Medizin
Von: FoX (abgemeldet), 18.2.2004 15:22 Uhr
Hallo,

Seit ungefähr 1 bis 2 Wochen habe ich Ausschlag. Ich nenne es mal Ausschlag, weil ich nicht weiß was es genau ist.

Auf meiner Haut befinden sich kleine rote felder, welcher etwas knubbliger sind.
Ich erkenne aber keine Milbengänge oder so, bzw. weiß ich nicht wie so etwas genau aussehen soll!?

Diese roten felderchen befinden sich im Achselraum bis runter zum Genitalbereich, alles seitlich am Körper.

Was mich stört ist, dass es ganz viele solche roten felderchen sind. Nicht nur eins oder zwei...ganz viele :-(

Juckreiz habe ich eigentlich KAUM.
Zwar juckt es ETWAS, aber eher gering. Vielleicht juckt es ja auch weil ich denke ich hätte die Krätze! :-(


Wie kann ich denn nun selber erkennen ob es Krätze ist? Gibt es keine genauen Bilder im Internet?

Muss ich zwingend zum ARZT oder reicht die APOTHEKE aus??

Vielen Dank

mfg
FoX



  1. Antwort von Branden (abgemeldet) 33
    Re: Wie erkennt man Krätze? wichtig :-(
    Muss ich zwingend zum ARZT
    aber ganz zwingend, FoX, undzwar am besten zum Hautarzt.
    Gruss, Branden
    • Antwort von Renee Bernadette 4
      Re: Wie erkennt man Krätze? wichtig :-(
      Hallo Fox,

      ohne eine Ferndiagnose stellen zu können: nach Scabies hört sich das nicht an... Die 'normale' Form der Krätze wird nämlich von einem geradezu bestialischen Juckreiz begleitet, der vor allem nachts auftritt.

      Auch die Verteilung der 'roten Felderchen' wäre für Krätze untypisch. Da fehlt was in den Armbeugen, an den Handgelenken, in den Kniekehlen, in den Finger- bzw. Zehzwischenräumen, etc. - also quasi überall, wo ein feuchtwarmes Klima herrscht.

      Bist Du vielleicht in letzter Zeit auf ein neues Duschgel oder auf ein anderes Waschpulver umgestiegen? Weil sich die Flecken auch im Genitalbereich breitgemacht haben, könnte es auch eine Mykose (sprich: eine Pilzinfektion) sein. Gibt
      es keine genauen Bilder im Internet?
      Aber selbstredend! Kuckst Du: http://www.dermis.net/doia/diagnose.asp?zugr=d&lang=... Muss ich zwingend zum ARZT oder reicht die APOTHEKE aus??
      Das solltest Du auf jeden Fall, weeeeeil: der Apotheker ist nun einmal kein Dermatologe. Wenn es z. B. eine Pilzinfektion ist, könntest Du auch Deine Freundin anstecken und sie müßte ebenfalls behandelt werden.

      Beste Grüße

      Renee
      • Antwort von eklastic (abgemeldet) 4
        Re: Wie erkennt man Krätze? wichtig :-(
        HAllo FoX,

        ob dir meine Antwort was helfen wird, weiss ich nicht.
        Aber: Nomen est omen.
        Der Name Kraetze kommt nicht von ungefaehr. Ich hatte
        mal ein kleines Rendevous mit sowas (am Oberarm) und ich
        sag dir: so einen Juckreiz hatte ich noch nie vorher und
        noch nie hinterher. Wie es ausgesehen hat, weiss ich aber
        nicht mehr so genau: es war rot, leicht erhaben. An Milbengaenge
        o.ae. kann ich mich absolut nicht erinnern.

        In Suedafrika (da war das) reicht oft die Apotheke, dem Apotheker
        kann man (wenn's an einer akzeptablen Stelle ist) sowas unter
        die Nase halten und die wissen das dann. Ob das in D reicht,
        weiss ich nicht. Aber ich hab damals sogar den Urlaub abgebrochen,
        weil ich zu einem Arzt MUSSTE, ich haett es nicht ausgehalten
        sonst.

        Gute Besserung, Elke

        PS: Wieso vermutest du Kraetze und nichts anderes?
        • Antwort von Anonym (abgemeldet) 9
          • Antwort von Nachtigall (abgemeldet) 2
            Re: Wie erkennt man Krätze? wichtig :-(
            Hi Fox,

            es könnte Gürtelrose sein, es könnte einfache Neurodermitis sein (wobei die allerdings auch manchmal unerträglich juck), es könnte jedoch auch eine fiese Geschlechtskrankheit sein.
            Nicht umsonst sind Hautärzte ja auch die Spezialisten, wenn es um Geschlechtskrankheiten geht. Zumal Du schreibst, es hätte sich etwas im Genitalbereich ausgebreitet....

            Ich würde Dir auch raten lieber schnell zum Arzt zu gehen!

            Viel Glück und alles Gute
            Tanja