Mode & Kosmetik
Von: Еndоrfіnсһеn (abgemeldet), 19.10.2004 15:48 Uhr
Hallo Ihr Lieben!

Es ist mal wieder etwas heikel: Also ich möchte mir für Freitag Abend die Haare ein wenig eindrehen. Ich will keine super Lockenmähne, aber Volumen in die Haare haben, welches sich nicht nach zwei Stunden wieder raushängt. Ich habe Schulterlange etwas stufig geschnittene Haare. Was kann man am Besten machen?! Pappilotten?! Lockenstab?! Für Fön und Rundbürste bin ich zu ungeschickt!

Gruß,
Nicki



  1. Antwort von Τіmіd (abgemeldet) 0
    Re: Haariges Problem...
    Hallo, Ich will keine
    super Lockenmähne, aber Volumen in die Haare haben, welches
    sich nicht nach zwei Stunden wieder raushängt. Ich habe
    Schulterlange etwas stufig geschnittene Haare. Was kann man am
    Besten machen?! Pappilotten?! Lockenstab?! Für Fön und
    Rundbürste bin ich zu ungeschickt!
    ich kann nur für meine Haare sprechen aber da ist gerade die Rundbürste mit Fön am Effektivsten.

    Möchtest du deine Haare offen tragen? Wenn du keine Locken sondern wirklich nur Volumen haben willst dann kannst du vielleicht ein Keppeisen nehmen und die untere Haarpartie kreppen. Nicht zu stark du willst ja nicht aussehen als hättest du in die Steckdose gefasst. Dann lässt du obere Haarpartie darüber fallen und stylst das ganze schön. So hast du oben zwar glatte Haare aber du hast ordentlich Volumen und bei meine Haare bereiten mir damit bis zur nächsten Haarwäsche Freude, nicht nur einige Stunden.

    Wenn du kein kreppeisen hast kannst es auch mit dem Lockenstab machen, nur solltest du da die obere Partie nicht auslassen und zumindest alle Haare am Ansatz behandeln.

    Wenn du Pappiloten nehmen willst solltest du mehrere nehmen, damit es schöne große Locken werden. Also mehrere P. ineinander zwirbeln und dann erst in die Haare drehen. Ein bisschen Haarspray drüber und eventuell ein bisschen fönen. Haare dann auskühlen lassen und wieder auswickeln.

    Liebe Grüße
    Timi
    2 Kommentare
    • von Еndоrfіnсһеn (abgemeldet) 0
      Re^2: Haariges Problem...
      Hallo Timid!

      Was heißt "mehrere Papilotten ineinander zwirbeln"?!

      Der Tipp ist auf alle Fälle super!

      Gruß,
      Nicki
    • von Τіmіd (abgemeldet) 0
      Re^3: Haariges Problem...
      Hallo nochmal,
      Was heißt "mehrere Papilotten ineinander zwirbeln"?!
      hm.. das hab ich schon so geschrieben, weil mir keine bessere Umschreibung eingefallen ist *schäm*

      Also: Zwei (oder mehr) Pappiloten nebeneinander legen und dann dreht man sie ineinander, so dass man die gleiche Länge hat aber die Pappilote quasi doppelt so breit ist.. hm... war jetzt nicht wirklich verständlicher oder?
      Aber vielleicht hats ja irgendwer verstanden und kann mit der Formulierung helfen??? Ich wär sehr dankbar :-)

      Liebe Grüße
      Timi