Mode & Kosmetik
Von: Steffen Georgi, 28.12.2004 20:14 Uhr
Hallo,
bin Freundin von Steffen und will meine Haare blond färben.Hab von Natur aus dunkelbraune Haare und hab sie mir vor kurzem schwarz gefärbt, ist aber schon wieder ca. 8 cm rausgewachsen.
Wie soll ich das machen dass ich die Haare blond färben kann?
Und welche Blondierung soll ich nehmen?

Gruß Daniela



  1. Antwort von Brina (abgemeldet) 1
    Re: Haare blond färben!
    Schwarz gefärbte Haare kannst DU schonmal gar nicht blond färben bzw blondieren. Ich schätze das kann nicht mal ein Friseur... und wenn dann sind sie danach so kaputt dass du sie gleich abrasieren kannst oder so gelb-grün dass du sie abrasieren WILLST.

    Wenn es jemand besser weiss lass ich mich gern belehren.

    Gruss Sabrina
    1 Kommentare
    • Re^2: Erfahrungen dazu
      Hallo,

      aus eigener Erfahrung: lass es! Ich (naturblond) hatte die Haare schwarz gefärbt, wollte dann zu meinem Naturton zurück. Die Friseurin meines Vertrauens riet ab und weigerte sich, mit Farbe ranzugehen. Sie empfahl rauswachsen lassen bei regelmäßigem nachschneiden.

      Eine Freundin, die damals Friseur-Azubi war, meinte, sie kriegt das hin. Wir haben insgesamt 6 Stunden blondiert, das Ergebnis war grell-orange mit weißen Ansätzen. Am nächsten Tag bin ich fast heulend zu meiner Friseurin, die das ganze dann irgendwie gerettet hat, allerdings musste ich 30 cm ofern - und den Rest der Haare konnte man auch vergessen.

      Also: auf gar keinen Fall selber machen, beim Friseur auch nur unter Vorbehalt.

      Gruß
      Ramona
  2. Antwort von Phoebe (abgemeldet) 1
    Re: Haare blond färben!
    Hallo Daniela,

    ich rate dir dringend davon ab, das selber zu versuchen!

    Ich habe von natur aus auch braune Haare, die ich sehr lange schwarz gefärbt habe. Irgendwann zu Anfang des Jahres hatte ich keine Lust mehr auf dunkel und wollte sie unbedingt heller haben, wenn möglich blond. Ich bin zu einem sehr guten Friseur gegangen, der das Schritt für Schritt in Angriff genommen hat. Er hat mit immer helleren Stränchen gearbeitet, so dass sich jetzt nach einem 3/4 Jahr sich allmählich dem blond nähern. Das ganze kostet ne Menge Zeit und ne Menge Geld. Bei langem Haar wirst du ca. 60 - 90 Euro pro Sitzung los.

    Mache es auf keinen Fall selber. Damit vermurkst du dir die ganzen Haare. Sie werden wahrscheinlich orange, total kaputt oder fallen dir sogar aus. Ein Frisuer würde niemals sofort die kompletten Haare blondieren, das ist viel zu riskant. Und auch die Stränchen solltest du lieber vom Fachmann machen lassen. Alles andere sieht höchstens total verboten aus.

    Viele Grüße

    Phoebe [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von Nicola 0
      Re: Haare blond färben!
      Hallo Daniela!

      Wie alle anderen rate auch ich dir davon ab!
      Wenn du unbedingt ein schönes Ergebnis habe willst, dann mußt du dir die Haare bis zu den 8 cm abschneiden und diese dann einfärben. :)

      Das Problem ist das Schwarz, dass sich in deinen Haaren verankert hat. Das bringst du nicht mehr raus - das muß rauswachsen.
      Die Farbe ist so intensiv, dass du auch mit Blondieren sie nicht mehr rausbekommst, sondern als Ergebnis ein häßliches-orange-korallen-rot erhälst.
      Es würde auch nicht heller werden, wenn du noch 2x drüber blondierst, sondern die Haare noch grausiger werden. (schwammiger, strohiger,...)
      Dazu kommt dann, wenn dir das Ergebnis nicht gefallen würde, und du wieder schwarz drüberfärben solltest, hält das schwarz nicht mehr, weil die Haarstruktur so geschädigt ist, dass jegliche Farbe mit der Zeit "rausfällt" und du schöne grüne Haare bekommst (so die Gattung "Nadelwald" oder "Laubbaum im Herbst")

      Mir wollten sie das auch immer weis machen, habs aber nie geglaubt und selbst herumexperimentiert - bis ich Frisörin gelernt hab ;)

      Also: entweder auf uns hören oder selbst die Erfahrung sammeln, was passiert, wenn man schwarze Haare blondiert! :)

      LG
      Nicola