Mietrecht
Von: Feliciano, 10.1.2010 13:03 Uhr
Guten Tag,
ich habe vor kurzem eine Rechnung von 344€ von der GASAG Berlin bekommen. Angäblich währe dieser Nachzahlungsbetrag offen. Wir (2 Personen) wohnen schon seit vier Jahren in der 55qm Wohnung und verbrauchen wenig Gas, in der Regel kriegen wir jedes Jahr etwas zurück. Letztes Jahr z.B. wahren es 272€.

Kann man sich als Verbraucher hierzu irgendwie wehren? Wir sind für jede Hilfe dankbar!



  1. Antwort von Tim Rechenberg 1
    Re: Zu hohe Gasrechnung.. Was tun?
    Hallo Feliciano,

    als Interessensgebiete (Expertenthemen) habe ich Sport und Barockmusik angegeben. Deine Frage zielt auf den Verbraucherschutz. Kannst Du mir den Zusammenhang erklären?
    Daher werden Dir meine Antworten nicht professionell vorkommen. Verbraucherzentrale ist immer eine Lösung, wenn auch teuer. Wenn der Zähler nicht defekt ist, sollte sich der Verbrauch mit den geltenden Tarifen genau bestimmen lassen. Eine Zählerüberprüfung - so ist es von Vattenfall bekannt - geht aber auf eigene Kosten.
    Gruß T.