Meteorologie & Klimatologie
Von: Stanly, 1.11.2005 18:44 Uhr
.. da kann man sich mal irren."

Obigen Spruch fand ich neulich im Netz, mit folgender Erklärung:
"Cirren künden im Regelfall von einer herannahenden Warmfront, die Landregen mit sich bringt - es muss aber nicht unbedingt so sein."


Ist das nun ehr sowas wie eine Bauernregel oder kann man auch wissenschaftlich nachvollziehen, dass Cirren von einer Warmfront mit Landregen künden?
Und falls ja, warum?


Beste Grüße
Stanly



  1. Antwort von coco 1
    warmfront
    hi stanly

    da warme luft sich über kalte luft schiebt - warme luft hat eine geringere dichte, als kalte luft - , sieht man zuerst den obersten teil einer warmfront. und dies sind die cirren.

    hier: http://www.wetterkursus.de/fronten.html (abbildung 8, unten)

    ist eine schöne schematische abbildung einer warmfront zu sehen: zuerst kommen die cirren, dann der altostratus, der nimbostratus und dann die stratusdecke, welche den so beliebten landregen bringt *grins.

    nun ist es aber so, dass cirren nicht zwingenderweise eine warmfront nach sich ziehen. die wahrscheinlichkeit ist aber vielleicht doch noch etwas höher, als dass die männer die frauen verstehen (sich irren) ;))

    schönen abend noch
    coco
    1 Kommentare
    • von Stanly 0
      Re: warmfront
      Super, vielen Dank für deine Erklärung und die Abbildung!
      Ich werd mich auch gleich die Tage nochmal hinsetzen und mich in die Klimatologie vertiefen.

      Gruß
      Stanly