. Das Zittern kommt von den Medikamenten, das legt sich nach einiger Zeit. Du solltest versuchen nicht darüber nachzudenken. Das Citalopram oder auch jedes andcere Antidepressivum dauert ungefähr so um die 3 Wochen bis es richtig wirkung Zeigt. Allerdings hat es nichts mit den Schlafproblemen zu tun. Ich könnte mir vorstellen, das Du in einer Klinik sehr gut aufgehoben bist. Ich habe das gleiche durch und habe mich irgendwann selbst in eine Klinik einweisen lassen. Und es ist mir sehr gut gegangen.Und hat vorallem geholfen. Natürlich kannst Du Dir die Klinik aussuchen das habe ich auch gemacht. Ich war auch in einer Klinik die 90 km vom wohnort weg war. Aber das ging völlig reibungslos. Manchmal sind die Kliniken voll belegt aber sag das Du es dringend brauchst und lass dich nicht verdrösten. Deine Therapie stunden wird ich auf jedenfall weiter machen. Es hilft am Anfang auch nicht so, da mann meist hinter her sehr aufgeregt ist. Aber es wird besser. Glaube mir eins, es gibt so viele denen es so geht und für bekloppt hält dich keiner. Vieleicht mal ein Depp der sich nicht auskennt, aber da musst Du drüber stehen und dich nicht unter kriegen lassen.Ich kann Dir sagen, es wird besser. Du musst nur kämpfen und dich nicht unterkriegen lassen.Hör auf keinen fall mit der Medi alein auf das kommt garnicht gut. >Denn da wird es schlimmer. Sprich deinen Arzt darauf an, das Du gern in eine Klinik möchtest,die kennen sich aus und können Dich auch gut einstellen was die Medi betrifft. Gerade zum Schlafen ist das gut.
              Wenn Du noch fragen hast, kannst ja nochmal schreiben. Alles Gute für Dich wünscht Dir Peggy
              • Antwort von Frank Lattermann 0
                Re: Welche Bedingungen müssen für eine stat. ...
                Hallo,
                sorry, dass ich mich erst jetzt melde war am Wochenende unterwegs. Folgendes kann ich Dir sagen:
                1. Einweisung stationär
                a) Durch den Hausarzt, Klinik kannst Du dir aussuchen
                b) "Selbsteinweisung". Wenn es Dir schlecht geht, dann kannst Du selber in ein Krankenhaus gehen. Dort solltest Du direkt zur psychiatrischen Station gehen und erläutern, dass es Dir so schlecht geht das Du nicht mehr weiter weisst und Angst hast, dass Du dir etwas antun könntest. Bei drohender Suizidialität wird Dich keine Krankenhaus abweisen. Ich hoffe allerdings, dass es nicht so schlimm ist, oder?
                2. Psychopharmaka
                Diese Medikamente werden langsam aufdosiert bis zur notwendigen Stärke. Ist diese erreicht, dann dauert es 2-4 Wochen bis die Wirkung spürbar einsetzt. Leider benötigst Du Geduld.

                Wie sieht denn Dein privates Umfeld aus (lebst Du alleine, arbeitest Du)?

                Grüße
                Frank
                • Antwort von gartlerin 0
                  Re: Welche Bedingungen müssen für eine stat. ...
                  Hallo,
                  darauf kann ich dir leider keine konkrete Antwort geben. Über Arzt oder Krankenkassen bantragen.
                  Für bekloppt halt ich dich nicht.
                  Mit lieben Grüßen
                  gartlerin
                  • Antwort von Nikolaus G. Stöger 0
                    Re: Welche Bedingungen müssen für eine stat. ...
                    Grüß dich,

                    für einen stationären Aufenthalt benötigst du lediglich die Einweisung eines Arztes, Hausarzt oder noch besser Psychiater, da dieser deinen Zustand besser einschätzen kann. Dieser kann dir dann auch eine Einrichtung empfehlen. Es muss nicht unbedingt eine Depressionsstatin innerhalb der Psychiatrie sein, es gibt auch gute psychosomatische Kliniken.

                    Liebe Grüße
                    Niki
                    • Antwort von Alexander Holst (abgemeldet) 0
                      Re: Welche Bedingungen müssen für eine stat. ...
                      Hallo,
                      tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte. Seit Ihrer Anfrage ist sicherlich schon einiges passiert. Aber da ich nun jetzt wieder im Netz bin möchte ich trotzdem auf die Fragen eingehen:
                      1. Die Klinik kann man sich aussuchen, wenn sie bei ähnlicher Leistung wie andere Kliniken auch einen ähnlichen Preis hat.
                      2. An Bedingungen für eine stationäre Therapie ist die Bedingung geknüpft, dass die ambulanten Möglichkeiten ausgeschöpft sind oder keinen Sinn machen.

                      Erst mal so weit
                      LG
                      Alexander Holst