Mittelalter
Von: Dobbs, 26.2.2003 08:28 Uhr
Hallo Freunde,
ich bin auf der Suche nach einem mittelalterlichen Text (Ausdrucksweise, Grammatik, evtl. Handschriften für PC) zum Thema Liebe, Hochzeit, Ehe und Wein.
Ja ich weiß eine etwas komische Zusammensetzung ist aber wirklich so gemeint.
Wo finde ich sowas?
Vielen Dank Dobbs



  1. Antwort von Larissa 5
    Re: mittelalterliche Texte gesucht
    Hallo Dobbs,

    versuche es mal hier: http://texte.mediaevum.de/index.htm

    (Mediaevum.de: Das Internetportal zur deutschen und lateinischen Literatur im Mittelalter)

    Grüße, Larissa
    • Antwort von anonym (abgemeldet) 0
      Re: mittelalterliche Texte gesucht
      Thema Liebe, Hochzeit, Ehe und Wein.
      Ja ich weiß eine etwas komische Zusammensetzung ist aber
      wirklich so gemeint.
      Wo finde ich sowas?

      Hallo Dobbs,

      ja, Du findest: Carmina Burana.

      Gruß
      Stefan
      7 Kommentare
      • von Max. Eyth (abgemeldet) 0
        Re^2: mittelalterliche Texte gesucht

        ja, Du findest: Carmina Burana.

        Mittelalterlich!!?? Doch wohl eher 20. Jahrhundert!

        Gruß max
      • Re^3: mittelalterliche Texte gesucht
        Nicht doch, Max! Mittelalterlich!!?? Doch wohl eher 20. Jahrhundert!
        Die Texte, die Orff vertont, sind aus dem Mittelalter!

        Gruß Fritz
      • von Max. Eyth (abgemeldet) 0
        Danke ! m.w.T.
        Danke!

        Wieder was dazu gelernt!

        Die Musik von Carl Orff mußten wir uns als 13jährige Schüler im Schulmusikunterricht anhören. (1952).
        Der Musiklehrer, ehemaliger Wehrmachtsoffizier, war stramm rechter Gesinnung. Die Musik auch?? Carl Orff auch??

        Gruß max
      • Nichts zu danken!
        Hi, Max! war stramm
        rechter Gesinnung. Die Musik auch?? Carl Orff auch??
        Orff hatte auf gewisse Weise eine gewisse Affinität zum 3. Reich und ließ sich die Hoffierung durch Nazis gern gefallen, nützte sie auch zu seinem Vorteil, zur Verbreitung seiner Musik, finanziell etc.

        Ob die Musik "rechts und nationalsozialistisch" sein kann?

        Dann wäre Wagner politisch ein Nazi, aber er war doch bloß ein Wirrkopf mit antisemitischen Grundsätzen, was mit seiner Musik zunächsts nichts zu tun hat.
        Und Karl May wäre auch ein Nazi gewesen, weil Hitler ihn lieber las als Nietzsche - May konnte er eben verstehen.

        Also ich mag sowohl Wagner als auch Nietzsche und May und Orff auch und denke dabei nicht an Politik.

        Fritz
      • von Wolfgang 5
        Carl Orff im 3. Reich
        Hallo nochmal, Der Musiklehrer, ehemaliger Wehrmachtsoffizier, war stramm
        rechter Gesinnung. Die Musik auch?? Carl Orff auch??
        Es gab vor ein paar Jahren mal eine gute Fernseh-Dokumentation über Orff, die ausführlich auf diese Frage einging. Ich versuche mal eine geraffte Zusammenfassung:

        Orff war kein Nazi, aber der klassische Mitläufer. Seine Stellung zum Nazi-Tum war ziemlich zwiespältig.

        Seine Musik war bei den Nazis wohlgelitten, und so erhoffte er sich einen Karriereschub, zumal Richard Strauss, der Präsident der Reichsmusikkamer war und den Nazis als kulturelles Aushängeschild diente, schon recht alt war. Orff rechnete sich aus, dass er irgendwann als deutscher Vorzeigekomponist dienen könnte.

        Andererseits leitete Orff daraus keine Machtposition für sich daraus ab, sein Verhältnis zu den Nazis war vielmehr angstbesetzt. Als sein Freund, der Musiker Kurt Huber, der mit der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" in Verbindung stand, Orff um Unterstützung bat, lehnte dieser ab. Huber wurde hingerichtet. Orff widmete ihm später sein Stück "Die Bernauerin".

        Nach dem Krieg scheute sich Orff jedoch nicht, vor der amerikanischen Entnazifizierungskommission anzugeben, er sei Mitbegründer der Weißen Rose gewesen, um sich selbst damit reinzuwaschen.

        Im Netz habe ich noch folgendes dazu gefunden:

        http://www.emmaus.de/ingos_texte/carmina.html

        Grüße
        Wolfgang
      • von Anonym (abgemeldet) 0
        Re: Carl Orff im 3. Reich
        Hallo nochmal, Der Musiklehrer, ehemaliger Wehrmachtsoffizier, war stramm
        rechter Gesinnung. Die Musik auch?? Carl Orff auch??
        Es gab vor ein paar Jahren mal eine gute Fernseh-Dokumentation
        über Orff, die ausführlich auf diese Frage einging. Ich
        versuche mal eine geraffte Zusammenfassung:

        Orff war kein Nazi, aber der klassische Mitläufer. Seine
        Stellung zum Nazi-Tum war ziemlich zwiespältig.

        Seine Musik war bei den Nazis wohlgelitten, und so erhoffte er
        sich einen Karriereschub, zumal Richard Strauss, der Präsident
        der Reichsmusikkamer war und den Nazis als kulturelles
        Aushängeschild diente, schon recht alt war. Orff rechnete sich
        aus, dass er irgendwann als deutscher Vorzeigekomponist dienen
        könnte.
        Was hat das mit der Ausgangsfrage zu tun ?

        Wir alle dürften aus gleichen Gründen nie mehr VW fahren oder eine Autobahn benutzen !

        Mannomann ...........
      • von Wolfgang 0
        Re^3: mittelalterliche Texte gesucht
        Hallo Max, Mittelalterlich!!?? Doch wohl eher 20. Jahrhundert!
        Nicht verwechseln:
        "Carmina Burana" heißt "Lieder aus Benediktbeuern" und ist eine Handschrift aus dem 13. Jhdt. Die Texte (und nur die) sind also aus dem Mittelalter.
        (Nur von einzelnen Liedern ließen sich auch die mittelalterlichen Melodien rekonstruieren).

        Die Vertonung von Carl Orff stammt von 1935/36.

        Grüße
        Wolfgang
    • Antwort von scriptor (abgemeldet) 0
      Carmina Burana
      Hallo Dobbs

      Stefan hat die Carmina Burana bereits erwähnt. Hier die ISBN einer erschwinglichen, zweisprachigen Ausgabe:3-7608-0361-X

      Gruss
      Mäni
      • Antwort von Pia (abgemeldet) 0
        Re: mittelalterliche Texte gesucht
        hallo!

        mein Tipp kommt aus der Musikalischen Richtung!
        Ich weiß nicht, ob du deutsche mittelalterliche Texte suchst.
        Abe rbei IN EXTREMO findest du auch bestimmt was über das, was du suchst!

        Grüßle
        Pia